Werde Teil der Community - Registriere dich jetzt kostenlos! | Login
Anzeige
 
 

Sony: Neues Xperia-Flaggschiff ohne Klinkeneingang?

Tobias Czullay 22.01.2018 - 11:00|8
Sony: Neues Xperia-Flaggschiff ohne Klinkeneingang?

Vor einem Jahr bekundete Sony noch, auch in Zukunft Smartphones mit Klinkenanschluss anbieten zu wollen. Jetzt könnte das erste Xperia-Flaggschiff ohne 3,5-Millimeter-Eingang bevorstehen, wie ein Eintrag bei der FCC andeutet. Außerdem kursiert ein möglicher Preis für eines der neuen Highend-Smartphones.

Nach Apple, HTC und Motorola könnte künftig auch Sony Smartphones ohne den klassischen Klinkenanschluss herausbringen. Bei der US-amerikanischen Behörde FCC ging jüngst der Zertifizierungsantrag für ein neues Gerät der Japaner ein, an das laut einer beigefügten Grafik nur per Adapter ein kabelgebundener Kopfhörer mit 3,5-Millimeter-Anschluss eingestöpselt werden kann. Standardmäßig steht demnach nur ein USB-C-Port zur Verfügung, über den das Smartphone dann auch geladen wird.

Anzeige
Sony-Smartphone | (c) FCC
Sony-Smartphone | (c) FCC

Vor einem Jahr erklärte der Hersteller noch, "in naher Zukunft" der Klinke treu bleiben zu wollen - nicht zuletzt wegen des großen Aufgebots an Kopfhörern mit dem herkömmlichen Anschluss. Derzeit hat Sony noch keine Kopfhörer mit USB-C-Anschluss im Portfolio, die Japaner könnten demnach verstärkt auf den Bluetooth-Standard und den selbst entwickelten Hi-Res-Codec LDAC setzen. Welche Auswirkungen die Abschaffung des Klinkeneingangs auf Sonys seit vier Jahren in Topmodellen angebotenes Noise-Cancelling-Feature haben wird, ist noch nicht absehbar. Die Geräuschreduzierung könnte künftig nur noch über USB-C-Kopfhörer funktionieren, statt über solche mit Klinkenanschluss.

Neues Sony-Flaggschiff günstiger als die der Konkurrenz?

Das von Sony eingereichte Smartphone soll einen 5,7 Zoll großen Bildschirm haben und die Abmessungen 152,79 x 72,42 Millimeter aufweisen. Damit wäre es etwas länger, aber schmaler als das Xperia XZ1 und kürzer als das Xperia XZ Premium mit 5,5-Zoll-Display. Das deutet auf den Einsatz eines in die Länge gezogenen Bildschirms hin. Weitere Details zum Smartphone gehen aus dem FCC-Antrag nicht hervor, nicht einmal die Kennung des Geräts. Angeblich bereitet Sony drei Neuvorstellungen für den Mobile World Congress in einem Monat vor, darunter neben einem Xperia XZ1 Premium mit 4K-Display auch ein Xperia XZ1s und ein Xperia XZ Pro. Mindestens eines der am 26. Februar präsentierten Geräte wird wohl über ein OLED-Panel verfügen.

Wie Winfuture-Redakteur Roland Quandt twittert, wird "das neue Sony Xperia Flaggschiff Smartphone" in den Farben Schwarz, Silber und Grün erhältlich sein und könnte hierzulande zu einem Preis von 699 Euro in den Handel kommen. Die Konkurrenz setzte die UVP für die Topmodelle im vergangenen Jahr mit mindestens 749 Euro an.

Mehr zum Thema: Android-Smartphone, MWC, Smartphone, Xperia

Quelle: FCC via Xperiablog

Kommentar schreiben

Die Kommentarfunktion ist hier leider nur für angemeldete Benutzer freigegeben.

Du bist nicht dabei?
Werde Teil der Community
Registriere Dich jetzt kostenlos! | Login
Sichere Dir Deinen Usernamen, damit Deine Beiträge und Bewertungen nicht verloren gehen.
 
Lesen Sie alle 8 Kommentare in unser Community.
Kommentare
  1. 03.02.18 22:34 Oannes (Advanced Member)

    Die 3,5er-Klinke ist auch praktisch zum Anschluss an ältere, aber wohl klingende Verstärker, wenn man die Musik mal "unkompliziert" vom Smartphone an die altmodische HiFi-Anlage übertragen will.
    Also Sony, bitte mit 3,5er-Klinke. Danke.

  2. 22.01.18 21:46 nohtz (Professional Handy Master)

    Wenn ich das so machen würde, müsste ich mir noch ein paar extra-Adapter kaufen für die anderen Geräte, wo ich die Klinke nutze

  3. 22.01.18 20:30 Fritz_The_Cat (Advanced Handy Master)
    Fummelei?

    Natürlich kann es mit dem Adapter jeder halten wie er will. Beim ersten Auspacken meines iPhone 7 habe ich den beigelegten Klinkeadapter einmalig mit dem Ohrhörer meines alten iPhone 6 verbunden und seitdem nicht wieder entfernt. Einfach nur den Ohrhörer mitsamt dem Adapter mit dem Lightninganschluß des iPhone 7 verbinden und gut is'. Aber wer unbedingt fummeln WILL, kann das natürlich auch tun…

  4. 22.01.18 19:06 nohtz (Professional Handy Master)

    "Gibt doch eh einen Adapter dazu, also who cares..."
    -->Adapter sind immer dämliche Fummelei,
    vor allem wenn es jahrelang auch ohne Adapter ging

    So lange es Telefone mit Klinke gibt, werd ich mir keines Ohne kaufen

  5. 22.01.18 17:10 Gandalf (Expert Handy Profi)

    Gibt doch eh einen Adapter dazu, also who cares...

  6. 22.01.18 14:48 Christopher Gabbert (areamobile.de)

    Wir beziehen uns an dieser Stelle auf die Öffnung im Smartphone als Eingang für einen Klinkenstecker als Hardware-Element, nicht auf das Empfangen oder Ausleiten von Audiosignalen.

antworten
 
Anzeige
Aktuelle Geräte im Test
Anzeige