Werde Teil der Community - Registriere dich jetzt kostenlos! | Login
Anzeige
 
 

Apple: Erfolg des iPhone X deutet sich an

Matthias Zellmer 17.01.2018 - 11:10|21
Apple: Erfolg des iPhone X deutet sich an

Noch sind die Verkaufszahlen-Zahlen des vierten Quartals 2017 von Apple nicht veröffentlicht, doch aktuelle Hochrechnungen der CIRP deuten den Erfolg des iPhone X bereits an.

Apple hat im vierten Quartal 2017 mit dem iPhone X, iPhone 8 und iPhone 8 Plus gleich drei neue Smartphones in den Handel geschickt. Allein das jährliche Smartphone-Upgrade dürfte das Unternehmen aus Cupertino dem direkten Mitbewerber Samsung gefährlich werden, was die Zahl der aktivierten Smartphones angeht. Laut den durch die CIRP (College International pour la Recherche en Productique) veröffentlichten Daten an Geräteaktivierungen, deutet alles auf einen Positionswechsel auf dem ersten Platz hin.

Anzeige

So stiegen die iPhone-Aktivierungen in den USA im vergangenen 4. Quartal 2017 um 10 Prozent, von 29 auf 39 Prozent aller Smartphone-Aktivierungen. Das allein ist durchaus schlüssig, da es auch in den vergangenen Jahren im viertel Quartal einen Anstieg bei den iPhone-Aktivierungen gab. Doch ein Vergleich zum gleichen Zeitraum im Jahre 2016 zeigt eine Steigerung um deutliche 5 Prozent. Samsung liegt vergleichsweise aktuell bei 32 Prozent und LG mit 13 Prozent auf Platz Drei.

Diese Steigerung des Anteils verdankt Apple ausschließlich dem iPhone X, heißt es in dem Bericht weiter. Das war so nicht zu erwarten, da Verkaufspreise von 1.149 Euro für das iPhone X mit 64 GB Speicher und 1.319 Euro für das Modell mit 256 GB, eine große Ausnahme auf dem allgemeinen Smartphone-Markt darstellen. Im Umkehrschluss bedeutet dieser höhere Verkaufspreis auch einen höheren Gewinn für Apple.

Samsung Galaxy S9 kommt bereits zum MWC 2018

Es dürfte durchaus spannend werden in wie weit Apple diesen Vorsprung aufrechterhalten kann. Samsung hat bereits für den MWC 2018 Ende Februar die Präsentation des Galaxy S9 und Galaxy S9 Plus angekündigt. Angeblicher Verkaufsstart soll der 1. März 2018 mit Auslieferungstermin zum 16. März sein. Spätestens dann wird sich zeigen, ob Apple Platz Eins verteidigt oder Samsung sich seinen Titel mit dem neuen Flaggschiff-Smartphone schon zurückholt.

Mehr zum Thema: Android-Smartphones, Smartphone, Smartphone-Markt, Apple-Smartphones

Quelle: CIRP via BGR

Kommentar schreiben

Die Kommentarfunktion ist hier leider nur für angemeldete Benutzer freigegeben.

Du bist nicht dabei?
Werde Teil der Community
Registriere Dich jetzt kostenlos! | Login
Sichere Dir Deinen Usernamen, damit Deine Beiträge und Bewertungen nicht verloren gehen.
 
Lesen Sie alle 21 Kommentare in unser Community.
Kommentare
  1. 18.01.18 16:30 foetor (Expert Handy Profi)

    @Fritz

    Keine Sorge so schnell passiert das nicht jeder kennt ihn ja ;-)

  2. 18.01.18 15:12 Fritz_The_Cat (Advanced Handy Master)

    @ foetor:

    Laß Dich doch nicht provozieren. Mit der "Nummer" kommt er doch immer, wenn er keine sachichen Argumente hat. Das kennen wir doch schon hier.

  3. 18.01.18 14:40 foetor (Expert Handy Profi)

    @Zander
    „..sondern nur deinen Lieblingshersteller verteidigen willst.“

    Daran erkennt man ja schon das du einfach keine Ahnung hast :D

    Solltest mal lesen was du schreibst...

  4. 18.01.18 13:10 nohtz (Professional Handy Master)

    Der Trend geht zum kleineren Display, bei wachsenden Geräteabmessungen
    -->Apple ist Premium-Trendsetter ;-)

  5. 18.01.18 10:43 Fritz_The_Cat (Advanced Handy Master)

    @ Zander:
    "Ich finde das 8/Plus ist alleine vom Formfaktor mit den Riesenrändern eine Frechheit für ein "Premiumsmartphone" von 2017. Das 8 ist einfach nur fett und groß. Sieht überhaupt nicht nach "Highend" aus."

    ==> "Ist halt wie so vieles Geschmacksfrage."

  6. 18.01.18 09:02 DerZander (Handy Profi)

    @Foetor
    >> Naja wenn du ein Gerät nur wegen den Aussehens beurteilst dann kannst du das ja gerne machen.

    Heute wieder "Strohmannargument"-Tag? Wenn einem etwas am Aussehen nicht gefällt, dann urteilt man *nur nach dem Aussehen*?

    Solche Postings von dir zeigen recht deutlich, dass du keinerlei Interesse hast vernünftig zu diskutieren, sondern nur deinen Lieblingshersteller verteidigen willst.

    Wenn einem das altbackende Aussehen und die unnötige Größe vom iPhone 8 nicht stört, dann ist das reine Geschmackssache, ich finde es nach wie merkwürdig den Leuten 2017 solche Bezel als "Premium" anzubieten.

    >> Ist auch im Alltag so, die meisten Autos die richtig "getunt" aussehen sind meistens Schrottteile
    >> die nichts außer komprimierte Luft rausblasen. Aber viele schauen halt auch nur auf das "Äußere"
    >> weil sie vom inneren keine Ahnung haben..."

    nach deiner verdrehten Logik kommt dann wohl aus dem schicken und stylischen X nur heiße Luft.

    Ist halt wie bei Menschen: Hübsche Menschen sind natürlich immer dumm, wie jeder weiß!

    @Cookie
    >> Bei dem 8/8+ muss ich sagen stört mit das mit dem Rand nicht, wirkt eher noch etwas robuster.

    Ist halt wie so vieles Geschmacksfrage. Wenn man ausreichend große Hände hat, stört es vielleicht nicht so. ;) Das mit dem "robuster" kann ich zumindest teilweise nachvollziehen. Mir geht das aber eher so, wenn die Dinger zu dünn werden, dass es mir zu wenig robust vorkommt.

antworten
 
Aktuelle Geräte im Test
Anzeige
Anzeige