Werde Teil der Community - Registriere dich jetzt kostenlos! | Login
Anzeige
 
 

HTC U11 EYEs: Details zum abgespeckten U11 Plus mit Dual-Frontkamera

Christopher Gabbert 12.01.2018 - 13:30|0
HTC U11 EYEs: Details zum abgespeckten U11 Plus mit Dual-Frontkamera

Wem das HTC U11 Life zu klein und das U11 Plus zu teuer ist, für den hat der Hersteller aus Taiwan noch das U11 Eyes in petto. Das Smartphone bietet Mittelklasse-Hardware mit 6-Zoll-Display im 18:9-Format, eine Dual-Kamera und einige Features des Highend-Modells sind auch mit an Bord.

HTC hat mit dem U11 Plus und U11 Life bereits zwei Ableger des HTC U11 veröffentlicht. Neuesten Informationen zufolge scheint beim taiwanischen Hersteller jedoch noch eine dritte Ausgabe in Planung zu sein. An diese Infos will der bekannte Leakster Evan Blass gelangt sein und veröffentlicht auf Twitter zahlreiche Details zu dem angeblich HTC U11 EYEs genannten Smartphone.

Anzeige

Blass zufolge trägt das HTC U11 EYEs firmenintern den Codenamen Harmony und besitzt ein 6 Zoll großes FHD-Plus-Display mit LCD3-Panel im 18:9-Format. Durch den bei diesem Seitenverhältnis deutlich dünneren Rand ober- und unterhalb des Displays wandert der Fingerabdrucksensor wie beim Plus-Modell des U11 auch beim neuen HTC-Smartphone auf die Rückseite unter die Hauptkamera. Als Antrieb dient der Mittelklasse-Chipsatz Snapdragon 652 mit 4 GB RAM und 64 GB Speicher, der mittels microSD-Karte erweiterbar ist.

Leak: HTC U11 EYEs | (c) Evleaks
HTC U11 EYEs in Rot | (c) Evleaks
Leak: HTC U11 EYEs | (c) Evleaks
HTC U11 EYEs in Silber-Blau | (c) Evleaks
Leak: HTC U11 EYEs | (c) Evleaks
HTC U11 EYEs in Schwarz | (c) Evleaks

Den Beinamen "EYEs" hat das Smartphone möglicherweise von der Dual-Kamera, die auf den von Evleaks veröffentlichten Bilder auf der Vorderseite zu erkennen ist. Leider kommt als Betriebssystem auf dem U11 EYEs noch die mittlerweile veraltete Android-Version 7.0 Nougat zum Einsatz. Damit ist der Hersteller leider auch nicht verpflichtet, Project Treble für schnellere Updates in das System zu integrieren.

Großer Akku könnte U11 EYEs zum Langläufer machen

Überraschenderweise soll der Akku des HTC U11 EYEs so groß wie beim U11 Plus (zum Hands-on)ausfallen und besitzt damit eine Kapazität von 3.920 mAh. Zusammen mit dem energiesparenden Snapdragon-Prozessor und den wenigen Pixeln, die dieser auf dem Display berechnen muss, könnte das Smartphone so im Alltag eine besonders lange Akkulaufzeit bieten. Darüber hinaus ist das Gerät nach IP67-Zertifizierung vor dem Eindringen von Staub- und Wasser geschützt und der druckempfindliche Rahmen Edge-Sense ist auch mit an Bord.

Insgesamt wirkt das HTC U11 EYEs den bisherigen Informationen zufolge wie eine abgespeckte bzw. Mittelklasse-Variante des Highend-Modells U11 Plus. Es könnte damit eine Alternative für Nutzer bieten, denen das 5,2-Zoll-Display des ebenfalls mit Mittelklasse-Hardware ausgestatteten HTC U11 Life (zum Testbericht) zu klein ist. Bereits am 15. Januar soll das Smartphone im Heimatland des taiwanischen Herstellers vorgestellt werden. In den Verkauf startet es angeblich zum Preis von umgerechnet 422 Euro und wird in den Farben Schwarz, Silber-Blau und Rot angeboten.

Mehr zum Thema: Android-Smartphone, Smartphone

Quelle: Evan Blass via Android Police

Kommentar schreiben

Die Kommentarfunktion ist hier leider nur für angemeldete Benutzer freigegeben.

Du bist nicht dabei?
Werde Teil der Community
Registriere Dich jetzt kostenlos! | Login
Sichere Dir Deinen Usernamen, damit Deine Beiträge und Bewertungen nicht verloren gehen.
 
Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare abgegeben.

 
Anzeige
Aktuelle Geräte im Test
Anzeige