Werde Teil der Community - Registriere dich jetzt kostenlos! | Login
Anzeige
 
 

Honor 9 Lite: Smartphone mit 18:9-Display und zwei Dual-Kameras

Björn Brodersen 21.12.2017 - 16:15|0
Honor 9 Lite: Smartphone mit 18:9-Display und zwei Dual-Kameras

Das Display-Format, die Kameras und die Akku-Größe unterscheiden das Honor 9 Lite vom Honor 9. Das neue Smartphone-Modell startet gleich nach Weihnachten zu Preisen ab umgerechnet etwa 160 Euro in den Verkauf.

Das Honor View 10 gilt als Pro-Variante des Honor 9, jetzt stellt der chinesische Hersteller dem preisleistungsstarken Smartphone-Modell noch eine Lite-Version zur Seite. Anders als das Ausgangsmodell hat das Honor 9 Lite ein 5,65 Zoll großes IPS-LC-Display im 18:9-Format mit der Full-HD-ähnlichen Auflösung von 2.160 x 1.080 Pixel und kommt in einem vor allem etwas längeren Gehäuse mit zu den Rändern hin gewölbten Glasabdeckungen an Vorder- und Rückseite daher. Der Akku im neuen Gerät fällt im Vergleich mit einer Kapazität von 3.000 mAh etwas kleiner aus, die Dual-Kamera an der Rückseite bietet mit 13 Megapixel bzw. 2 Megapixel geringere Auflösungen als das Honor 9. Das gleiche Dual-Kamera-Set-up bietet das Honor 9 Lite allerdings auch an der Vorderseite für Selfies mit Bokeh-Effekt.

Anzeige

Honor bietet das neue Smartphone-Modell ab dem 26. Dezember in China an. Eine Ausführung mit 3 GB RAM und 32 GB internem Speicherplatz soll dort umgerechnet 157 Euro (1.499 Yuan) kosten, mit 4 GB RAM und 32 GB internem Speicher knapp 200 Euro. Eine dritte Variante mit 4 GB RAM und 64 GB Programmspeicher wird für umgerechnet knapp 235 Euro (1.799 Yuan) verfügbar sein. Laut Gizmo China hat Honor den Marktstart des Honor 9 Lite in 14 weiteren Ländern angekündigt, darunter für Indien, Russland und Großbritannien. Die deutsche Pressevertretung des Herstellers konnte heute Nachmittag weder bestätigen, noch dementieren, dass das Gerät auch in den deutschen Markt eingeführt wird.

Honor 9 Lite| (c) Honor
Honor 9 Lite| (c) Honor

Als Antrieb für das Honor 9 Lite dient der von Huawei entwickelte Chipsatz Kirin 659 mit einem bis zu 2,36 GHz leistenden Octa-Core-Prozessor, der auch im Huawei Mate 10 Lite arbeitet. An drahtlosen Datenschnittstellen stehen Bluetooth 4.2, GPS und Glonass, WLAN, UMTS/HSPA+ und LTE bereit, als Kabelanschlüsse ein USB-C-Port und eine Klinkenbuchse für Kopfhörer. Ab Werk wird das Honor 9 Lite mit EMUI 8 auf Basis von Android 8 Oreo laufen.

Mehr zum Thema: Android-Smartphone, Smartphone, Neuvorstellung

Quelle: Honor, Gizmo China

Kommentar schreiben

Die Kommentarfunktion ist hier leider nur für angemeldete Benutzer freigegeben.

Du bist nicht dabei?
Werde Teil der Community
Registriere Dich jetzt kostenlos! | Login
Sichere Dir Deinen Usernamen, damit Deine Beiträge und Bewertungen nicht verloren gehen.
 
Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare abgegeben.

 
Aktuelle Geräte im Test
Anzeige
Anzeige