Werde Teil der Community - Registriere dich jetzt kostenlos! | Login
Anzeige
 
Das Samsung Galaxy S9 wurde noch nicht vorgestellt, die Daten sind vorläufig.
 

Samsung Galaxy S9 und LG G7 wird früher Marktstart 2018 angedichtet

Björn Brodersen 27.11.2017 - 16:08|0
Samsung Galaxy S9 und LG G7 wird früher Marktstart 2018 angedichtet

Samsung Galaxy S9 und LG G7 werden kurz nach dem Jahreswechsel vorgestellt, vielleicht schon auf der CES 2018 in Las Vegas. Sich auf diesen Bericht verlassen und den für Weihnachten geplanten Smartphone-Kauf aufschieben sollte man aber nicht.

Jedes Jahr die gleiche Leier: Kurz vor dem Jahreswechsel kursiert das Gerücht, dass Branchengrößen wie Samsung und LG Electronics ihre neuen Flagschiff-Smartphones für 2018 besonders früh im neuen Jahr vorstellen werden, um gegenüber der Konkurrenz einen zeitlichen Vorsprung in der Vermarktung ihrer Geräte zu haben. "Business Korea" berichtet jetzt unter Berufung auf Angaben von Personen aus Zuliefererkreisen, dass Samsung das Galaxy S9 (Plus) und LG das G7 im Januar 2018 vorstellen werden. Die Consumer Electronics Show (CES) in Las Vegas wäre dann eine geeignete Bühne für die Präsentation.

Anzeige

Es gibt viele gute Gründe, warum Hersteller den Launch-Zyklus verkürzen könnten. Etwa einen immer stärker werdenden Konkurrenzdruck auf dem Smartphone-Markt. Es gibt aber genauso gute Gründe, die dagegen sprechen. Etwa, dass innovative Technologien und Anwendungen Zeit brauchen. Oder dass zu schnelle Launches zu mangelnder Qualitätskontrolle führen kann - Beispiel Samsung Galaxy Note 7. Wettbewerber OnePlus wählt angesichts dieses Dilemmas einen goldenen Mittelweg und schiebt mehrere Monate nach dem Release eines neuen Flaschiffmodells kein ganz neues Gerät, sondern eine nur geringfügig, aber ausreichend stark veränderte Variante dieses Smartphones nach.

In diesem Jahr zeigte LG Electronics das G6 Ende Februar auf dem Mobile World Congress erstmals öffentlich. Das neue Top-Smartphone war ab 10. März aber erst einmal nur im Heimatmarkt des Herstellers erhältlich und erst ab 24. April in Deutschland. Das Anfang September auf IFA in Berlin präsentierte LG V30 gab es hierzulande ab Mitte Oktober zu kaufen. Samsung stellte das Galaxy S8 (Plus) Ende März auf einem separaten Event vor, der Verkaufsstart des Geräts erfolgte erst einen Monat später - ohne voll funktionstüchtigen Sprachassistenzdienst Bixby. Bei allen drei Geräten war jeweils ein strategisch bedingter frührerer Marktstart kolportiert worden. Übrigens: Auch das Huawei Mate 10 Pro startete Mitte November einen ganzen Monat nach dem Launch.

Was meint ihr: Ziehen Samsung und LG den Launch ihrer Flagschiff-Smartphones für 2018 vor oder nicht? Vielen Dank für eure Kommentare zum Thema!

Mehr zum Thema: Android-Smartphones, CES, Smartphones, Galaxy-Smartphone

Quelle: Business Korea via Wccftech

Kommentar schreiben

Die Kommentarfunktion ist hier leider nur für angemeldete Benutzer freigegeben.

Du bist nicht dabei?
Werde Teil der Community
Registriere Dich jetzt kostenlos! | Login
Sichere Dir Deinen Usernamen, damit Deine Beiträge und Bewertungen nicht verloren gehen.
 
Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare abgegeben.

 
Aktuelle Geräte im Test
Anzeige
Anzeige