Werde Teil der Community - Registriere dich jetzt kostenlos! | Login
Anzeige
 
 

Samsung: Galaxy S9 soll Mobile-Geschäft auf Kurs bringen

Tobias Czullay 31.01.2018 - 11:56|3
Samsung: Galaxy S9 soll Mobile-Geschäft auf Kurs bringen

Der aktuelle Finanzbericht von Samsung hält einige Überraschungen bereit. Die Koreaner verkünden nicht nur ihr umsatzstärkstes Quartal, sondern übertrumpfen sogar Intel als größten Chiphersteller der Welt. Der schwächelnden Mobile-Sparte will Samsung mit dem Galaxy S9 im März neuen Aufwind geben.

Nach 25 Jahren an der Spitze löst Samsung Intel als größten Chiphersteller der Welt ab. Schon in den vorangegangenen Quartalen generierten die Koreaner mit dem Halbleiterverkauf höhere Einnahmen als der US-Hersteller. Laut Bloomberg überholt Samsung den Konkurrenten nun auch auf das Jahr gesehen mit einem Umsatz von 56 Milliarden Euro gegenüber 51 Milliarden Euro. Der Verkauf von Chipsätzen und Displays war im vierten Quartal des Geschäftsjahres 2017 das wichtigste Standbein für das Unternehmen, knapp die Hälfte des Umsatzes ist auf die Zulieferung der Komponenten zurückzuführen.

Anzeige

Ohnehin kann Samsung auf neue Rekorde bei Umsatz und Gewinn zurückschauen: Sowohl auf das vierte Quartal als auch auf das Jahr gesehen fuhren die Koreaner mehr Geld ein als in den Jahren zuvor. Allein auf das Weihnachtsquartal gehen ein Umsatz von 49,64 Milliarden Euro und ein Gewinn von 11,4 Milliarden Euro, für das Gesamtjahr 2017 stehen ein Umsatz von 180,2 Milliarden Euro und ein Gewinn von 40,36 Milliarden Euro. Damit konnte Samsung die Einnahmen gegenüber dem Jahr 2016 deutlich steigern, damals lag der Gewinn bei 22 Milliarden Euro.

Galaxy S9 erscheint noch im März

Leicht rückläufig war im vierten Quartal der Erlös aus der Mobile-Sparte. Erzielte Samsung zwischen Oktober und Dezember 2017 einen Gewinn von 1,82 Milliarden Euro mit dem Verkauf von Smartphones und Tablets, waren es im selben Zeitraum ein Jahr zuvor noch 1,88 Milliarden Euro. Das Unternehmen führt die Einbußen auf gestiegene Marketingkosten und eine Abnahme der Smartphone-Auslieferungen wegen "Optimierungen am Low-End-Lineup" zurück. Der Verkauf von Flaggschiff-Modellen lief gegenüber dem vorangegangenen Quartal besser, nicht zuletzt wegen des Marktstarts des Galaxy Note 8.

Für das laufende Quartal erwartet Samsung wieder steigende Smartphone-Verkäufe, vor allem im Highend-Segment. Große Hoffnungen setzt der Konzern dabei in das Galaxy S9. Mit dieser Prognose im Finanzbericht dürfte der für das Smartphone vermutete Release im März mehr oder weniger fest stehen, die Präsentation des Galaxy S9 erfolgt am 25. Februar. Auf der Agenda für dieses Jahr stehen außerdem Smartphones mit innovativen Technologien wie faltbaren OLED-Bildschirmen.

Mehr zum Thema: Smartphone

Quelle: Samsung, Bloomberg

Kommentar schreiben

Die Kommentarfunktion ist hier leider nur für angemeldete Benutzer freigegeben.

Du bist nicht dabei?
Werde Teil der Community
Registriere Dich jetzt kostenlos! | Login
Sichere Dir Deinen Usernamen, damit Deine Beiträge und Bewertungen nicht verloren gehen.
 
Kommentare
  1. 01.02.18 18:18 Arminator (Advanced Handy Profi)

    "aber noch nicht direkt absehbar"

    Für den consumer markt würde ich das so aber überhaupt nicht sehen. Die ersten Destkopversionen (Samsungs dex und huaweis pendanten) laufen ja schon, das wird in 2 jahren wohl standardmäßig bei den Geräten dabei sein. Ob sich dann noch breitflächig pcs verkaufen lassen würde ich da nicht mehr als gesichert hinnehmen. War ja sowieso schon in den letzten jahren ein abnehmender trend durch tablets und stärkere laptops.
    Klar, poweruser (zocker, videobearbeitung etc.) wirds immer geben, das ist aber nicht die breite masse.

  2. 01.02.18 18:02 IchBinNichtAreamobile.de (Advanced Handy Master)

    @Arminator: Ich denke es liegt/lag an den geringen Margen für Intel-Verhältnisse. Dass sich das noch rächen kann, ist natürlich denkbar, aber noch nicht direkt absehbar. Die S835 auf Windows sind sicherlich interessant, aber werden keine harte Konkurrenz darstellen zu Intel, da hier auch erstmal die Preisgestaltung Intel auf Augenhöhe oder sogar besser stellt.

    Intel wird über Kurz oder Lang auf jeden Fall mehr Druck von der Konkurrenz bekommen.

  3. 01.02.18 17:38 Arminator (Advanced Handy Profi)

    "übertrumpfen sogar Intel als größten Chiphersteller der Welt"

    Ist mir immernoch unverständlich warum intel in der mobilen branchen nicht richtig ranklotzt. Wenn sie nicht aufpassen sind in 2-5 Jahren auch die ganzen Laptops voll mit snapdragon.

antworten
 
Anzeige
Aktuelle Geräte im Test
Anzeige