Werde Teil der Community - Registriere dich jetzt kostenlos! | Login
Anzeige
 
 

Huawei-Roadmap zeigt angeblich P11 für das zweite Quartal

Stefan Schomberg 27.12.2017 - 12:30|0
Huawei-Roadmap zeigt angeblich P11 für das zweite Quartal

Eine Roadmap ist der heilige Gral für Leaker, schließlich zeigt sie nicht nur ein neues Gerät, sondern gleich alle Modelle, die ein Hersteller über einen längeren Zeitraum zu veröffentlichen plant. Die jetzt gesichtete Roadmap gibt angeblich Einblick in die Planung von Huawei für 2018.

In einer jetzt auf der israelischen Internetseite Gadgety veröffentlichte Roadmap für 2018 sind angeblich alle Hardware-Veröffentlichungen von Huawei zu sehen. Neben Smartphones sind das auch mobile Router und Wearables. Für das erste Quartal 2018 werden hier die meisten Modelle aufgeführt, darunter allerdings auch die längst gestarteten Huawei Mate 10 Pro und Huawei Mate 10 Lite. Als weitere Smartphones sind hier Geräte mit den Codenamen Maya, Salina und Honor 1 gelistet - Modelle, die mit großer Wahrscheinlichkeit unter anderem Namen auf den Markt kommen werden.

Anzeige

Weiterhin wird ein Gerät mit der Bezeichnung Huawei B618 aufgeführt, bei dem es sich voraussichtlich um einen LTE-Router handelt. Mit dem aufgelisteten Huawei A2 Band bringt der Hersteller offenbar endlich einen Nachfolger seines Fitnesstrackers A1 Band in den Handel, außerdem sind in der Roadmap für das erste Quartal 2018 eine smarte Waage und eine 360-Grad-Kamera zu finden.

Für das zweite Quartal plant Huawei der Roadmap entsprechend offenbar sein erstes neues Topmodell für 2018. Neben einem „Honor 2" genannten Smartphone werden hier nämlich die Modelle P Plus, P und P Lite genannt - dabei dürfte es sich vermutlich um Nachfolger des Huawei P10 und P10 Plus handeln, die vermutlich unter der Bezeichnung Huawei P11 auf den Markt kommen werden. Als weiteres Gerät für das zweite Quartal ist offenbar ein weiterer LTE-Router mit der Bezeichnung B525 zu finden.

Ende des Jahres kommt das Spitzenmodell

Im dritten Quartal ist es der Roadmap nach recht ruhig bei Huawei, lediglich ein Modell mit dem Platzhalternamen "Honor 3" ist hier aufgeführt. Das vierte Quartal beschließt das Jahr 2018 mit dem Nachfolger von Huawei Mate 10 Pro und Huawei Mate 10 Lite, die neuen Modelle werden hier aber lediglich Mate Pro und Mate Lite genannt. Außerdem taucht hier wieder ein Honor-Modell auf, dass als "Honor 4" bezeichnet wird.

Auch wenn Modelle wie P, P Plus und P Lite im zweiten und Mate Pro und Mate Lite im letzten Quartal durchaus logisch erscheinen, sollte die Roadmap mit einer gehörigen Portion Skepsis betrachtet werden. Einerseits erscheint sie bestenfalls unvollständig, weil sie nahelegt, dass Huawei im kommenden Jahr nur drei Smartphones (plus Untermodelle) auf den Markt bringt - das erscheint arg wenig oder es werden in der Roadmap nur Spitzenmodelle gezeigt. Zudem erscheint aber allein der Umstand, dass die Grafik von einem Laptop abfotografiert wurde, dessen Windows-Version nicht aktiviert ist, wenig vertrauensstiftend.

Mehr zum Thema: Android-Smartphone, Smartphones

Quelle: Gadgety via XDA

Kommentar schreiben

Die Kommentarfunktion ist hier leider nur für angemeldete Benutzer freigegeben.

Du bist nicht dabei?
Werde Teil der Community
Registriere Dich jetzt kostenlos! | Login
Sichere Dir Deinen Usernamen, damit Deine Beiträge und Bewertungen nicht verloren gehen.
 
Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare abgegeben.

 
Aktuelle Geräte im Test
Anzeige
Anzeige