Werde Teil der Community - Registriere dich jetzt kostenlos! | Login
Anzeige
 
 

Huawei P11: Auf Dual- folgt Triple-Kamera?

Tobias Czullay 06.12.2017 - 14:49|1
Huawei P11: Auf Dual- folgt Triple-Kamera?

Huawei machte zusammen mit Leica die Dual-Kamera salonfähig. Jetzt bereiten die Chinesen offenbar den nächsten großen Sprung vor: Ein drittes Objektiv im Smartphone, das einen Zoom ermöglicht. Eine Triple-Kamera könnte erstmals im Nachfolger zum P10 stecken.

Huawei könnte im nächsten Top-Smartphone eine Kamera mit drei Objektiven verbauen. Das lässt das Werbematerial einer vom Hersteller beauftragen PR-Agentur vermuten, das der Informant Evan Blass ausfindig gemacht und per Twitter in Umlauf gebracht hat. Die insgesamt vier Plakate mit dem Slogan "I don't take pictures, I make pictures" künden von einer Triple-Lens-Kamera, die wie die Kameras aus früheren Smartphones der P-Serie in Zusammenarbeit mit Leica entwickelt wurde. Angeblich kommt dabei ein neuer Bildsensor mit einer Fotoauflösung von bis zu 40 Megapixel zum Einsatz, die dritte Optik erlaubt die Nutzung eines fünffachen "Hybrid-Zooms". Die Frontkamera soll Selfies mit 24 Megapixel auflösen.

Anzeige

Die neue Triple-Kamera soll laut dem Bildmaterial in Huaweis PCE-Serie stecken, einer möglicherweise dem P10 folgenden oder einem P11 zur Seite gestellten neuen Bauserie. Die Werbebotschaft verspricht die Aufnahme von "100 Prozent mehr Licht" - das verglichene Gerät bleibt unerwähnt - und eine KI-Unterstützung, die automatisch den besten Bildmodus und den Ausschnitt auswählt.

Kamera mit Zoom und Monochrom-Sensor?

Ob das Material auch authentisch ist, lässt sich derzeit noch nicht mit Gewissheit sagen. Blass sieht als Indiz dafür die Tatsache an, dass die Bilder von der offenbar frei einsehbaren Quelle mittlerweile wieder entfernt wurden. Vor dem Hintergrund, dass Huawei anders als die Wettbewerber bislang kein Tele-Objektiv in seinen Smartphones verbaut hat, wäre eine Triple-Kamera immerhin eine Möglichkeit, wie neben einem Zoom auch die Monochrom-Features früherer Modelle beibehalten werden könnte. Allerdings erscheint es noch reichlich früh für Werbeanzeigen für ein Smartphone, das voraussichtlich erst Ende Februar vorgestellt wird.

Der Nachfolger des P10 wird wird wohl nicht wirklich als P11, sondern unter dem Namen P20 auf den Markt kommen. Einen entsprechenden Antrag auf Markenschutz hatte Huawei zumindest im Sommer eingereicht. Zur Ausstattung gibt es bislang noch keine Informationen, voraussichtlich wird das neue Flaggschiff aber mit dem Kirin 970 und einem fast frontfüllenden Display bestückt sein.

Mehr zum Thema: Android-Smartphone, Smartphone, Kamera, Dual-Kamera

Kommentar schreiben

Die Kommentarfunktion ist hier leider nur für angemeldete Benutzer freigegeben.

Du bist nicht dabei?
Werde Teil der Community
Registriere Dich jetzt kostenlos! | Login
Sichere Dir Deinen Usernamen, damit Deine Beiträge und Bewertungen nicht verloren gehen.
 
Kommentare
  1. 06.12.17 18:33 mckoffly (Member)

    Bloß 3? Gott wie lächerlich, wofür hat man ne leere Rückseite?

antworten
 
Anzeige
Aktuelle Geräte im Test
Anzeige