Werde Teil der Community - Registriere dich jetzt kostenlos! | Login
Anzeige
 
 

Samsung: Faltbares Smartphone kommt Ende 2018

Stefan Schomberg 09.01.2018 - 12:00|57
Samsung: Faltbares Smartphone kommt Ende 2018

Auf die CES 2018 hat es Samsungs faltbares Smartphone nicht geschafft. Lange wird es aber nicht mehr dauern, bis wir es in den Händen halten: Ende dieses Jahres soll das erste Super-Premium Galaxy-Smartphone erscheinen.

Schon vor Jahren sprach Samsung von faltbaren Displays, Prototypen wurden gezeigt und sogar entsprechende Werbevideos gedreht. Nur auf den Markt gekommen sind sie bislang nicht. Das wird sich aber laut koreanischen Quellen noch in diesem Jahr ändern. Denn Samsung will angeblich ab März mit der Produktion faltbarer OLED-Displays beginnen, um dann im September mit der normalen Massenproduktion zu starten. Damit sollen dann genügend Screens hergestellt werden können, um ab November das weltweit erste Massenprodukt mit zusammenklappbarem Display produzieren zu können. Der Verkaufsstart samt Vorstellung des Gerätes könnte dann noch im Dezember 2018 über die Bühne gehen, aber auch ein Start Anfang 2019 ist denkbar.

Anzeige

Das erste Smartphone mit faltbarem Display soll einen 7,3 Zoll großen OLED-Screen haben und wie ein Buch zusammengeklappt werden können. Damit könnte theoretisch ein sehr handliches Smartphone entstehen, das grob einem Gerät mit um 4 Zoll großem einzelnen Display entspricht. Die Frage ist allerdings, wie dünn das Gerät wird - bislang wurden vor allem flexible Displays gezeigt, die zwar auf engem Raum gerollt, aber eben nicht geknickt werden konnten.

Faltbares Display ist "Super-Premium"

So oder so - teuer werden die Smartphones mit faltbarem Display auf jeden Fall. Samsung hat dafür offenbar schon eine neue Klasse im Hinterkopf: Sind Smartphones wie Galaxy S8 und Galaxy Note 8 bereits "Premium", so sollen die Geräte mit faltbarem Screen "Super-Premium" sein. Das könnte sich zwar auch in der Leistung niederschlagen, aber eben auch im Preis - spätestens mit den neuen Modellen dürfte auch Samsung endgültig im vierstelligen Preisbereich angekommen sein.

Mehr zum Thema: Smartphone, AMOLED-Display, Flexibles Display

Quelle: ETNews via Phonearena

Kommentar schreiben

Die Kommentarfunktion ist hier leider nur für angemeldete Benutzer freigegeben.

Du bist nicht dabei?
Werde Teil der Community
Registriere Dich jetzt kostenlos! | Login
Sichere Dir Deinen Usernamen, damit Deine Beiträge und Bewertungen nicht verloren gehen.
 
Lesen Sie alle 57 Kommentare in unser Community.
Kommentare
  1. 15.01.18 23:52 Antiappler (Handy Profi)

    Forenpolizist Fritz hat wieder mal erfolgreich ein paar Forumquerulanten erwischt. :-D


    Thema: Keiner der hier schreibenden Leute mit Erinnerung an das von mir beschriebene Gerät aus Post 46?

    Dann schaut mal hier: https://goo.gl/yJ9EMm

    Damit lässt sich das Ganze noch viel besser erklären.

    Wenn Samsung das Gerät so bauen würde, dann könnte man es wirklich falten und nicht nur klappen. Allerdings glaube ich, dass es schon spätestens bei dem zweiten falten recht "dick" werden würde, und damit zu wuchtig.

    Alles andere würde ja schon an den bisherigen technischen Möglichkeiten scheitern.

  2. 15.01.18 11:50 nohtz (Professional Handy Master)

    "Google Glas" gab es 1999 schon, bei DeepSpace9
    :-D

  3. 15.01.18 10:07 Laborant (Expert Handy Profi)

    Ich denke, "Faltbare Smartphones" werden Brückendevices sein. Entweder um grosse Smartphones/Phablets handlich zu machen, weil man nicht für jeden Task am Handy direkt ein 6" Display benötigt und manchmal etwas kleineres schön wäre (Einhändige Bedienung z.B.)
    Auch könnten Smartwatches zu Smart-Armreifen umgestaltet werden, welches dann ein Biegbares Handy wäre.

    Ich persönlich zweifle nämlich noch dran, dass Google Glass und konsorten in den nächsten 5 Jahren den Weg in die Wildnis schaffen. Und mal ehrlich: Smartphones haben noch viel Potential.

  4. 14.01.18 19:23 IchBinNichtAreamobile.de (Advanced Handy Master)

    @FTC:"Richtig übersetzen kannst Du anscheinend auch nicht.…^^"
    >>Offenkundig kannst du es nicht mal selbst. Du hattest genug Möglichkeiten deinen Standpunkt klar zu machen, wenn du einen gehabt haben solltest (bisher nicht erkennbar). Bisher sieht das nach schlechtem Reallife und Aufmerksamkeitsbettelei aus. Ich denke, dass sich mal ein Moderator dazu erbarmen sollte dich rauszuwerfen, aber naja ich mach mich ansonsten auch gern weiter über dein kleines Ego lustig, wenn du keine Argumente liefern willst.

  5. 14.01.18 19:02 Fritz_The_Cat (Advanced Handy Master)

    Ganz schön schlau, Dein Sohn… ;-)

  6. 14.01.18 17:54 nohtz (Professional Handy Master)

    Fritz
    "Führst Du immer noch Selbstgespräche?"
    -->solche Sprüche haut mein 8-jähriger raus.
    Das ist also das von dir angestrebte Diskussionsniveau....

antworten
 
Anzeige
Aktuelle Geräte im Test
Anzeige