Werde Teil der Community - Registriere dich jetzt kostenlos! | Login
Anzeige
 
 

Google-Panne: Pixel 2 XL ohne funktionierendes Android ausgeliefert

Christopher Gabbert 03.11.2017 - 11:48|0
Google-Panne: Pixel 2 XL ohne funktionierendes Android ausgeliefert

Google kommt mit dem Pixel 2 XL nicht aus den Negativ-Schlagzeilen. Jetzt folgt der nächste Fauxpas des Suchmaschinengiganten: Einige Nutzer haben das Smartphone ohne funktionierendes Betriebssystem erhalten.

Probleme mit dem Display, Android-Auto und dem Porträtmodus der Kamera sowie Störgeräusche bei Videos: Keine Woche vergeht, an dem Nutzer oder Tester nicht von einem Problem beim Pixel 2 XL zu berichten. Jetzt sind es Anwender auf Reddit und im Ars-Technica-Forum, die schildern, wie sie offenbar das neue Google-Smartphone ohne funktionierendes Betriebssystem erhalten haben.

Anzeige

So erzählen die Betroffenen, dass sie nach dem Auspacken und dem Versuch, das Pixel 2 XL anzuschalten, mit der Meldung begrüßt wurden: "Es konnte kein gültiges Betriebssystem gefunden werden. Das Gerät wird nicht starten". Auf der Support-Seite, die sich hinter dem der Fehlermeldung beigefügten Link befindet, gibt es keine Lösung für das Problem.

Google Pixel 2 XL ohne funktionierendes Betriebssystem | (c) pdoubleyou
Google Pixel 2 XL ohne funktionierendes Betriebssystem | (c) pdoubleyou

Nicht klar ist, ob das Android-Betriebssystem fehlerhaft oder gar nicht auf den entsprechenden Smartphones installiert ist. Wie viele User derzeit ein Pixel 2 XL ohne Betriebssystem vorliegen haben, lässt sich auch nicht einschätzen. Betroffene Nutzer müssen das Smartphone für einen Austausch einschicken, was voraussichtlich einige Tage dauert.

Google hat den Fehler behoben

Google selbst hat auf Anfrage von Android Police den Fehler bereits bestätigt und gibt an, dass er bereits behoben sei. Was genau zu der Fehlermeldung führt, teilte der Suchmaschinengigant bislang nicht mit. Möglicherweise handelt es sich um einen Fehler in der Herstellungskette, der bereits für neuere Modelle behoben wurde. Zwar lässt sich das Pixel 2 XL auch via Fastboot mit einem signierten Factory-Image von Google bespielen, betroffene Geräten könnten aber auch weitere Probleme ausweisen.

Die leblosen Display-Farben, ein Blaustich aus schrägem Blickwinkel, Störgeräusche bei den Lautsprechern und schnelles Einbrennen von Inhalten: Das Pixel 2 XL ist von diversen Problemen betroffen, über die wir bereits berichtet haben. Zwar hat Google bereits zu mehreren der Probleme Stellung genommen, erntet aber weiterhin harte Kritik von Nutzern. Besonders der hohe Preis für ein unfertig wirkendes Smartphone wird dabei von vielen beklagt.

Mehr zum Thema: Android-Smartphone, Smartphone, Google-Smartphones, Kurioses, Google Pixel

Quelle: Reddit, Android Police

Kommentar schreiben

Die Kommentarfunktion ist hier leider nur für angemeldete Benutzer freigegeben.

Du bist nicht dabei?
Werde Teil der Community
Registriere Dich jetzt kostenlos! | Login
Sichere Dir Deinen Usernamen, damit Deine Beiträge und Bewertungen nicht verloren gehen.
 
Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare abgegeben.

 
Aktuelle Geräte im Test
Anzeige
Anzeige