Werde Teil der Community - Registriere dich jetzt kostenlos! | Login
Anzeige
 
Das Samsung Galaxy S9 wurde noch nicht vorgestellt, die Daten sind vorläufig.
 

Galaxy S9 (Plus): Samsung treibt es bunt

Christopher Gabbert 13.12.2017 - 12:59|0
Galaxy S9 (Plus): Samsung treibt es bunt

Noch schmalere Displayränder, eine neue Position für den Fingerabdrucksensor und eine Dual-Kamera beim Plus Modell: Wie das Samsung Galaxy S9 (Plus) in verschiedenen Farb-Varianten aussieht, zeigt sich jetzt auf neuen Renderbildern.

Auf Basis bisheriger Leaks, einer angeblichen Bauzeichnung des Galaxy S9 (Plus) und eines Screenshots aus der App S-Health folgen jetzt erste Render-Bilder der beiden Samsung-Smartphones. Sie zeigen, wie das Flaggschiff-Duo im kommenden Jahr auf der Vorder- und Rückseite, und vor allen Dingen in verschiedenen Farbvarianten, aussehen könnte. Zu sehen sind auf den Bildern die Varianten Midnight Black, Silver Titanium, Orchid Gray, Ocean Blue und Maple Gold.

Anzeige

Wie bei der aktuellen Generation unterscheiden sich das "normale" Samsung Galaxy S9 sowie das Plus-Modell beim Blick auf die Vorderseite nicht voneinander. Etwas schmaler fällt der Rahmen unterhalb des 18:9-Displays im Vergleich zum Galaxy S8 (Plus) aus. Keine Änderungen gibt es beim Rand oberhalb des beim Galaxy S9 angeblich wieder 5,8 Zoll und dem Galaxy S9 Plus 6,2 Zoll großen AMOLED-Displays mit QHD+ Auflösung. Hier dürfte voraussichtlich auch wieder ein Iris-Scanner zu finden sein, der dank verbesserter Technik sicherer als ein Fingerabdrucksensor oder die Gesichtserkennung beim iPhone X sein soll.

Renderbilder des Samsung Galaxy S9 (Plus) | (c) Samsung Mobile News
Renderbilder des Samsung Galaxy S9 (Plus) | (c) Samsung Mobile News

Auf der Rückseite könnten sich das Galaxy S9 und Galaxy S9 Plus allerdings im kommenden Jahr unterscheiden. Hier wird für das Plus-Model eine Dual-Kamera mit vertikal angeordneten Sensoren vermutet, die mit f/1.5 eine größere Anfangsblende als die Doppel-Knipse des Galaxy Note 8 besitzen soll sowie eine optische Bildstabilisierung aufweist. Wie für die Galaxy-A-Serie vermutet, dürfte der Fingerabdrucksensor des Samsung Galaxy S9 (Plus) zudem nun unter der Kamera positioniert und damit nicht so leicht durch Fingerabdrucke verschmutzt sein.

Auch Bixby ist wieder mit an Bord

Was wohl weiterhin Teil der Galaxy-S-Serie sein wird, ist der Bixby-Button unterhalb der Lautstärkewippe auf der linken Gehäuse-Seite. Bleibt zu hoffen, dass Samsung es wenigstens bis zum Release des Galaxy S9 (Plus) schafft, den Sprachassistent mit künstlicher Intelligenz auch Deutsch beizubringen, damit er hierzulande auch mit der Sprache bedient werden kann.

Bei der weiteren Ausstattung des Samsung Galaxy S9 (Plus) wird bislang der Snapdragon 845 bzw. Exynos 9810 als Antrieb vermutet, dem 6 GB RAM und voraussichtlich 64 GB Flash-Speicher zur Seite stehen. Auch Gerüchte zu einer Variante mit ganzen 512 GB UFS-Speicher gibt es bereits, was aber bislang nach einem zu großen "Sprung" bei der Speicherkapazität klingt.

Mehr zum Thema: Android-Smartphone, Smartphone, Galaxy-Smartphone, Dual-Kamera

Quelle: Samsung Mobile News

Kommentar schreiben

Die Kommentarfunktion ist hier leider nur für angemeldete Benutzer freigegeben.

Du bist nicht dabei?
Werde Teil der Community
Registriere Dich jetzt kostenlos! | Login
Sichere Dir Deinen Usernamen, damit Deine Beiträge und Bewertungen nicht verloren gehen.
 
Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare abgegeben.

 
Aktuelle Geräte im Test
Anzeige
Anzeige