Werde Teil der Community - Registriere dich jetzt kostenlos! | Login
Anzeige
 
 

Galaxy A8 Plus (2018): Erstes Foto zeigt Samsung-Mittelklasse mit Infinity Display

Tobias Czullay 02.12.2017 - 12:30|1
Galaxy A8 Plus (2018): Erstes Foto zeigt Samsung-Mittelklasse mit Infinity Display

Mit der nächsten Generation des Galaxy A führt Samsung das Infinity Display auch in seinen Mittelklasse-Kader ein und strukturiert die Namensgebung der Serie um. Ein erstes Foto soll nun das Galaxy A8 Plus (2018) mit langgestrecktem Bildschirm und einer Dual-Frontkamera zeigen.

Zählte Samsung noch zu den ersten Herstellern, die ihren Topmodellen ein längliches, fast frontfüllendes Display verpasst haben, zog die Konkurrenz bei der Ausstattung der Mittelklasse mit entsprechenden Bildschirmen an den Koreanern vorbei. LG stellt das Q6, Huawei das Mate 10 Lite und das Honor 7X, Wiko das View und Gigaset das GS370. Anfang des nächsten Jahres will Samsung da aufholen und seine neue Galaxy-A-Serie mit "Infinity Display" im 18,5:9-Seitenverhältnis auf den Markt bringen. Home-Button und kapazitive Schaltflächen verschwinden und werden durch Onscreen-Tasten ersetzt, der Fingerabdrucksensor wandert auf die Rückseite. Wie beim Galaxy S8 oder dem Galaxy Note 8 - doch ein erstes mutmaßliches Foto zeigt auch die äußerlichen Unterschiede eines der Galaxy-A- zu den Topmodellen.

Anzeige

Das Bild des kommenden Galaxy A8 Plus (2018) stammt aus dem chinesischen Weibo-Netzwerk und zeigt auf, dass Samsung den Bildschirm zwar in die Länge gezogen hat, ihn aber an den Seiten nicht um die Ecke wölbt. Das Edge-Display bleibt damit scheinbar nach wie vor der Oberklasse vorbehalten. Wie beim Galaxy S8 sind die Ecken der Anzeigefläche abgerundet, die gezeigte Benutzeroberfläche ist identisch zu der aktueller und teurerer Smartphones.

Galaxy A8 Plus (2018) | (c) Weibo
Galaxy A8 Plus (2018) | (c) Weibo
Galaxy A8 Plus (2018) | (c) Weibo
Galaxy A8 Plus (2018) | (c) Weibo

Auffällig ist zum einen, dass Samsung erstmals in einem Smartphone eine Dual-Frontkamera zu verbauen scheint, ein Objektiv wird wahrscheinlich den Weitwinkel für Gruppenselfies abdecken. Zum anderen fehlt der Bixby-Knopf, stattdessen sind lediglich die Lautstärkewippe und der Power-Knopf zu erkennen. Das war so aber auch schon in einem Video zu sehen, in dem das Gerät als 3D-Modell abgebildet war.

Neue Namensgebung für Galaxy-A-Serie erwartet

Samsung könnte mit seinen voraussichtlich im Januar präsentierten Galaxy-A-Smartphones neue Bezeichnungen einführen. Bildete bislang das Galaxy A3 stets das kleinste Modell der Reihe und folgten darauf die immer etwas größeren Galaxy A5, Galaxy A7 und Galaxy A8, so scheint sich der Hersteller nun bei der Namensgebung näher an den Flaggschiffen zu orientieren. Wie ein Artikel von Sammobile aus der vergangenen Woche nahelegt, könnten Galaxy A5 und Galaxy A7 für 2018 als Galaxy A8 und Galaxy A8 Plus ins Rennen gehen. Von einer Neuauflage des Galaxy A3 fehlt bislang noch jede Spur, wahrscheinlich bleibt also das neue Galaxy A5 das kleinste Modell der Serie.

Das oben abgebildete Galaxy A8 Plus (2018) würde demnach die Ausstattung tragen, die bislang einem Galaxy A7 (2018) zugesprochen wurde. Dazu zählen ein 6 Zoll großes Display mit noch unbekannter Auflösung, der Exynos 7885 Octa-Core-Prozessor mit 4 GB RAM und 32 GB interner Speicher. Nach einem früheren Leak haben das Galaxy A8 und das Galaxy A8 Plus wie die 2017er-Auflagen von Galaxy A3 und Galaxy A5 ihren Lautsprecher an der Seite.

Mehr zum Thema: Android-Smartphone, Smartphone

Quelle: Weibo, Sammobile via Slashleaks

Kommentar schreiben

Die Kommentarfunktion ist hier leider nur für angemeldete Benutzer freigegeben.

Du bist nicht dabei?
Werde Teil der Community
Registriere Dich jetzt kostenlos! | Login
Sichere Dir Deinen Usernamen, damit Deine Beiträge und Bewertungen nicht verloren gehen.
 
Kommentare
  1. 11.12.17 19:16 balanceistische (Newcomer)
    Infinity Display

    Halt das Infinity Display von den Galaxy A8 Plus länger als die anderen Displays von Samsung?

antworten
 
Anzeige
Aktuelle Geräte im Test
Anzeige