Werde Teil der Community - Registriere dich jetzt kostenlos! | Login
Anzeige
 

Umfrage: Brauchen unsere Smartphones eine Künstliche Intelligenz?

Matthias Zellmer 29.10.2017 - 18:46|9
Umfrage: Brauchen unsere Smartphones eine Künstliche Intelligenz?

Egal ob das Samsung Galaxy S8 (Plus) mit Bixby, Google mit dem Pixel 2 und Pixel 2 XL oder Huawei mit dem Mate 10 Pro, allesamt bedienen sich laut eigenen Aussagen der Künstlichen Intelligenz. Doch macht eine KI unser Smartphone wirklich besser oder handelt es sich dabei nur um Marketing-Floskeln ohne nennenswerten Mehrwert? Teilt uns eure Meinung in der Wochenumfrage mit!

Neuronale Prozessoren, künstliche Intelligenz und Machine Learning sind die Schlagwörter, welche im Zusammenhang mit aktuellen Smartphones der Premiumklasse genannt werden. Sei es Samsung mit dem Galaxy S8 (Plus) und Galaxy Note 8, die mithilfe des Sprachassistenten Bixby auf den Spuren der künstlichen Intelligenz sind. Oder Google die mithilfe von Machine Learning den Tiefenunschärfe-Effekt der Foto-Ergebnisse des Google Pixel 2 (XL) berechnen. Aber auch Huawei hat zuletzt im Zusammenhang mit dem HiSilicon Kirin 970 und dem Huawei Mate 10 Pro, eine sogenannte NPU (Neural Network Processing Unit) ausführlich beworben. Diese "weltweit erste mobile KI-Computing-Plattform" soll eine schnellere und zugleich personalisierte mobile Nutzung gewährleisten. Stefan wird in seinem Beitrag "Auf der Suche nach der Künstlichen Intelligenz" zu diesem Thema etwas ausführlicher.

Anzeige

Während im Allgemeinen unter Künstlicher Intelligenz (KI) oder auch artifizielle Intelligenz (AI), menschenähnliche und selbstlernende Rechenprozesse gemeint sind, ist in keinem der genannten Smartphones davon etwas zu spüren. Nachvollziehen oder gar beweisen lässt sich eine arbeitende KI in unserem Smartphone nur schwer bis gar nicht. Was ist eure Meinung zu dem Thema?

Darf der Smartphone-Kunde der Beta-Tester sein?

Vergangene Woche wollten wir von euch wissen, was ihr davon haltet das immer mehr Hersteller weniger Geld für die Forschung ausgeben und mehr oder weniger den Kunden als Beta-Tester missbrauchen. Knapp die Hälfte (44,69%) ist der Meinung das ein Smartphone bereits beim Kauf zu 100 Prozent fehlerfrei funktionieren sollte. Immerhin noch 26 Prozent finden, dass dies Sache des Gesetzgebers ist dafür notfalls auch mit drakonischen Strafen Sorge zu tragen, dass Hersteller nur finale Smartphones auf den Markt bringen. 23,56 Prozent von euch sind in einem solchen Fall etwas toleranter und gewähren dem Hersteller bei "Kleinigkeiten" etwas mehr Freiheiten. Lediglich 5,66 Prozent nehmen auch vorübergehende Einbußen ihres neuen Smartphone in Kauf.

Mehr zum Thema: Smartphone, Galaxy-Smartphone

Kommentar schreiben

Die Kommentarfunktion ist hier leider nur für angemeldete Benutzer freigegeben.

Du bist nicht dabei?
Werde Teil der Community
Registriere Dich jetzt kostenlos! | Login
Sichere Dir Deinen Usernamen, damit Deine Beiträge und Bewertungen nicht verloren gehen.
 
Lesen Sie alle 9 Kommentare in unser Community.
Kommentare
  1. 31.10.17 20:07 michie

    Schließe mich MSkywalker?*an und stimme nicht ab.
    Auf die Dauer hilft nur Prozessor-Power ist doch eher mit immer mehr Leistung zu verstehen und somit eher das Gegenteil von KI. KI sollte ja dem entgegenwirken indem es mit Intelligenteren Lösungen weniger Leistung benötigt wird, so gesehen kann ich SiddiusBlack nicht verstehen.
    Auswahl wie "ich bin für KI" oder "bin geteilter Meinung fehlen hier komplett. Die letzten 2 Möglichkeiten sind für mich eher so was als für 1. April zu verstehen.
    Insofern finde ich diese Umfrage eher als sinnlos.

  2. 31.10.17 16:21 Fritz_The_Cat (Advanced Handy Master)

    … damit die Menschen noch mehr ihrer meinem Eindruck nach im Laufe der vergangenen 30 Jahre ohnehin stetig abnehmenden Intelligenz an der Ladentür (z.B. des Mobilfunkshops) abgeben können.… Ich finde die immer weiter zunehmende "RTLisierung" unserer gesellschaft erschreckend.…

  3. 31.10.17 16:00 M.a.K (Handy Master)

    Eine KI gleicht doch nur das aus woran es den Menschen immer mehr mangelt. Von daher ist das okay.

  4. 31.10.17 15:49 Matthias Zellmer (Newcomer)

    Ich bitte um Entschuldigung dass die erste Antwort nicht eindeutig verständlich formuliert wurde.
    SiddiusBlack hat es genau richtig verstanden:
    "Auf die Dauer hilft nur Prozessor-Power" ist ein klares "ja" zu einer künstlichen Intelligenz auf dem Smartphone.

  5. 30.10.17 15:18 SiddiusBlack (Handy Profi)

    @MSkywalker
    "Auf die Dauer hilft nur Prozessor-Power" ist doch ein JA. Oder stand das heute morgen noch nicht so da?

    Ich bin für Ja...wenn die meisten Leute vor den Geräten schon fast keinerlei Intelligenz aufweisen ist es doch gut wenn das Gerät das dann ausgleicht :D

  6. 30.10.17 13:33 REhuus (Handy Profi)

    MSkywalker,

    zumindest den Jungs von AM würde ein bisschen Unterstützung in Form von KI wohl ganz gut tun :D

antworten
 
Anzeige
Aktuelle Geräte im Test
Anzeige