Werde Teil der Community - Registriere dich jetzt kostenlos! | Login
Anzeige
 
 

iFixit: Google Pixel 2 XL ist teilweise modular aufgebaut

Björn Brodersen 20.10.2017 - 17:54|1
iFixit: Google Pixel 2 XL ist teilweise modular aufgebaut

Für einen Topwert im Reparierbarkeits-Ranking von iFixit reicht es nicht, aber das Google Pixel 2 XL ist vergleichsweise leicht zu reparieren. Viele Bauteile sind nicht fest im Gerät verklebt und lassen sich daher im Schadensfall einfach herausnehmen.

Die Arbeit an einem modular aufgebauten Smartphone (Stichwort "Projekt Ara") hat Google längst eingestellt. Doch das neue Google-Phone Pixel 2 XL ist im Inneren teilweise modular aufgebaut. Das hat der Reparaturdienstleister iFixit beim Auseinanderbauen des Geräts festgestellt. Sobald das 6 Zoll große Display des Smartphones entfernt ist, kann man bestimmte Komponenten einfach von der Hauptplatine abnehmen. So muss das Motherboard nicht komplett ausgewechselt werden, wenn eines der daran steckenden Module defekt ist. Der USB-C-Port des Pixel 2 XL - für gewöhnlich wird dieser Anschluss am Smartphone viel genutzt und geht daher schneller als andere Bauteile kaputt - steckt nicht mal an der Hauptplatine, sondern sitzt auf einem eigenen Board.

Anzeige

Reparaturdienstleistern erleicht Google die Arbeit am Pixel XL 2 dadurch, dass sich alle neun im Gerät verwendeten Schrauben mit einem #00-Schraubendreher von Phillips herauslösen lassen. Auch das Display des von LG Electronics gefertigten Smartphones kann laut iFixit im Schadensfall relativ problemlos aus dem Gehäuse herausgeschält werden. Allerdings sei es sehr instabil und wenig gestützt im Gehäuse. Schwer komme man dagegen an den eng an die umliegenden Teile eingeklebten Akku heran.

Google Pixel 2 XL im Teardown von iFixit | (c) iFixit
Google Pixel 2 XL im Teardown von iFixit | (c) iFixit

iFixit vergibt an das Google Pixel 2 XL einen Reparierbarkeits-Score von 6 von 10 Punkten. Zum Vergleich: Das wahrhaft modular aufgebaute Fairphone 2 hat einen Score von 10 Punkten. Bilder vom Teardown findet ihr auf der iFixit-Website. Mehr über das Google-Smartphone erfahrt ihr im ausführlichen Areamobile-Testbericht.

Mehr zum Thema: Android-Smartphone, Smartphone, Google-Smartphones

Quelle: iFixit (1), (2)

Kommentar schreiben

Die Kommentarfunktion ist hier leider nur für angemeldete Benutzer freigegeben.

Du bist nicht dabei?
Werde Teil der Community
Registriere Dich jetzt kostenlos! | Login
Sichere Dir Deinen Usernamen, damit Deine Beiträge und Bewertungen nicht verloren gehen.
 
Kommentare
  1. 20.10.17 18:00 foetor (Expert Handy Profi)

    Vlt kann man ja das Display gegen ein besseres tauschen :P

antworten
 
Aktuelle Geräte im Test
Anzeige
Anzeige