Werde Teil der Community - Registriere dich jetzt kostenlos! | Login
Anzeige
 
 

Nextbit schaltet Cloud-Service für Robin ab

Sebastian Zelada 10.01.2018 - 12:22|0
Nextbit schaltet Cloud-Service für Robin ab

Nachdem das Team von Nextbit zu Razer gewechselt ist, wird nun auch deren Cloud-Smartphone Robin um um ein wesentliches Feature ärmer. Das Ablegen von Apps und Fotos auf den Cloud-Servern ist bald nicht mehr möglich, dem Nextbit Robin bleibt dafür nur noch der kleine interne Speicher.

Das Robin von Nextbit basiert auf einem interessanten Konzept. Es verfügt über einen smarten Cloud-Speicher, der den lokalen Speicher des Telefons nahtlos erweitert, indem er Fotos, Apps und weitere Inhalte mit der Cloud synchronisiert. Nun kommt aber für Besitzer des Geräts eine echte Hiobsbotschaft: Laut Nextbit wird der Service zum 1. März 2018 stillgelegt.

Anzeige

In einer E-Mail an die Nutzer des Gerätes, die über Reddit geleakt wurde, schreibt das Unternehmen, dass ab dem 1. März alle Besitzer vom Smart-Speicher abgemeldet werden. Um die Daten nicht zu verlieren, sollen sie die User entweder auf ihr Telefon laden oder ein Download-Tool auf der Webseite des Anbieters nutzen. Dieses wird bis zum 1. April 2018 verfügbar sein. Danach werden alle Daten von Nextbit gelöscht.

Auf der Webseite von Nextbit ist darüber hinaus ein Pop-Up zu sehen, welches die Nutzer von den Maßnahmen in Kenntnis setzt. Dieses sorgt jedoch für Verwirrung, da es sich auf "Sync-Server" für Apps bezieht, die am 15. Januar abgeschaltet werden sollen. Die in der Cloud gespeicherten Fotos sollen dann ab dem 1. Februar unzugänglich werden. Es geht aus den Aussagen der beiden Mitteilungen also nicht klar hervor, welche Daten bis wann verfügbar sein werden.

Alternative für Robin - das Razer Phone?

Sicher ist nur, dass sich Robin-Nutzer nach einer neuen Lösung umsehen müssen. Diese könnte theoretisch in einem Razer Phone liegen. Das Unternehmen Razer stellt Gaming-Hardware wie Laptops und Mäuse her und hat Nextbit vor knapp einem Jahr gekauft. Im August 2017 veranlasste Razer die Einstellung des Supports für das Robin-Phone. Die ehemaligen Nextbit-Mitarbeiter arbeiten nun stattdessen an besagtem Razer Phone. Ob Besitzer von Robin nach der Abschaltung der Cloud-Services und der Einstellung des Supports für ihr Gerät jedoch in diese Lösung Vertrauen haben, darf bezweifelt werden.

Mehr zum Thema: Android-Smartphone, Smartphone, Cloud

Quelle: Reddit

Kommentar schreiben

Die Kommentarfunktion ist hier leider nur für angemeldete Benutzer freigegeben.

Du bist nicht dabei?
Werde Teil der Community
Registriere Dich jetzt kostenlos! | Login
Sichere Dir Deinen Usernamen, damit Deine Beiträge und Bewertungen nicht verloren gehen.
 
Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare abgegeben.

 
Mehr Informationen
Aktuelle Geräte im Test
Anzeige
Anzeige