Werde Teil der Community - Registriere dich jetzt kostenlos! | Login
Anzeige
 
 

Huawei: Smartphone-Akku lädt in 5 Minuten halb voll

Matthias Zellmer 19.01.2018 - 12:45|5
Huawei: Smartphone-Akku lädt in 5 Minuten halb voll

Der chinesische Hersteller Huawei hat ein Video veröffentlicht, das eine angeblich neue Schnelllade-Technik zeigt. In dem Video wird demonstriert, wie ein Smartphone-Akku binnen 5 Minuten zur Hälfte aufgeladen wird. Es gibt jedoch einen Haken.

OnePlus verzeichnet nicht zuletzt aufgrund seines "Dash Charge" titulierten Schnellladestandard weltweiten Erfolg. Dass dieser im Grunde eine adaptierte Version von Oppos Ladestandard "VOOC" ist, dürfte dabei zweitrangig sein. Auch Huawei verfügt über einen solchen Standard, mit dem Namen "Safe SuperCharge", welcher zuletzt bei dem Huawei Mate 10 Pro vom TÜV Rheinland zertifiziert wurde.

Anzeige

Nun taucht auf dem YouTube-Kanal von Huawei ein Video auf, welches allem Anschein nach eine Verbesserung des Schnellladestandards andeutet. Innerhalb von 5 Minuten soll damit ein 3.000 mAh starker Akku zur Hälfte geladen sein. Mit solchen Ladezeiten würde Huawei sogar das OnePlus 5T in den Schatten stellen. Die Sache hat nur einen Haken (eigentlich zwei): Ab Minute 0:49 des Videos, wo es zur eigentlichen Präsentation des Schnellladestandards geht, wird der Akku aus dem Smartphone entnommen und über ein externes Gerät geladen.

Allerdings baut Huawei heutzutage kaum Smartphones mit einem wechselbaren Akku. Zum anderen ist diese Video-Sequenz aus dem Jahre 2015, wie folgendes Video einer chinesischen Plattform beweist.

Neuer Schnellladestandard schon im Huawei P20?

Stellt sich also die Frage, warum Huawei uns ein Video aus dem Jahre 2015 präsentiert, bei dem besonders schnell ein Smartphone-Akku geladen wird? Durchaus denkbar, dass das Huawei P20 - welches zum MWC 2018 in Barcelona mit einer Triple-Kamera erwartet wird - über einen neuen Schnellladestandard verfügt, das Unternehmen aber noch kein Bildmaterial des neuen Huawei-Smartphones zeigen möchte.

Offen bleibt allerdings, wie Huawei die Abwärme bei einem solch schnellen Ladevorgang regulieren möchte. OnePlus hat bei seiner Schnellladetechnik Teile der Ladeelektronik in das Netzteil ausgelagert, das sich dadurch bei dem schnellen Ladevorgang erwärmt, das Smartphone selbst allerdings kalt bleiben lässt.

Mehr zum Thema: Akku, Android-Smartphone, MWC, Smartphone

Quelle: Huawei via GSMArena

Kommentar schreiben

Die Kommentarfunktion ist hier leider nur für angemeldete Benutzer freigegeben.

Du bist nicht dabei?
Werde Teil der Community
Registriere Dich jetzt kostenlos! | Login
Sichere Dir Deinen Usernamen, damit Deine Beiträge und Bewertungen nicht verloren gehen.
 
Kommentare
  1. 20.01.18 17:51 foetor (Expert Handy Profi)

    @Arminator
    Sehe das auch so, lieber bessere Akkus die länger halten anstatt das der Akku schneller lädt. Aber irgendwas müssen die Hersteller ja „neues“ bringen

  2. 20.01.18 14:44 Arminator (Advanced Handy Profi)

    "Naja, wer schon mal ein Mate 9/10 hatte, der weiß wie gut das Nutzererlebnis dank wirklich guter Laufzeit ist"

    Gute Laufzeit=! schnelles volladen

    Mir brauchst du nicht erzählen wie schön eine gute laufzeit ist, ich hab das lenovo P2 das hält sogar nochmal ne ganze ecke länger durch. Erst seit ich das Gerät habe kann ich auch mal unterwegs nen wlan hotspot für meinen laptop machen ohne dass mir der akku ausgeht.
    Das schöne daran ist also dass der akku ewig hält, nicht dass er schhell vollgeladen ist. Schnelles Volladen ist mal nett wenn der akku leer ist, was die nutzer aber wirklich wollen ist dass er erst gar nicht leer geht.
    Das im artikel genannte ist aber noch weniger intressant weil die 5 minuten nur für die unteren 50% gelten. Bis der akku bei 100% dauert es wieder längers.

    So richtig intressant ist das also nur für geräte denen schon vor dem regulären aufladen die power ausgeht und man nochmal "nachtanken" muss. Das ist zwar ganz nett, aber mehr auch nicht.

    Die meisten hängen beim schlafgehen ihr Gerät ans kabel, ob das dann 5 minuten dauert oder zwei stunden ist idR egal, da man ja sowieso längers schläft, hauptsache es reicht bis zum nächsten schlafen.
    Deswegen hab ich das P2, selbst wenn ich mal ne Nacht nicht nachhause komme reichts mir trotzdem, egal was ich mache. Wie lange das dann aber wieder braucht bis es vollegalden ist? mir doch egal, ich brauch sowieso einige stunden schlaf :)

  3. 19.01.18 17:38 N73Willi (Handy Profi)

    @Arminator

    Naja, wer schon mal ein Mate 9/10 hatte, der weiß wie gut das Nutzererlebnis dank wirklich guter Laufzeit ist, da muss man sich nichts verkneifen, damit man nicht vor Ende des Tages mit leerem Smartphone dasteht wie bei anderen Herstellern von daher ist ist sowas wie schnelles Laden in 5min ohne den Akku wirklich mehr zu belasten was nettes, was wirklich von Vorteil ist - besonders im Auto - ich habe das original Schnellladegerät von Huawei fürs Auto, dass geht so schnell wie zuhause, bloß nutze ich es nur nur wenn ich auch wirlich mal 20min. und mehr am Stück fahre, weil ich immer wieder so kurzer Ladezyklen vermeiden will, wenn ich das Gerät aber schon nach ein paar Minuten abstöpseln kann weil es bis zum Ende des Tages wenn ich es richtig Laden kann reicht, dann ist das schon von Vorteil...

  4. 19.01.18 16:52 IchBinNichtAreamobile.de (Advanced Handy Master)

    Lass das mal jeden für sich entscheiden! ;)

  5. 19.01.18 16:31 Arminator (Advanced Handy Profi)

    Ist ganz nett, aber das ist nicht was sich die leute wünschen.

antworten
 
Anzeige
Aktuelle Geräte im Test
Anzeige