Werde Teil der Community - Registriere dich jetzt kostenlos! | Login
Anzeige
 
 

Apple: iPhone-Update auf iOS 11.2.1 verfügbar

Tobias Czullay 14.12.2017 - 10:19|0
Apple: iPhone-Update auf iOS 11.2.1 verfügbar

Apple liefert ab sofort ein neues Update für iPhones und iPads mit iOS 11 aus. In der Version 11.2.1 wird eine Sicherheitslücke in Apples HomeKit-Schnittstelle geschlossen, durch die Angreifer Zugriff auf Smart-Home-Geräte erlangen konnten. Auch ein Kamera-Problem auf iPhone 8 (Plus) und iPhone X soll durch das Update behoben werden.

Das Apple-Betriebssystem iOS 11.2 erhält keine zwei Wochen nach Release das erste Bugfix-Update. Mit iOS 11.2.1 wird neben kleineren, nicht näher aufgeführten Fehlerbehebungen eine Sicherheitslücke in Apples Smart-Home-Schnittstelle HomeKit geschlossen, die in der vergangenen Woche bekannt wurde. Wie 9toMac vorigen Donnerstag berichtete, konnten Angreifer durch eine Schwachstelle Zugriff auf die Home-App in iOS erlangen und theoretisch die darüber gesteuerten Smart-Home-Geräte kapern.

Anzeige

Apple lieferte nach Bekanntwerden des Fehlers schon in der Vorwoche einen im Hintergrund eingespielten Fix aus, der jedoch ein Feature der Home-App ausschaltete, um entsprechende Angriffe zu unterbinden. So war es Nutzern, denen vom Admin eine Freigabe auf das Home-System erteilt wurde, plötzlich nicht mehr möglich, die Geräte von unterwegs anzusteuern. Auch Automatisierungsszenarien sollen nicht mehr funktioniert haben. Mit iOS 11.2.1 macht Apple diese Einschränkungen wieder rückgängig und stopft die Sicherheitslücke, das Update ist ab sofort für kompatible iPhones, iPads und den iPod Touch verfügbar.

Fokus-Fehler bei der Kamera-App wird behoben

Wie MacRumors schreibt, behebt die Aktualisierung aber noch einen anderen Fehler, den Besitzer eines iPhone 8, iPhone 8 Plus oder iPhone X nach der Installation von iOS 11.2 meldeten. Demnach funktionierte der Autofokus der Kameras nicht mehr richtig, auf dem iPhone 8 Plus und dem iPhone X wechselte der Fokus zwischen den beiden Objektiven hin und her. Mit der neuen iOS-Version soll dieser Fokus-Bug nun behoben sein.

Mehr zum Thema: iPad, iPhone, iPhone-Update

via Heise, 9to5Mac

Kommentar schreiben

Die Kommentarfunktion ist hier leider nur für angemeldete Benutzer freigegeben.

Du bist nicht dabei?
Werde Teil der Community
Registriere Dich jetzt kostenlos! | Login
Sichere Dir Deinen Usernamen, damit Deine Beiträge und Bewertungen nicht verloren gehen.
 
Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare abgegeben.

 
Anzeige
Aktuelle Geräte im Test
Anzeige