Werde Teil der Community - Registriere dich jetzt kostenlos! | Login
Anzeige
 
 

Nokia 9: Kamera-App gibt Ausblick auf kommende Modelle

Stefan Schomberg 03.01.2018 - 11:32|0
Nokia 9: Kamera-App gibt Ausblick auf kommende Modelle

Gerüchte über neue Nokia-Modelle halten sich schon länger und werden jetzt durch neue Infos befeuert. In einer aktuellen Kamera-App für das Nokia 5 sind nämlich Hinweise auf Nokia 1, Nokia 4, Nokia 7 Plus und Nokia 9 aufgetaucht.

Sechs Modelle im ersten Jahr sind für ein Startup, als das sich Nokia-Lizenzhalter HMD Global gern selbst bezeichnet, eine stramme Leistung. Damit ist aber noch lange nicht Schluss. Nach Informationen von MySmartPrice beinhaltet die aktuelle Kamera-App des Nokia 5 nämlich PNG-Dateien, die wegen ihrer Namensgebung auf vier neue Nokia-Modelle hinweisen: Nokia 1, Nokia 4, Nokia 7 Plus und Nokia 9. Gerade das Nokia 9, das noch über dem auch in Deutschland erhältlichen Nokia 8 als bisheriges Spitzenmodell angeordnet sein soll, wird von Fans der Marke ungeduldig erwartet.

Anzeige

Das Nokia 1 hingegen wäre das Einstiegsgerät der Nokia-Serie und dürfte vor allem über den Preis Käufer suchen. Das Billig-Smartphone läuft angeblich mit Android Go und muss bei der Hardware mit 1 GB RAM und 8 GB großem internen Speicher auskommen. Zum erstmals erwähnten Nokia 4 gibt es noch keine Informationen, die Namensgebung deutet aber darauf hin, dass das Modell zwischen Nokia 3 und Nokia 5 einordnen ist. Entsprechend müsste es sich dabei um ein gehobenes Einstiegsmodell handeln.

Das Nokia 7 Plus könnte - ebenfalls der Namensgebung folgend - ein überarbeitetes Nokia 7 sein. Denkbar wäre etwa ein etwas größeres Display als der 5,2-Zoll-FHD-Screen des 7er-Modells. Beim Arbeitsspeicher (4 oder 6 GB) und auch beim internem Speicher (64 GB) dürfte es wohl keine Steigerung geben, denkbar wäre aber ein neuerer Chipsatz als der im Nokia 7 eingesetzte Snapdragon 630, etwa der Nachfolger Snapdragon 636.

Nokia 9 schon zur CES 2018?

Noch besser ausgestattet dürfte dann das Nokia 9 sein. Bislang ist dabei die Rede von einem Snapdragon 835 (oder doch ein Snapdragon 845?), 4 oder 6 GB RAM und 64 GB erweiterbarer interner Speicher. Ob erste Geräte davon schon auf der Consumer Electronics Show 2018 (CES) in Las Vegas vorgestellt werden? Falls ja, zeigen wir euch die Geräte schnellstmöglich, wir sind für euch live vor Ort. Die CES beginnt offiziell am 9. Januar 2018, also in wenigen Tagen.

Mehr zum Thema: Android-Smartphone, Elektronikmesse CES

Quelle: MySmartPrice

Kommentar schreiben

Die Kommentarfunktion ist hier leider nur für angemeldete Benutzer freigegeben.

Du bist nicht dabei?
Werde Teil der Community
Registriere Dich jetzt kostenlos! | Login
Sichere Dir Deinen Usernamen, damit Deine Beiträge und Bewertungen nicht verloren gehen.
 
Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare abgegeben.

 
Anzeige
Aktuelle Geräte im Test
Anzeige