Werde Teil der Community - Registriere dich jetzt kostenlos! | Login
Anzeige
 
 

iPhone X Plus soll 6,5 Zoll großes AMOLED-Display bieten

Stefan Schomberg 04.01.2018 - 11:30|1
iPhone X Plus soll 6,5 Zoll großes AMOLED-Display bieten

Wenig Gesichertes, aber viele Gerüchte ranken sich schon jetzt um die kommende iPhone-Generation. Das Neueste: Das neue iPhone X wird in diesem Jahr einen großen Bruder bekommen. Das Plus-Modell soll 6,5 Zoll groß sein und natürlich wieder auf OLED setzen – und zwar von LG. Ist Samsung als bisheriger Display-Produzent damit raus?

Neues Jahr, neue Gerüchte: Das iPhone X bekommt angeblich einen Nachfolger, den es dann neben der normalen Größe auch wieder als größeres Plus-Modell geben soll. Das iPhone X aus 2017 gab es nur in einer Größe, nämlich mit 5,8 Zoll mit OLED-Screen von Samsung. Das neue Modell soll hingegen mit 6,5 Zoll großem OLED-Display von LG ausgestattet sein. Das behauptet zumindest The Investor unter Berufung auf Quellen aus Zuliefererkreisen.

Anzeige

Angeblich will LG dafür sein E6-Werk in Paju in der Provinz Gyeonggi-do im Nordwesten Südkoreas nutzen. Die Anlage bietet zwei Produktionsstraßen mit einem Produktionsvolumen von etwa 6 Millionen OLED-Screens monatlich, allerdings wird LG nach Aussagen von Insidern die volle Kapazität erst im nächsten Jahr erreichen. Während LG die großen OLED-Screens für das Plus-Modell baut, soll Samsung weiterhin das Display für das 5,8 Zoll große iPhone X bauen.

Ein Plus-Modell klingt durchaus logisch, schließlich hatte Apple seit dem iPhone 6 immer zwei Größenversionen seiner Smartphones angeboten - auch das iPhone 8, das wie das iPhone X ebenfalls im letzten Jahr erschienen ist, gibt es mit 4,7 Zoll und mit 5,5 Zoll als iPhone 8 Plus. OLED als Technologie scheint sich - glaubt man den Gerüchten - für Apple offenbar ausgezahlt zu haben, schließlich gäbe es sonst keinen Nachfolger des iPhone X, der erneut OLED-Technologie verwendet. Bei allen anderen Modellen setzte Apple bislang auf IPS-LCDs.

Mehr zum Thema: Apple-Gerüchte, Apple-Smartphones

Quelle: The Investor via Winfuture

Kommentar schreiben

Die Kommentarfunktion ist hier leider nur für angemeldete Benutzer freigegeben.

Du bist nicht dabei?
Werde Teil der Community
Registriere Dich jetzt kostenlos! | Login
Sichere Dir Deinen Usernamen, damit Deine Beiträge und Bewertungen nicht verloren gehen.
 
Kommentare
  1. 05.01.18 09:43 Antiappler (Handy Profi)

    Wie das wohl mit Steve Jobs gewesen wäre? Hätte der wohl so etwas zugelassen? Das Teil ist ja immerhin schon kurz vor einem Tablet. Und eine Einhandbedienung ist damit ja auch nicht möglich.

    Da gab's mal eine wirklich echt bescheuerte Werbung zur Bedienung mit dem Daumen. Aber wie ich gerade gesehen habe, hat Apple das Video entfernen lassen. Kann ich allerdings auch verstehen, denn das wäre in der heutigen Zeit wirklich zu peinlich.

antworten
 
Aktuelle Geräte im Test
Anzeige
Anzeige