Werde Teil der Community - Registriere dich jetzt kostenlos! | Login
Anzeige
 
 

Penta-Kamera: Nokia 10 mit fünf zusätzlichen Kameralinsen vermutet

Christopher Gabbert 22.01.2018 - 13:54|3
Penta-Kamera: Nokia 10 mit fünf zusätzlichen Kameralinsen vermutet

Ein Android-Smartphone mit fünf zusätzlich integrierten Kameralinsen für Weitwinkel- oder Makro-Aufnahmen? Das wird als großes Kamera-Feature für das Nokia 10 vermutet, an dem wohl auch Carl Zeiss mitwirkt.

Während zahlreiche Berichte den Launch des Nokia 9 auf dem MWC 2018 in Barcelona in Aussicht stellen, sind jetzt mutmaßliche Pläne von HMD Global für das nächste Spitzen-Smartphone mit einer ganz besonderen Kamera aufgetaucht. So besagt ein Gerücht aus China, dass mit dem Nokia 10 ein Smartphone mit sogenannter Penta-Kamera in Arbeit sei. Das soll neben der Hauptlinse für die Kamera noch über fünf weitere Linsen verfügen.

Anzeige
Kamera-Setup des Nokia 10? | (c) Baidu
Kamera-Setup des Nokia 10? | (c) Baidu




Ein bisschen im Look des bekannten Nokia Lumia 1020 sind diese einer Skizze zufolge ringförmig angeordnet und sollen sich vor den Bildsensor drehen lassen. In der Mitte sitzt ein Dual-LED-Blitz, darunter ein Fingerabdrucksensor zum Entsperren des Nokia 10. Bei den verschiedenen Linsen handelt es sich mutmaßlich um Makro-, Weitwinkel- und Fischaugen-Objektive. Bestärkt wird das Gerücht durch ein von Carl Zeiss eingereichtes Patent in dem die Rede von einer "miniaturisierten Zoomkamera, welche insbesondere in Mobiltelefonen einsetzbar ist" die Rede ist.

Carl Zeiss teasert bereits etwas Besonders an

Der Quelle zufolge wird das Nokia 10 allerdings keinesfall auf dem MWC 2018, sondern frühestens Ende dieses Jahres vorgestellt. Es soll ein fast randloses Display im 18:9-Format und eine Rückseite aus Glas besitzen. Als Antrieb dient wohl der Snapdragon 845 mit 4 GB RAM und 64 GB großem erweiterbaren Festspeicher. Möglicherweise wählt HMD Global die IFA 2018 in Berlin, um das Smartphone das erste Mal der Öffentlichkeit zu präsentieren. Ein auf Twitter von Zeiss gepostetes Video könnte schon einen kleinen Ausblick auf das Kommende geben.

Es wäre nicht verwunderlich, wenn HMD Global mit dem Nokia 10 ein besonderes Kamera-Smartphone in Arbeit hat. In der Vergangenheit hat Nokia bereits mit dem 808 PureView und dem Lumia 1020, beide mit einem 41-Megapixel-Sensor, im Bereich der Smartphone-Kameras etwas Besonderes gewagt.

Mehr zum Thema: Android-Smartphone, Smartphone, Kamera

Quelle: Baidu, Zeiss Patent

Kommentar schreiben

Die Kommentarfunktion ist hier leider nur für angemeldete Benutzer freigegeben.

Du bist nicht dabei?
Werde Teil der Community
Registriere Dich jetzt kostenlos! | Login
Sichere Dir Deinen Usernamen, damit Deine Beiträge und Bewertungen nicht verloren gehen.
 
Kommentare
  1. 23.01.18 09:21 AlfredENeumann (Advanced Handy Profi)

    Also wenn dann eher mit mehreren Kameramodulen. Oder einer wirklich hochwertigen Optik, die dem Namen Zeiss würdig ist.
    Das ist das was den Nokia Modellen derzeit fehlt. Eine wirklich gute Kamera. Alles andere ist ja OK. Schnelle fluffige Smartphones. Schnelle Updates. Und der Preis stimmt aktuell auch.

  2. 23.01.18 09:15 Stefan Schomberg (Leitender Testredakteur)

    Drehbar vielleicht nicht, aber solche Ansätze mit zahlreichen kleinen Linsen gibt es außerhalb von Smartphones schon...

    mfg

  3. 22.01.18 19:33 AlfredENeumann (Advanced Handy Profi)

    Ich glaube nicht das ein Gerät mit diesem drehbaren Linsensystem kommt. Das ganze wäre in dieser Art mechanisch viel zu anfällig.

antworten
 
Anzeige
Aktuelle Geräte im Test
Anzeige