Werde Teil der Community - Registriere dich jetzt kostenlos! | Login
Anzeige
 
 

Razer Phone: Android-Smartphone für Gamer

Matthias Zellmer 01.11.2017 - 22:05|8
Razer Phone: Android-Smartphone für Gamer

Der kalifornische Gaming-Spezialist und Zubehör-Hersteller Razer präsentiert sein erstes Android-Smartphone. Das Razer Phone genügt auf dem Papier den höchsten technischen Anforderungen und startet noch im November zu einem Preis von 750 Euro in den Verkauf.

Für die Entwicklung des ersten eigenen Android-Smartphones hat sich Razer ordentlich Know-how eingekauft: das Audio-Unternehmen THX, die Softwareabteilung der Android-Game-Konsole Ouya und der Smartphone-Hersteller Nextbit gehören mittlerweile zum Unternehmen. Jetzt hat der Gaming-Spezialist das Razer Phone offiziell vorgestellt. Es ist laut Hersteller kein "Gaming-Smartphone", sondern "ein Smartphone für Gamer".

Anzeige

Auf den ersten Eindruck etwas altbacken im Design, wird auf den zweiten Blick eine Kombination aus einem Nextbit Robin und einem Razer Blade Laptop deutlich. Technisch spielt das Razer Phone in der Smartphone-Oberklasse.

Es bietet ein 5,72 Zoll großes IGZO-LC-Display von Sharp mit einer Auflösung von 2.560 x 1.440 Pixel und einer Bildwiederholungsrate von 120 Hertz, den bärenstarken Qualcomm-Chipsatz Snapdragon 835 sowie  8 GB LPDDR4-RAM. Der interne Programmspeicher von 64 GB kann mittels einer microSD-Karte um bis zu 2 TB erweitert werden.

Techn. Daten
Razer Phone
Abmessungen
158,5 x 77,7 x 8 mm
Gewicht
197 g
Display
IGZO LCD mit 5,72 Zoll, 2.560 x 1.440 Pixel (max. 120 Hz), Gorilla Glass 3
Antrieb
Snapdragon 835 (4 x 2,45 GHz und 4 x 1,9 GHz) mit Adreno-540-GPU
Speicher
8 GB RAM, 64 GB UFS-Flash, microSD-Support bis 2 TB
Konnektivität
Single-SIM, UMTS/HSPA+,
LTE 802.11 a/b/g/n/ac (inkl. Band 20)
GPS und Glonass, Bluetooth 4.2, USB C
Kamera
Dual-Hauptkamera: 12 MP, AF f/1.75 Wide und 12 MP, AF f/2.6 Zoom,
Dual-Phasenvergleichs-Autofokus (PDAF) Dual-LED-Blitz;
Frontkamera: 8 MP, FixFokus , f/2.0
Sound
Stereo-Front-Lautsprecher mit Dual-Amplifier, Audio Adapter with THX zertifiziertes DAC
Sensoren
Fingerabdruck-, Näherungs-, Umgebungslicht-, Hall- und Beschleunigungssensor, Gyroskop, digitaler Kompass
Akku
4.000 mAh mit QuickCharge 4.0 Plus
Betriebssystem
Android 7.1.1 Nougat (Android 8.0 Oreo angekündigt)
Nova Launcher Prime-Edition vorinstalliert
Preis (UVP)
750 Euro

"Jeder weiß, dass ich von Smartphones geradezu besessen bin, ich spiele jede Menge mobile Games und schaue unterwegs Streaming-Inhalte", so Razer-CEO Min-Liang Tan. "Wir wollten ein Smartphone mit nachhaltiger Technik auf Gaming-Niveau entwickeln, das Razer Phone verwirklicht unsere Träume in jeder Hinsicht. "

Preis und Verfügbarkeit des Razer Phone

Besonders beeindruckt sind wir im Hands-on von den druckvollen und ausgewogenen Sound abliefernden Stereo-Frontlautsprechern inklusive Dolby Atmos-Audiotechnologie. Ein 4.000 mAh starker Akku lässt sich bei Bedarf via USB-Type-C und QuickCharge 4.0 Plus schnell laden. Das Razer Phone ist ab sofort zu einem Preis von 750 Euro in der Farbe Schwarz auf Razerzone.com vorzubestellen und ab dem 17. November erhältlich. Ab Werk läuft das Smartphone mit Android 7.1.1 Nougat, bekommt aber laut Hersteller im Frühjahr 2018 ein Update auf Android 8.0 Oreo.

Mehr zum Thema: Android-Smartphone, Smartphone, Neuvorstellung, Gaming

Kommentar schreiben

Die Kommentarfunktion ist hier leider nur für angemeldete Benutzer freigegeben.

Du bist nicht dabei?
Werde Teil der Community
Registriere Dich jetzt kostenlos! | Login
Sichere Dir Deinen Usernamen, damit Deine Beiträge und Bewertungen nicht verloren gehen.
 
Lesen Sie alle 8 Kommentare in unser Community.
Kommentare
  1. 02.11.17 17:27 mcRebe (Advanced Member)
    urgs

    Sieht aus wie so ein Prototyp, wo noch das Gehäusedesign fehlt. Schrecklich... und dann noch die Abmessungen&Gewicht; herje.

    Zum Gamen hätte Razer besser mal ein Tablet herausbringen können. Da fallen die o.g. Dinge nicht so sehr ins Gewicht.

  2. 02.11.17 12:05 handyhacho (Expert Handy Profi)

    Haha, die Werbung mit dem hübschen Mädel richtet sich vermutlich auch an verpickelte Computerkiddies, die den ganzen Tag daddeln und Chips essen :)

  3. 02.11.17 10:37 Lanxon (Newcomer)

    Wer kauft denn sowas und dann noch zu diesem Preis...tztztz

  4. 02.11.17 09:19 blueskyx (Advanced Member)

    Dachte im ersten Moment das wäre ein neues Sony X, Z irgendwas ..... :D

  5. 02.11.17 00:56 DDD (Expert Handy Profi)

    Razer macht ein paar Sachen falsch aber auch einiges Richtig. Klar das Design ist nicht toll und das Gerät optisch eher Langweilig und nichts für die Breite Masse.

    Aber man hat das Thema Gaming besser umgesetzt als viele andere. Die Breiten Display Ränder haben hier den Vorteil das Große Lautsprecher eingebaut werden können, und man das Gerät im Querformat Gut halten kann, auch wenn man abwarten muss wie das den Klang beeinträchtigt.

    Das Display mit seinen 120 Herz, der ordentlich große Akku, der Digital/Analog Wandler und die 8 GB RAM fürs Multitasking zeigen schon das sie sich ein paar Gedanken gemacht haben. Nett auch das sie kein völlig übertriebenes Prollo Design wie viele anderen genommen haben. Eben ein Smartphone auf Gamer optimiert aber kein reines Gamingphone.

    Ein Großer Erfolg wird es wegen dem Design und dem unbekannten Namen im Smartphone Bereich aber eher nicht.

  6. 02.11.17 00:49 Oannes (Youngster)

    Das altbackene (aktuelle) Sony-Design lässt herzlich grüßen ...

antworten
 
Aktuelle Geräte im Test
Anzeige
Anzeige