Werde Teil der Community - Registriere dich jetzt kostenlos! | Login
Anzeige
 
 

LG G7 wird nicht auf dem MWC 2018 vorgestellt

Christopher Gabbert 01.02.2018 - 14:31|0
LG G7 wird nicht auf dem MWC 2018 vorgestellt

Das LG G7 wird nicht auf dem MWC 2018 in Barcelona vorgestellt. Wie der Hersteller jetzt mitteilt, findet auf der Mobilfunkmesse auch keine Pressekonferenz statt. Scheut LG den Konflikt mit Samsung?

Der südkoreanische Hersteller LG wird auf dem Mobile World Congress 2018 in Barcelona keine Pressekonferenz abhalten. Das hat ein Sprecher des Unternehmens jetzt der Seite Tech Advisor mitgeteilt. Damit bestätigt sich, was bereits vermutet wurde: Ein LG G7 wird es auf der Mobilfunkmesse nicht zu sehen geben.

Anzeige

Zuletzt hieß es in einem Bericht von "The Investor", der Grund für die Verspätung sei die Unzufriedenheit des Herstellers mit dem aktuellen Produktzustand. Angeblich habe man keine ausreichenden Verkaufsargumente für das G7 gefunden, weswegen es noch einmal "von Grund auf neu entwickelt" werde. Das dürfte allerdings eine deutlich größere Verzögerung als nur ein oder zwei Monate bedeuten. Bisherigen Informationen zufolge stellt LG das G7 allerdings auf einem separaten Event bereits Ende März oder Anfang April vor.

Wahrscheinlicher klingen da die Gerüchte von anderer Seite: So heißt es, dass LG den MWC meidet, weil man befürchtet neben dem Samsung Galaxy S9 zu wenig Aufmerksamkeit für das eigene Smartphone-Modell zu ernten. Aus dem gleichen Grund soll sich auch der chinesische Hersteller Huawei entschieden haben, sein Flaggschiff-Smartphone Huawei P20 erst nach der Mobilfunkmesse auf einem eigenen Event zu zeigen.

Ungewöhnlich ruhig um LG

Angeblich zeigt LG dafür auf dem MWC eine verbesserte Variante des LG V30. Das soll dank künstlicher Intelligenz mit neuen Features und Funktionen aufwarten. Hier wird unter anderem ein eigener Assistent im Stile des Google Assistant oder Bixby von Samsung vermutet. Zudem könnte das Modell mit Snapdragon 845 und 6 GB RAM daherkommen, womit es dem LG G7 aber auch ein potenzielles Alleinstellungsmerkmal nehmen könnte.

Sieht so das LG G7 aus? | TigerMobiles
Ein angebliches Renderbild ist alles, was es bislang vom LG G7 zu sehen gab | TigerMobiles

Zur Ausstattung des LG G7 gibt es derweil keine Informationen. Anzunehmen ist, dass im Inneren der Snapdragon 845 steckt und der Hersteller wieder auf ein 18:9-Display mit OLED-Panel und QHD-Auflösung setzt. Möglicherweise treffen auch die Gerüchte zu, nach denen der Hersteller eine Umbenennung der G-Serie und ein Redesign der Smartphone-Reihe plant.

MWC 2018

Mehr zum Thema: Android-Smartphone, MWC, Smartphone

Quelle: Tech Advisor, Techradar

Kommentar schreiben

Die Kommentarfunktion ist hier leider nur für angemeldete Benutzer freigegeben.

Du bist nicht dabei?
Werde Teil der Community
Registriere Dich jetzt kostenlos! | Login
Sichere Dir Deinen Usernamen, damit Deine Beiträge und Bewertungen nicht verloren gehen.
 
Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare abgegeben.

 
Aktuelle Geräte im Test
Anzeige
Anzeige