Werde Teil der Community - Registriere dich jetzt kostenlos! | Login
Anzeige
 
 

OnePlus 5T: OnePlus-CEO deutet höheren Preis an

Christopher Gabbert 10.11.2017 - 09:11|8
OnePlus 5T: OnePlus-CEO deutet höheren Preis an

Das OnePlus 5T könnte doch teurer werden, als zuletzt vermutet. Erhöhte Kosten für Komponenten und besser Hardware lassen den Preis für das Smartphone steigen, lässt OnePlus-CEO Pete Lau durchblicken.

Noch vor Kurzem hieß es in einem Bericht von Techradar, dass das OnePlus 5T zum gleichen Preispunkt wie das OnePlus 5 herauskommt. So stehe es der Webseite zufolge in vertraulichen Dokumenten des Mobilfunkbetreibers O2. Die Berichte scheint auch Unternehmens-CEO Pete Lau mitbekommen zu haben und äußert sich als Reaktion auf Twitter zu den Produktionskosten eines Smartphones.

Anzeige

"Die Kosten für Smartphone-Komponenten steigen und die Geräte werden immer besser. OnePlus-Nutzer werden zu schätzen wissen, was auf sie zukommt."

Auch wenn Lau es nicht direkt anspricht, lässt sich daraus schließen, dass das OnePlus 5T doch teurer werde als sein direkter Vorgänger. Das erscheint auch durchaus logisch, soll das Smartphone bisherigen Gerüchten zufolge doch ein mit 6-Zoll im 18:9-Format größeres Display mit schmalen Displayrändern besitzen, das mit FHD+ (2.160 x 1.080 Pixel) auflöst. Darunter arbeitet wohl mit dem Snapdragon 835 wieder der aktuelle Highend-Chipsatz von Qualcomm, dem eine Adreno-540-GPU und bis zu 8 GB RAM zur Seite stehen.

Ein Upgrade gibt es hingegen wohl bei der Kamera, zwar sei auch das aktuelle Modell mit einer 20 Megapixel bzw. 16 Megapixel auflösenden Dual-Kamera ausgestattet, soll aber eine größere Blende besitzen. Als Betriebssystem kommt einem Benchmark-Eintrag nach Oxygen OS auf Basis von Android 8.0 Oreo zum Einsatz. Zuvor bestätigte Pepe Lau bereits, dass auch das OnePlus 5T wieder einen Klinkenanschluss besitzt und erneut ohne kabellose Ladetechnik erscheint.

Mehr zum Thema: Android-Smartphone, Smartphone

Quelle: Pete Lau (Twitter)

Kommentar schreiben

Die Kommentarfunktion ist hier leider nur für angemeldete Benutzer freigegeben.

Du bist nicht dabei?
Werde Teil der Community
Registriere Dich jetzt kostenlos! | Login
Sichere Dir Deinen Usernamen, damit Deine Beiträge und Bewertungen nicht verloren gehen.
 
Lesen Sie alle 8 Kommentare in unser Community.
Kommentare
  1. 12.11.17 20:33 IchBinNichtAreamobile.de (Advanced Handy Master)

    @Laborant: "TheVerge (nicht ganz insignifikante Englischsprachige Webseite): https://youtu.be/onBiCn963XM?t=1m23s
    OnePlus selbst: https://youtu.be/nT5egj-fVyg?t=28m10s (Die ganze Einleitung klingt so wie eine Garagenfirma)"
    >>Dein Argument ist also mehr gegen TheVerge gerichtet. TheVerge ist in meinen Augen schlecht. Da sieht jedes Video aus wie ein Werbefilm mit ein paar kritischen Punkten schön fluffig verpackt so dass es niemandem wehtut und am Ende kommt trotzdem kaum was rum außer ein hübsches Video. Die Reviews selbst kann man sich iaR schenken.

    "Es sind bestimmt nicht schlechte Geräte - aber das Marketing ist eine blanke Lüge."
    >>Wo doch sonst immer alle die Wahrheit erzählen beim Marketing ... oh warte. Und technisch gesehen ist OnePlus eine kleine Firma, aber eben eine Tochterfirma mit einem großen Mutterkonzern. Es ist wie immer irgendwie gelogen auch wenn ein bisschen Wahrheit drin steckt. Ich such dir gerne ein paar Werbefilmchen von großem Smartphonehersteller X raus, wo es sich ähnlich verhält.

    "Kommilitonen welche das Oneplus nutzen beteuern immer wieder, wie klein die Firma doch sei und wie gut das Produkt wäre. "
    >>Vielleicht wäre dein Argument dann bei deinen Kommilitonen besser aufgehoben.

    "Für mich scheint OnePlus ein getarntes "Premium Rebranding" von Oppo zu sein - nicht mehr, nicht weniger."
    >>Ob Premium kann ich nicht sagen (Premium=teuer, vllt eher ein Widerspruch), aber sicherlich hat die Gründung von OnePlus auch Marketing-Gründe und mglw auch rechtliche. Die Tarnung sehe ich gar nicht, da ich von Anfang an wusste, dass da Oppo der Mutterkonzern ist, aber kann nicht für andere sprechen und versuche es auch zu vermeiden. Rebranding ... naja das Design würde ich schon als übernommen ansehen, aber die Software weniger und auch das Innenleben ist nicht 1:1 identisch. Du dürftest wissen, dass beides zusätzliche Kosten verursacht in der Entwicklung, die man bei einem Rebranding nicht hätte. Das R in R&D kommt wohl auch hauptsächlich von Oppo.

    Am Ende ist es wie immer, dass man gut daran tut sich an die Produkte selbst zu halten als an das Marketing.

  2. 11.11.17 23:42 Laborant (Expert Handy Profi)

    Ibnam: Ein paar nennenswerte Beispiele

    TheVerge (nicht ganz insignifikante Englischsprachige Webseite): https://youtu.be/onBiCn963XM?t=1m23s
    OnePlus selbst: https://youtu.be/nT5egj-fVyg?t=28m10s (Die ganze Einleitung klingt so wie eine Garagenfirma)

    Das gesamte Gründerteam kommt von Oppo (übrigens nach Samsung, Apple und Huawei, der viertgrösste Smartphonehersteller laut IDC), wobei klar ist, dass sie stark zusammenarbeiten. (Selbes Gebäude, nur anderes Stockwerk in Shenzhen oder die Technische Ähnlichkeit von OnePlus' DASH-Charging gegenüber dem Oppo-VOOC-Charging (patentiert übrigens ;) ).

    Kommilitonen welche das Oneplus nutzen beteuern immer wieder, wie klein die Firma doch sei und wie gut das Produkt wäre.

    Für mich scheint OnePlus ein getarntes "Premium Rebranding" von Oppo zu sein - nicht mehr, nicht weniger.

    Es sind bestimmt nicht schlechte Geräte - aber das Marketing ist eine blanke Lüge.

  3. 11.11.17 17:59 IchBinNichtAreamobile.de (Advanced Handy Master)

    @chief: "Wieso? Hat die OnePlus Community nicht gemeckert als das 5er vorgestellt wurde?"
    >>Stellst du mir gerade Fragen? Ich seh hier niemanden meckern außer die vielen Windmühlenstürmer.

    @Laborant:"Zumal das "wir sind neu und klein"-Argument nicht mehr zieht, um Verzögerungen oder den Verzicht auf Features rechtfertigen zu können. Zumal OnePlus ziemlich eng mit Oppo verbandelt ist... so richtig gezogen hat das "wir sind neu und klein"-Argument eigentlich nie."
    >>Wer hat das Argument denn gebracht?

  4. 10.11.17 13:28 chief (Professional Handy Master)

    @ibnam

    Wieso? Hat die OnePlus Community nicht gemeckert als das 5er vorgestellt wurde?

    @Laborant
    Das kommt dazu. Es wird ja gemunkelt, dass das 5T ein umgelabeltes Oppo F5 wird. Also "Stangenware" aus dem Konzernregal.

  5. 10.11.17 13:28 Laborant (Expert Handy Profi)

    Zumal das "wir sind neu und klein"-Argument nicht mehr zieht, um Verzögerungen oder den Verzicht auf Features rechtfertigen zu können. Zumal OnePlus ziemlich eng mit Oppo verbandelt ist... so richtig gezogen hat das "wir sind neu und klein"-Argument eigentlich nie.

  6. 10.11.17 13:08 Fritz_The_Cat (Advanced Handy Master)

    @ Ibnam:
    Wieso "nicht mal ne Minute"? Der einleitende Artikel ist vom 10.11.2017 - 09:11…


    @ chief:
    Die "Berufs-Schotten" jaulen doch immer … bei allem.


    @ Topic:
    Mit zunehmendem Erfolg der Marke steigt auch deren "Selbstbewußtsein", was sich durch steigende Preise ausdrückt. Freie Marktwirtschaft. Ganz normal also.

antworten
 
Aktuelle Geräte im Test
Anzeige
Anzeige