Werde Teil der Community - Registriere dich jetzt kostenlos! | Login
Anzeige
 
 

HTC U11 Life: So teuer soll das Android-One-Smartphone werden

Christopher Gabbert 30.10.2017 - 15:10|0
HTC U11 Life: So teuer soll das Android-One-Smartphone werden

Das HTC U Play hat mit einem Einführungspreis von 450 Euro kaum jemanden hinterm Ofen hervorgelockt. Beim U11 Life setzt HTC den Preis wohl deutlich weiter unten an und macht das Smartphone somit gleich etwas attraktiver.

Am kommenden Donnerstag, den 2. November, stellt HTC voraussichtlich mit U11 Life und U11 Plus voraussichtlich zwei Ableger seines aktuellen Flaggschiff-Smartphones vor. Nach dem wenig erfolgreichen HTC U Play soll das U11 Life bisherigen Gerüchten zufolge dessen Platz im Bereich der gehobenen Mittelklasse einnehmen. Damit das gelingt, muss dieses Mal allerdings auch der Preis stimmen, den jetzt Roland Quandt von Winfuture in Erfahrung gebracht haben will.

Anzeige

Nach seinen Informationen liegt dieser für westliche Märkte bei 369 Euro für die Version des Android-Smartphones mit 3 GB RAM und 32 GB Festspeicher. Zur Auswahl stehen dabei angeblich die Farben "Sapphire Blue" und "Ice White". Auch eine Variante mit 4 GB RAM und 64 GB Flash-Speicher soll es geben, deren Preis voraussichtlich über 400 Euro liegt. Ob das HTC U11 Life in dieser Ausführung auch in Deutschland erhältlich sein wird, ist noch nicht bekannt.

Die vermutete Ausstattung des HTC U11 Life

Nach aktuellem Wissensstand bietet das HTC U11 Life ein 5,2 Zoll großes Full-HD-Display, einen 2.600 mAh großen Akku sowie eine 16-Megapixel-Kamera mit f/2.0-Blende auf Vorder- und Rückseite. Als Antrieb dient im nach IP67-Zertifizierung wasser- und staubdichten Gehäuse ein Snapdragon 630 dem je nach Variante 3 GB RAM und 32 GB Speicher oder 4 GB RAM und 64 GB Flash-Speicher zur Seite stehen.

Als Betriebssystem kommt Android 8 Oreo zum Einsatz. Weil das U11 Life als Gerät der Android-One-Initiative gehandelt wird, dürfte das nahezu unangetastet bleiben. Auf einen klassischen 3,5-Millimeter-Klinkenanschluss müssen Käufer voraussichtlich verzichten und können dafür die dem U11 Life beigelegten USonic-Kopfhörer mit Active Noise Cancelling an den USB-C-Port anschließen.

Mehr zum Thema: Android-Smartphone, Smartphone

Quelle: WinFuture

Kommentar schreiben

Die Kommentarfunktion ist hier leider nur für angemeldete Benutzer freigegeben.

Du bist nicht dabei?
Werde Teil der Community
Registriere Dich jetzt kostenlos! | Login
Sichere Dir Deinen Usernamen, damit Deine Beiträge und Bewertungen nicht verloren gehen.
 
Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare abgegeben.

 
Aktuelle Geräte im Test
Anzeige
Anzeige