Werde Teil der Community - Registriere dich jetzt kostenlos! | Login
Anzeige
 
 

Chrome für Android: Google verhindert automatische Weiterleitungen

Christopher Gabbert 24.01.2018 - 09:03|2
Chrome für Android: Google verhindert automatische Weiterleitungen

Mit dem neuesten Update für den Chrome-Browser arbeitet Google weiter daran, unliebsame Werbung zu blockieren. Dieses Mal nimmt sich das Unternehmen automatische Weiterleitungen auf andere Webseiten vor.

Google hat mit der Verteilung der Version 64 des Chrome-Browsers für Android-Smartphones und -Tablets begonnen. Zu den wichtigsten neuen Funktionen in dieser Version gehören neben Fehlerbehebungen und dem Schließen einiger Sicherheitslücken auch die Einschränkung bösartiger automatischer Weiterleitungen und das Stummschalten der Audioausgabe von Webseiten. Wie üblich wir die neue Chrome-Version in Wellen verteilt, weshalb es einige Zeit dauern kann, bis das Update im Play Store allen Nutzern angeboten wird.

Anzeige

"Diese Version verhindert, dass Websites mit missbräuchlichen Werbeerlebnissen ohne Ihre Zustimmung neue Fenster oder Registerkarten öffnen. Wir haben auch Stabilitäts- und Leistungsverbesserungen eingebaut."

Bei diesen "bösartigen automatischen Weiterleitungen" handelt es sich um auf einer Webseite eingebettete iFrames von Dritt-Anbietern, die ein neues Fenster oder einen neuen Tab im Hintergrund öffnen. Diese werden künftig vom Browser blockiert, wenn der Nutzer selbst nicht mit dem auslösenden Webseitenbereich interagiert und damit die Anzeige ausgelöst hat. Wurde eine solche Redirect-Werbung blockiert, wird am unteren Rand des Chrome-Browsers die Mitteilung "Weiterleitung blockiert" eingeblendet.

Dieser Hinweis erscheint, wenn eine Weiterleitung von Chrome blockiert wurde | (c) 9to5Google
Dieser Hinweis erscheint, wenn eine Weiterleitung von Chrome blockiert wurde | (c) 9to5Google

Als Teil von Googles bestreben, ein konsistenteres AutoPlay-Verhalten von Medien unter Android zu erreichen, gibt es zudem jetzt die Möglichkeit, die Audio-Ausgabe von Webseiten zu blockieren. Die entsprechende Option ist unter Android in den Einstellungen bei "Webseiten-Einstellungen" zu finden. Hier wurde ein neues Sound-Menü hinzugefügt, wo Benutzer bestimmte Webseiten stumm schalten können.

Mehr zum Thema: Android-Smartphone, Smartphone, Android-Apps, Android-Tablet, Android

via 9to5Google

Kommentar schreiben

Die Kommentarfunktion ist hier leider nur für angemeldete Benutzer freigegeben.

Du bist nicht dabei?
Werde Teil der Community
Registriere Dich jetzt kostenlos! | Login
Sichere Dir Deinen Usernamen, damit Deine Beiträge und Bewertungen nicht verloren gehen.
 
Kommentare
  1. 24.01.18 12:00 foetor (Expert Handy Profi)

    Sehr gut! Vor allem bei Seiten bei denen die Videos automatisch starten sind richtig übel. Ich kann nur hoffen das noch stärker gegen die Werbung vorgegangen wird

  2. 24.01.18 10:13 Kommandant (Member)
    Yaazzzzz

    Klingt super :)

antworten
 
Mehr Informationen
Anzeige
Aktuelle Geräte im Test
Anzeige