Werde Teil der Community - Registriere dich jetzt kostenlos! | Login
Anzeige
 
Das Samsung Galaxy S9 wurde noch nicht vorgestellt, die Daten sind vorläufig.
 

Metal 12: Sichert sich Samsung den Materialmix für das Galaxy S9?

Stefan Schomberg 15.01.2018 - 15:58|2
Metal 12: Sichert sich Samsung den Materialmix für das Galaxy S9?

Samsung hat sein neues Notebook 9 (2018) in ein extrem leichtes Gehäuse aus einem neuen Magnesium-Aluminium-Mix gesteckt. Jetzt hat sich der Hersteller dafür den Begriff "Metal 12" gesichert. Kommt das Material vielleicht auch im neuen Samsung Galaxy S9 zum Einsatz?

"Metal 12" heißt das Material, das Samsung seinem neuen Notebook 9 (2018) verpasst hat. Das Gerät ist dadurch extrem leicht und dennoch widerstandsfähig. Jetzt hat sich Samsung diesen Begriff bei der European Union Intellectual Property Office schützen lassen. In der Beschreibung des Materials wird auch eine Verwendung für Smartwatches oder Smartphones erwähnt, der Hersteller dürfte folglich bald auch kleinere Geräte als Notebooks aus Metal 12 anbieten.

Anzeige

Ob nun schon das Samsung Galaxy S9 mit dem Alu-Magnesium-Gemisch auf den Markt kommt, ist allerdings ungewiss. Bisherige Gerüchte deuten eher darauf hin, dass das kommende Flaggschiff-Modell nicht viel anders als das aktuelle Samsung Galaxy S8 aussehen und Glas auf Front und Rücken haben wird. Ganz auszuschließen ist der Einsatz von Metal 12 im Rahmen des Smartphones aber noch nicht, denn der wird wohl wie beim Vorgänger wieder aus Metall gefertigt sein.

Mehr zum Thema: Galaxy-Smartphone

Quelle: tmdn.org via Sammobile

Kommentar schreiben

Die Kommentarfunktion ist hier leider nur für angemeldete Benutzer freigegeben.

Du bist nicht dabei?
Werde Teil der Community
Registriere Dich jetzt kostenlos! | Login
Sichere Dir Deinen Usernamen, damit Deine Beiträge und Bewertungen nicht verloren gehen.
 
Kommentare
  1. 16.01.18 00:06 M.a.K (Handy Master)

    Es wird auf jeden Fall teurer. Bin mal gespannt wann die kleinste Version die 1.000€ durchbricht.

  2. 16.01.18 00:01 Antiappler (Handy Profi)

    Wenn es dann nicht mehr rutschig und für schmierige Oberflächen gut ist, wäre das doch eine ganz tolle Sache.

    Fragt sich nur wie teuer so etwas ist.

antworten
 
Aktuelle Geräte im Test
Anzeige
Anzeige