Werde Teil der Community - Registriere dich jetzt kostenlos! | Login
Anzeige
 
 

Apple A12 könnte iPhone-Preise weiter steigen lassen

Christopher Gabbert 08.01.2018 - 17:20|8
Apple A12 könnte iPhone-Preise weiter steigen lassen

Der taiwanische Auftragsfertiger TSMC hat sich angeblich die exklusive Herstellung des Apple A12 für das nächste iPhone gesichert. Ein spezielles Verfahren für den 7nm-Chipsatz könnte jedoch die Preise des iPhone steigen lassen.

In den vergangenen Jahren haben entweder Halbleiterhersteller TSMC (Taiwan Semiconductor Manufacturing Company) oder Samsung die Produktion der Chipsätze für das iPhone und iPad exklusiv oder gemeinsam übernommen. Wie jetzt Digitimes unter Berufung auf vertrauenswürdige Quellen berichtet, ist es dieses Jahr Chiphersteller TSMC, der sich den Auftrag für die Fertigung der nächsten Apple-Platine A12 gesichert hat.

Anzeige

Grund für einen Exklusivvertrag seien die Fortschritte des Unternehmens bei der Fertigung von Chipsätzen im 7nm-Verfahren. Hier setzt man auf eine noch weiter verbesserte EUV-Lithografie (Extreme Ultraviolet), mit der künftig ein deutlicher Vorsprung gegenüber Samsung bei der Fertigung von 5nm- und 3nm-Chipsätzen gewonnen werden soll. Allerdings wird die Fertigung recht teuer, denn die für EUV erforderlichen Belichtungsmaschinen kosten Milliarden, was den Preis für das nächste iPhone gegenüber dem aktuellen iPhone X (UVP: ab 1.149 Euro) noch einmal deutlich steigen lassen könnte.

Im Gegenzug soll Samsung in die Forschung für die 4nm-Fertigung investieren, um mit der Produktion entsprechender Chips 2020 beginnen zu können. Zu dem Zeitpunkt soll man bei TSMC gerade bei der Produktionsreife des 5nm-Prozess stecken.

Apple A11 Bionic bringt Höchstleistung im iPhone X

Schon der Apple A11 Bionic für das iPhone 8 und iPhone X wurde exklusiv vom taiwanischen Auftragsfertiger TSMC im 10nm-Verfahren gefertigt. Der von Apple selbst entwickelte 64-Bit-Prozessor (ARMv8-A) besitzt sechs Rechenkerne: Zwei "Monsoon" genannte Hochleistungskerne mit 2,74 GHz-Taktung sowie vier weitere Kerne mit Beinamen "Mistral" für weniger aufwendige Berechnungen. Über einen neuen Performance-Controller ist der SoC zudem in der Lage, alle sechs Kerne gleichzeitig anzusprechen, was für einen deutlichen Leistungsschub und besseres Energiemanagement gegenüber dem 16-Nanometer-Chip des iPhone 7 sorgt.

Neuer iPhone-Chipsatz Apple A11 Bionic | (c) TechInsights
Der Aufbau des iPhone-Chipsatz Apple A11 Bionic | (c) TechInsights

Teil des Apple A11 Bionic ist auch der M11 Motion genannte Co-Prozessor zur Überwachung der Sensoren im iPhone 8/X. Eine Neuerung gibt es beim Grafikprozessor, der erstmals vom Unternehmen selbst entwickelt wurde, drei Rechenkerne besitzt und 30 Prozent schneller als die A10-GPU ist. In aktuellen Benchmarks hängt der A11 Bionic derzeit in Sachen Grafik- und Rechenleistung jeden anderen Chipsatz ab.

Mehr zum Thema: iPhone, Smartphone, Apple-Smartphones, Apple A11 Bionic

Quelle: DigiTimes via PhoneArena

Kommentar schreiben

Die Kommentarfunktion ist hier leider nur für angemeldete Benutzer freigegeben.

Du bist nicht dabei?
Werde Teil der Community
Registriere Dich jetzt kostenlos! | Login
Sichere Dir Deinen Usernamen, damit Deine Beiträge und Bewertungen nicht verloren gehen.
 
Lesen Sie alle 8 Kommentare in unser Community.
Kommentare
  1. 09.01.18 17:55 Frankfurter Knackarsch (Expert Handy Profi)

    @Christopher
    stimmt hab ich übersehen. Ändert aber trotzdem nichts daran, dass hier Unsinn steht.

    In der Einleitung wird nur kurz auf die aktuelle Situation eingegangen, dass der A12 dieses Jahr in 7 nm gefertigt wird.
    Die eigentliche News (auch seit langem bekannt) beginnt erst danach und die betrifft 7nmPLUS, kleiner aber feiner Unterschied. 7nm+ ist nähmlich erst 2019
    verfügbar

  2. 09.01.18 14:34 Gorki (Advanced Handy Master)

    "7mm Fertigung 2018 Release iPhone 9
    5mm Fertigung 2019 Release iPhone ?"

    Zwischen Nanometer und Millimeter gibt es aber schon Unterschiede... ^^

  3. 09.01.18 13:05 cookieman (Professional Handy Master)

    @frankfurter
    7nm Fertigung 2018 Release iPhone 9
    5nm Fertigung 2019 Release iPhone ?

    http://www.ihelplounge.com/apple-a12-processors-will-be-exclusive-for-2018-iphone/

  4. 08.01.18 23:19 Christopher Gabbert (areamobile.de)
    @Frankfurter

    Bereits am Ende des ersten Absatzes geht es um den Apple A12.

  5. 08.01.18 19:49 Arminator (Advanced Handy Profi)

    In ein paar jahren müssen sie auch endlich mal die 2000€ marke knacken, beim imac gehts ja auch.

  6. 08.01.18 19:49 Arminator (Advanced Handy Profi)

    In ein paar jahren müssen sie auch endlich mal die 2000€ marke knacken, beim imac gehts ja auch.

antworten
 
Anzeige
Aktuelle Geräte im Test
Anzeige