Werde Teil der Community - Registriere dich jetzt kostenlos! | Login
Anzeige
 
 

Samsung Galaxy S9: Details zu Farben, Release und DeX Pad

Tobias Czullay 04.12.2017 - 15:05|1
Samsung Galaxy S9: Details zu Farben, Release und DeX Pad

Der Launch des Galaxy S9 rückt in greifbare Nähe – oder doch nicht? Wie viel Samsung von seinem neuen Top-Smartphone Anfang Januar zeigen wird ist nach wie vor nicht klar. Nun gibt es aber schon erste Hinweise auf die Gehäusefarben und das Zubehör.

Noch in diesem Monat sollen die ersten Einheiten des Galaxy S9 und Galaxy S9 Plus vom Band laufen. Das Samsung-Fanblog Sammobile liefert nun erste Indizien darauf, in welchen Farben das kommende Top-Smartphone in den Handel gelangen könnte: Neben einer schwarzen und blauen Ausgabe soll es auch eine in Gold und Violett geben. Während die drei zuerst genannten Farbausführungen wahrscheinlich denen des Galaxy Note 8 nachempfunden sein werden, bleibt offen ob Samsung eher einen hellen oder einen dunklen violetten Farbton anstrebt. Schon das Galaxy S8 stand beim Hersteller in Lila auf der Agenda - hier in einem recht hellen Ton - und zeigte sich sogar auf Fotos. Erschienen ist das Gerät allerdings nie.

Anzeige

Das niederländische Blog GalaxyClub hält hingegen neue Informationen zu der mit dem Galaxy S9 und dem Galaxy S9 Plus zu erwartenden DeX Station bereit. Sie wird wohl unter der Bezeichnung "DeX Pad" begleitend zu den Smartphones vorgestellt und die Geräte dem Namen entsprechend in liegender Position aufnehmen. Somit können die Galaxy-S9-Modelle auch als Trackpad für die Maussteuerung oder als Tastatur genutzt werden, wenn der Desktop-Modus aktiv ist. Nutzer des Pads müssen folglich nicht zwingend Maus und Tastatur mit sich führen - anders als bei der ersten DeX Station. Das DeX Pad soll in Schwarz erscheinen, ein Preis ist noch nicht bekannt.

CES-Launch nicht wahrscheinlich

Das Galaxy S9 soll nach letzten Berichten schon auf der CES Anfang Januar angekündigt werden. Allerdings ist noch nicht weiter bekannt, wie viel Samsung von seinem neuen Flaggschiff tatsächlich preis geben und ob nicht eher nur einen Teaser für ein später abgehaltenes Launch-Event gezeigt wird. Auf letzteres deutet nun ein Artikel von ETNews hin. Das koreanische Nachrichtenmagazin will am Wochenende erfahren haben, dass Samsung seine neuen Vorzeige-Smartphones nun doch erst im Februar oder März präsentiert, ein früherer Launch sei seitens des Herstellers offenbar kaum zu realisieren.

Das Galaxy S9 soll dem Vorgänger sehr ähnlich sehen, könnte aber über ein Display verfügen, das noch mehr von der Vorderseite einnimmt. Gerüchten zufolge sollen 90 Prozent der Front vom Bildschirm ausgefüllt sein - beim Galaxy S8 sind es 84 Prozent. Darüber hinaus wird zumindest das Plus-Modell eine Dual-Kamera erhalten, das kleinere Galaxy S9 soll hingegen weiter nur mit einer einfachen Kamera bestückt sein und auch einen kleineren Arbeitsspeicher mitbringen.

Mehr zum Thema: Android-Smartphone, CES, MWC, Smartphone, Android-Gerüchte, Galaxy-Smartphone

Quelle: ETNews, GalaxyClub via Sammobile

Kommentar schreiben

Die Kommentarfunktion ist hier leider nur für angemeldete Benutzer freigegeben.

Du bist nicht dabei?
Werde Teil der Community
Registriere Dich jetzt kostenlos! | Login
Sichere Dir Deinen Usernamen, damit Deine Beiträge und Bewertungen nicht verloren gehen.
 
Kommentare
  1. 05.12.17 11:01 foetor (Gast)

    Das es immer weniger Rahmen gibt wird klar sein, interessant ist eher was mit dem Fingerscanner passiert ob der bei den Herstellern bleibt oder verschwinden wird.

antworten
 
Aktuelle Geräte im Test
Anzeige
Anzeige