Werde Teil der Community - Registriere dich jetzt kostenlos! | Login
Anzeige
 
 

Kein LG G7: Mit neuem Namen gegen die Konkurrenz

Christopher Gabbert 03.01.2018 - 15:15|2
Kein LG G7: Mit neuem Namen gegen die Konkurrenz

Mit neuem Namen gegen die Konkurrenz-Flaggschiffe Samsung Galaxy S9 und iPhone X: Das soll LGs Plan für die G-Serie sein. Ein LG G7 wird es daher angeblich dieses Jahr nicht geben, ein neuer Name muss her.

Auf dem Mobile World Congress 2018 stellt der südkoreanische Hersteller LG voraussichtlich sein nächstes Flaggschiff-Smartphone und damit den Nachfolger des LG G6 vor. Wie jetzt ein neuer Bericht aus dem Heimatland des Elektronik-Konzerns nahelegt, könnte das jedoch anders als bislang vermutet nicht unter dem Namen "LG G7" erscheinen. Dort heißt es nämlich, dass LG die G-Serie umzubenennen plant, um besser mit der Konkurrenz wie Samsung, Huawei und Apple mithalten zu können.

Anzeige

Der Quelle zufolge könnte die "7" im Namen dieses Jahr suggerieren, dass das Flaggschiff-Smartphone im Vergleich mit dem Samsung Galaxy S9 oder Apple iPhone X veraltet ist. Daher plane man beim kommenden Gerät, eine zweistellige Zahl in der neuen Modellbezeichnung unterzubringen. Auch die Option, die G-Serie komplett einzustampfen und stattdessen mit einer neuen Serie zu starten, stehe im Raum. LG hatte die G-Serie im Jahr 2012 mit der Vorstellung des LG Optimus G eingeführt, sich aber später vom Beinamen "Optimus" verabschiedet und die Reihe als G-Serie fortgeführt.

Eine Bestätigung für einen solchen Rebrand der Flaggschiff-Reihe des Herstellers gibt es freilich nicht. Allerdings hat ein LG-Sprecher gegenüber The Investor bereits anklingen lassen, dass es im Smartphone-Bereich der Südkoreaner Veränderungen geben werde. Als Antwort auf die Nachfrage, wie es um eine Umbenennung steht, heißt es dort: "Die Umbenennung eines Flaggschiff-Modells ist nichts Neues, schon Samsung und Apple haben dies für ihre eigenen Flaggschiffe getan."

Habt ihr eine Idee, wie LG sein kommendes Flaggschiff-Smartphone nennen könnte? Schreibt es uns in die Kommentare!

Mehr zum Thema: Android-Smartphone, MWC, Smartphone

Quelle: The Investor

Kommentar schreiben

Die Kommentarfunktion ist hier leider nur für angemeldete Benutzer freigegeben.

Du bist nicht dabei?
Werde Teil der Community
Registriere Dich jetzt kostenlos! | Login
Sichere Dir Deinen Usernamen, damit Deine Beiträge und Bewertungen nicht verloren gehen.
 
Kommentare
  1. 03.01.18 21:17 REhuus (Handy Profi)

    Der wievielte "Neustart" ist das jetzt eigentlich bei LG? Gab ja schon einige...

  2. 03.01.18 19:34 AlfredENeumann (Advanced Handy Profi)

    Es liegt nicht am Namen. Es liegt an der Unfähigkeit der Entscheidungsträger bei LG. Die Geräte sind ja nicht schlecht. Der Fehler ist halt seit Jahren der gleiche. Ankündigen, dann nicht liefern können (V30). Und wenn was kommt dann regional unterschiedliche Ausstattung aber zum gleichen Preis (siehe G6).
    Einfach mal überlegen was man möchte, genug Produzieren, ankündigen, schauen was der Wettbewerb zu der Zeit rausbringt und dementsprechend den Preis ansetzen. Dann sollte auch alles klappen.
    Die Sache mit dem Preis hatte HTC auch schon. Anscheinen haben die ja gelernt.

antworten
 
Anzeige
Aktuelle Geräte im Test
Anzeige