Werde Teil der Community - Registriere dich jetzt kostenlos! | Login
Anzeige
 
 

Asus: ZenFone 4 Pro ist Speicherriese und Akku-Langläufer

Christopher Gabbert 12.12.2017 - 16:38|5
Asus: ZenFone 4 Pro ist Speicherriese und Akku-Langläufer

Vergleichsweise spät bringt jetzt auch Asus sein Flaggschiff-Smartphone in Deutschland auf den Markt. Das ZenFone 4 Pro bietet aktuelle Highend-Ausstattung samt Dual-Kamera und großen Akku sowie viel Speicherplatz, ist aber auch entsprechend teuer.

Mit dem ZenFone 4 Pro bringt der taiwanische Hersteller Asus jetzt auch das Flaggschiff-Modell der neuesten ZenFone-Generation nach Deutschland. Während die das Basis-Modell der verschiedenen Ausführungen nur mit gehobener Mittelklasse-Ausstattung daherkommt, ist das Pro-Modell mit aktueller Highend-Technik vollgestopft, besitzt eine Dual-Kamera und viel Speicherplatz und einen großen Akku.

Anzeige

Im ZenFone 4 Pro verbaut Asus ein 5,5 Zoll großes Display, bei dem es sich um ein AMOLED-Panel mit Full-HD-Auflösung handelt. Die im Vergleich mit anderen aktuellen Flaggschiff-Smartphones recht breiten Displayränder bieten oberhalb des Bildschirms Platz für eine 8-Megapixel-Kamera mit f/1.9-Blende und Porträt-Modus sowie die Hörmuschel. Am unteren Ende ist ein Home-Button mit integriertem Fingerabdrucksensor nebst zwei kapazitiver Navigations-Tasten zu finden.

Asus ZenFone 4 Pro | (c) Asus
Asus ZenFone 4 Pro | (c) Asus
Asus ZenFone 4 Pro | (c) Asus
Asus ZenFone 4 Pro | (c) Asus
Asus ZenFone 4 Pro | (c) Asus
Asus ZenFone 4 Pro | (c) Asus

Als Antrieb dient mit dem Snapdragon 835 der aktuelle Highend-Prozessor von Qualcomm, dem 6 GB LPDDR4-RAM und 128 GB erweiterbarer UFS-Speicher zur Seite stehen. Letzterer lässt sich auf Wunsch mittels microSD-Karte um bis zu 2 Terabyte erweitern. Zur weiteren Ausstattung gehören LTE Cat. 12 mit bis zu 600 M/bits im Downstream, WLAN 802.11 a/b/g/n/ac, Bluetooth 5.0, NFC und die Standortbestimmung über GPS, Glonass oder Galileo.

Asus-Flaggschiff kommt zum hohen Preis

Als Hauptkamera ist im ZenFone 4 Pro eine Dual-Kamera zu finden. Der erste mit 12 Megapixel auflösende Sensor besitzt eine lichtempfindliche f/1.7-Blende und ist mit einem 16-Megapixel-Sensor mit Teleobjektiv gepaart, das eine zweifache optische Vergrößerung bietet. Energiespender ist ein 3.600 mAh starker Akku, der über den USB-C-Anschluss auf der Unterseite geladen wird. Der dürfte in Anbetracht des sparsamen Prozessors und vergleichsweise geringen Displayauflösung für eine lange Akkulaufzeit sorgen.

Das Asus ZenFone 4 Pro ist ab sofort hierzulande in der Farbe Schwarz zu einem Preis von 849 Euro zu haben. Angeboten wird es unter anderem bei Media Markt, Saturn, Cyberport und Notebooksbilliger.

Mehr zum Thema: Android-Smartphone, Smartphone, Dual-Kamera

Kommentar schreiben

Die Kommentarfunktion ist hier leider nur für angemeldete Benutzer freigegeben.

Du bist nicht dabei?
Werde Teil der Community
Registriere Dich jetzt kostenlos! | Login
Sichere Dir Deinen Usernamen, damit Deine Beiträge und Bewertungen nicht verloren gehen.
 
Kommentare
  1. 13.12.17 12:12 AlfredENeumann (Advanced Handy Profi)

    @Premiumbernd
    "Übrigens von Samsung eine Frechheit, das solch ein Apparat hier in Europa nicht angeboten wird."

    Warum sollte Samsung hier so ein Gerät bringen? Für die 2 Kunden, die ggf. bereit wären das zu bezahlen?
    Hier heulen doch schon alle rum weil das Gerät fast 1000€ kostet.

    Die meisten Reviews waren eh schon unglaubwürdig als diese anfingen mit "Ein Gerät für 1000€, kauft das nicht!". Da haben die noch kein Wort über das Gerät selber gesagt. Der Kunde soll selber entscheiden ob es zu teuer ist oder nicht.

  2. 13.12.17 08:45 Marcitos (Handy Profi)

    849 EUR für ein Asus :D!

  3. 13.12.17 06:58 Premiumbernd (Newcomer)
    Speicherriese?

    Also, ich weiß nicht. 128 GB sind jetzt nicht sooo außergewöhnlich. Gibt's auch von Huawei. Ich habe mir ein Galaxy Note 8 aus China kommen lassen, mit 256 GB internen Speicher. Das ist ein Speicherriese. Übrigens von Samsung eine Frechheit, das solch ein Apparat hier in Europa nicht angeboten wird. Sind wir Kunden zweiter Klasse?

  4. 12.12.17 21:10 peter0815 (Handy Profi)

    ja ja , die Wortwahl hier ist immer sehr reißerisch...am halt

  5. 12.12.17 16:44 Pikachus (Handy Profi)

    als ich Speicherriese las dachte ich an 512GB und keine mickrigen 128Gb o.O

antworten
 
Aktuelle Geräte im Test
Anzeige
Anzeige