Werde Teil der Community - Registriere dich jetzt kostenlos! | Login
Anzeige
 
 

Umfrage: Euer Smartphone-Highlight der CES 2018

Christopher Gabbert 14.01.2018 - 20:15|12
Umfrage: Euer Smartphone-Highlight der CES 2018

Das Ende des CES 2018 ist gekommen und wir wollen von euch wissen: Was ist euer Smartphone-Highlight der Elektronikmesse? Das MoviPhone mit integriertem Laser-Beamer, das Vivo X20 Plus mit Fingerabdrucksensor im Display oder doch die neuen Sony-Smartphones?

Die CES 2018 ist zu Ende und zahlreiche Technik-Unternehmen nutzten die Elektronikmesse in Las Vegas, um ihre neuesten Produkte und Innovationen vorzustellen. Auch wenn es auf der Consumer Electronics Show an vielen Ecken um Dinge die Smart-Home-Geräte, vernetzte Autotechnologie, innovative Gadgets und Computer geht, haben es sich einige Hersteller nicht nehmen lassen, neue Smartphones vorzustellen.

Anzeige

So hat allen voran Sony mit dem Xperia XA2, XA2 Ultra und dem Xperia L2 gleich drei neue Smartphones vorgestellt. Der chinesische Hersteller Vivo hat zusammen mit Synaptics das X20 Plus und erste Smartphone mit in das Display integrierten Fingerabdrucksensor (zum Video) gezeigt und das MoviPhone (zum Hands-on) bringt mit eingebautem Laser-Beamer ein bereits einmal versuchtes Konzept wieder hervor. Kein neues Smartphone, dafür aber einen Laptop-Hybrid, der durch das Razer Phone zum Leben erweckt wird, hat der kalifornische Gaming-Spezialis Razer auf der CES 2018 präsentiert.

Ihr seid gefragt

Und was ware euer Highlights der diesjährige Consumer Electronics Show? Vielleicht doch das neue Smartphone-Lineup von Alcatel oder die neuen Moto-Mods von Motorola? Das ist die Frage unserer aktuellen Wochenumfrage. Ihr habt noch weitere oder ganz andere Highlights? Dann schreibt es uns in die Kommentare!

Die Umfrage der vergangenen Woche

In der vergangenen Woche wollten wir von euch wissen, wie ihr auf die aktuellen Berichte zu "Meltdown" und "Spectre" reagiert. Fast die Hälfte der Teilnehmer (46,74 Prozent) ist sich sicher, dass man sich bei der immer stärker werdenden Technologisierung wohl an so etwas gewöhnen müsse und warten einfach Updates ab. Knapp 35 Prozent macht sich hingegen wirklich Sorgen, weil viele Geräte wohl kein notwendiges Sicherheitsupdate sehen werden.

Mehr zum Thema: Android-Smartphone, Elektronikmesse CES, Smartphone

Kommentar schreiben

Die Kommentarfunktion ist hier leider nur für angemeldete Benutzer freigegeben.

Du bist nicht dabei?
Werde Teil der Community
Registriere Dich jetzt kostenlos! | Login
Sichere Dir Deinen Usernamen, damit Deine Beiträge und Bewertungen nicht verloren gehen.
 
Lesen Sie alle 12 Kommentare in unser Community.
Kommentare
  1. 16.01.18 10:32 Fritz_The_Cat (Advanced Handy Master)

    Und was ist nun Eure Meinung zum Thema bzw. zur Frage dieses Threads, welche da lautet "Umfrage: Euer Smartphone-Highlight der CES 2018"?

  2. 16.01.18 09:08 DerZander (Handy Profi)

    @Nohtz
    >> Hätte das iPhone so einen FP, würde Fritz das supertoll finden.


    Ja,^^ Faszinierend wie Fritz auf Punkt berechenbar ist. Da schafft es Apple nicht den FP im Display zu integrieren und schon *hupps* ist der FP im Display total sinnlos für Fritz. Hätte Apple im X den FP als erster erfolgreich ins Display bekommen, wäre das der heilige Gral MacianerFritz.^^

    @AA
    >> Wenn man sonst keine eigenen Ideen hat muss man sich eben darauf beschränken.
    Naja, vor allem stimmt die These gar nicht.

    Einige Dinge baut Apple innovativ Erster. (z. B. Face ID im Smartphone)
    Einige Dinge baut Apple spät, aber dafür gut integriert.
    Einige Dinge baut Apple spät und keinen Deut besser als die anderen (z. B. QI laden)

    Genau wie alle anderen großen Hersteller. (Apple nimmt für dafür nur 50% mehr Geld als die anderen ;)

    Schlimm ist nur die Fanboy-Plage, die egal wie früh oder spät Apple dran ist alles so hinredet, das Apple das am besten gemacht hat.

    Die These das Apple grundsätzlich abwartet und dann die Features verbessert ist einfach falsch.

  3. 16.01.18 00:24 Antiappler (Handy Profi)

    "Hätte das iPhone so einen FP, würde Fritz das supertoll finden.
    Dann hätte er auch dieses Verständnisproblem nicht...

    @ nohtz:

    Hast Du schon wieder nichts sachliches zum Thema zu sagen?^^"

    Na ja, wer hier mehr als 3 Tage mitliest, weiß schon dass die Aussage von nohtz stimmt.


    "Und das unterscheidet eben Apple von der Konkurrenz. Abwarten und schauen wie's die anderen machen um es dann richtig zu machen."

    Wenn man sonst keine eigenen Ideen hat muss man sich eben darauf beschränken. Schlecht ist allerdings, wenn Apple auch da nichts mehr einfällt, dann beginnt nämlich der schleichende Untergang.

    Und jetzt schlagt mich. :-D

  4. 15.01.18 10:06 Fritz_The_Cat (Advanced Handy Master)

    @ Peter:
    Wenn die Sensorfläche so groß wäre, daß man nahezu beliebig *irgendwo* auf dem Display "tatschen" könnte, um das Gerät zu entsperren, könnte ich ja noch einen deutlichen Vorteil in der Bedienbarkeit erkennen. Aber in der hier vorgelegten Form sehe ich den nicht.

    Ob Apple das dann irgendwann so, wie von mir beschrieben, umsetzen wird, oder ob sie vollständig auf FaceID setzen werden, wird die Zeit zeigen. – Aber hier geht es ja nicht um Apple, denn die haben ja nicht auf der CES ausgestellt. Und um die Smartphone-Highlights der CES 2018 geht es ja in diesem Thread.



    @ nohtz:
    Schon wieder nichts zum Thema dieses Threads (= sachlich)? …

  5. 15.01.18 09:59 dankort1

    "Apple wird’s dann neu erfinden und richtig bauen…"

    Und das unterscheidet eben Apple von der Konkurrenz. Abwarten und schauen wie's die anderen machen um es dann richtig zu machen. Mit dem iPhone X hat man das wiedereinmal eindrucksvoll bewiesen.

    Das wird beim integrierten Fingerprint-Sensor nicht anders sein.

  6. 15.01.18 08:05 peter0815 (Handy Profi)

    Fritz: warum so klein? Ich bau die Dinger nicht, also frag mich nicht...was ich aber weiß: alle anderen area‘s (Seite, hinten) sind popelich...

    PS: Apple wird’s dann neu erfinden und richtig bauen…lach

antworten
 
Mehr Informationen
Anzeige
Aktuelle Geräte im Test
Anzeige