Werde Teil der Community - Registriere dich jetzt kostenlos! | Login
Anzeige
 
 

Essential Phone bekommt Bildstabilisierung, Tap to Wake und Project Treble

Stefan Schomberg 14.12.2017 - 14:33|3
Essential Phone bekommt Bildstabilisierung, Tap to Wake und Project Treble

Nach Anlaufschwierigkeiten wird der Funktionsumfang von Andy Rubins Essential Phone in Kürze weiter vergrößert. Das kündigte der Smartphone-Hersteller bei einer Frage-Antwort-Runde auf Reddit an.

Das Essential Phone ist derzeit nur in den USA zu bekommen, doch wir hatten bereits die Möglichkeit, das Smartphone zu testen. Dabei konnte das Smartphone nicht in allen Belangen überzeugen, wobei eine der Schwächen die Kamera des Gerätes betraf. Andere Nutzer sind offenbar über fehlende Features und Bugs verärgert, die nun ausgebessert werden sollen. In einer AMA-Runde bei Reddit (Ask me Anything) verkündete der Hersteller, der von Android-Erfinder Andy Rubin ins Leben gerufen wurde, einige Neuerungen, die in der nächsten Zeit auf das Essential Phone kommen sollen.

Anzeige

Dazu gehören unter anderem eine Tap-to-Wake/Sleep-Funktion, mit der das Smartphone-Display durch doppeltes Tippen auf den Bildschirm aufgeweckt wird, elektronische Bildstabilisierung für die Hauptkamera und die Implementierung von Project Treble, das einzelne schnelle Updates für bestimmte Bereiche eines Smartphones erlaubt. Das soll alles mit dem erwarteten Update auf Android 8.0 Oreo kommen und auch weitere Fehler beseitigen.

Essential Phone: Rubin-Smartphone mit reinem Android

Andy Rubin hatte Essential ins Leben gerufen, um eine Alternative zu den Pixel-Smartphones von Google bauen zu können. Dazu wählte er unter anderem erlesene Materialien wie Titan und Keramik und integrierte in das schnörkellose Design ein randloses Display im 19:10-Format. Die eingebaute Technik ist mit Snapdragon 835, 4 GB RAM und 128 GB internem Speicher am oberen Limit angeordnet. Dennoch konnte das Gerät wegen diverser Anfangsschwierigkeiten bis September offenbar nur etwa 5.000 mal verkauft werden. Anschließend stieg die geschätzte Verkaufszahl wegen gesenkter Preise und Werbung auf etwa 50.000 Einheiten. Diese Zahl lässt sich zumindest anhand der Download-Zahlen der Essential-Kamera-App vermuten.

Mehr zum Thema: Smartphone

Quelle: Reddit via Phonearena

Kommentar schreiben

Die Kommentarfunktion ist hier leider nur für angemeldete Benutzer freigegeben.

Du bist nicht dabei?
Werde Teil der Community
Registriere Dich jetzt kostenlos! | Login
Sichere Dir Deinen Usernamen, damit Deine Beiträge und Bewertungen nicht verloren gehen.
 
Kommentare
  1. 15.12.17 20:20 dankort1

    @Newbie100

    Für mich ist das Essential Phone derzeit die einzige Alternative zum iPhone X. Beide haben ein außergewöhnlich geniales Display und unterscheiden sich somit deutlich zum Einheitsbrei Galaxy S8, Note 8, LG V30 oder Pixel 2 XL. Habe es mir vor kurzem mal ansehen können. Perfekt verarbeitet, hochwertigste Materialien verbaut und ein sagenhaft schönes Design. Kann dich also sehr gut verstehen.

    Mal schauen ob ich eines zu einem halbwegs guten Preis bekomme...

  2. 15.12.17 06:04 Premiumbernd (Newcomer)
    Na ja, wenn die Kamera nichts taugt

    ist das kein Phone für mich. Heutzutage ist eine schlechte ,oder auch nur mittelmäßige Kamera ein "geht gar nicht" (bin Deutscher) Habe jetzt ein Note 8 aus China mit 256 GB internen Speicher. DAS Ding ist genial. Ich meine, das PH-1 sieht genial aus, aber bei der heutigen Konkurrenz langt das nicht.

  3. 14.12.17 16:41 Newbie100 (Newcomer)
    Essential Phon PH-1

    Ich habe das PH-1 und bin 1000%tig überzeugt von dem Gerät. Kinderkrankheiten sind soweit ausgemerzt und die Updatepolitik ist bisher die beste die ich je bei einem Androiden erlebt habe. Oreo Beta läuft absolut stabil und meines erachtens soweit fehlerfrei! 100%tige Kaufempfehlung!!!!

antworten
 
Aktuelle Geräte im Test
Anzeige
Anzeige