Werde Teil der Community - Registriere dich jetzt kostenlos! | Login
Anzeige
 

MWC 2018: Samsung vergrault die Konkurrenz

Tobias Czullay 04.02.2018 - 18:00|4
MWC 2018: Samsung vergrault die Konkurrenz

Ende Februar findet der Mobile World Congress in Barcelona statt. Doch je näher wir der Messe kommen, desto mehr zeichnet sich ein Alleingang von Samsung ab - Hersteller wie Huawei, LG und HTC fürchten im Schatten des Galaxy S9 zu wenig Aufmerksamkeit. Ist das vielleicht auch eine Chance für kleinere Hersteller?

Dem Galaxy S9 gehört der diesjährige Mobile World Congress. Seitdem feststeht, dass Samsung das neue Top-Smartphone in Barcelona vorstellen wird, ziehen sich andere Hersteller zurück: LG bastelt weiter am G7, Huawei will das P20 lieber auf einem eigenen Launch-Event zeigen und auch HMD Global könnte schließlich doch davon absehen, das lange vermutete Nokia 9 im Schatten des Samsung-Flaggschiffs vorzustellen. Auch HTC setzt die Tradition der Vorjahre fort und kommt ohne neues Spitzenmodell in die katalanische Hauptstadt. Nur Sony will sich die Gelegenheit nicht nehmen lassen, die Japaner stellen angeblich sogar gleich drei neue Highend-Smartphones vor.

Anzeige

Doch ist das magere Flaggschiff-Aufgebot wirklich ein Problem? Dass andere Neuvorstellungen unter der von Samsung untergehen zeigte sich schon in den vergangenen Jahren: HTCs One M9 wurde vom Galaxy S6, das LG G5 vom Galaxy S7 ausgestochen. Aus Sicht der Hersteller ist es also verständlich, dass sie die wichtigsten Produkte des Jahres auch im Rampenlicht sehen wollen. Nur bedeutet ein späterer Launch auch den späteren Marktstart - und hier könnte Samsung bereits zugeschlagen und die ungeduldige Käuferschaft vom Galaxy S9 überzeugt haben.

Für den MWC muss die Abkehr von Huawei & Co. hingegen nicht unbedingt schlecht sein, denn so haben vielleicht auch die kleineren und unbekannteren Unternehmen eine größere Chance, die Aufmerksamkeit auf sich zu ziehen und ein großes Publikum zu begeistern.

Was sagt ihr: Vertane Gelegenheit für die Großen oder Chance für die Kleinen?

Umfrage aus der Vorwoche

In der vergangenen Woche wollten wir von euch wissen, ob euch das Galaxy S9 anhand der vielen bekannten Informationen anspricht und ob ihr zugreifen würdet. Die knappe Mehrheit sieht im neuen Samsung-Smartphone einen Aufguss des Galaxy S8 und will erst einmal die Präsentation abwarten, vielen Umfrage-Teilnehmern ist das Galaxy S9 potenziell zu teuer.

MWC 2018

Mehr zum Thema: MWC

Kommentar schreiben

Die Kommentarfunktion ist hier leider nur für angemeldete Benutzer freigegeben.

Du bist nicht dabei?
Werde Teil der Community
Registriere Dich jetzt kostenlos! | Login
Sichere Dir Deinen Usernamen, damit Deine Beiträge und Bewertungen nicht verloren gehen.
 
Kommentare
  1. 04.02.18 21:04 IchBinNichtAreamobile.de (Advanced Handy Master)

    Die Konkurrenten haben auch keine große Wahl, wenn sie nicht mit "veraltetem" SoC veröffentlichen wollen. Wieviel Unterschied das nun in der täglichen Benutzung macht sei mal dahingestellt, aber das macht sich marketingtechnisch möglicherweise noch schlechter.

  2. 04.02.18 20:56 Fritz_The_Cat (Advanced Handy Master)

    Wer als erster kommt, ist nicht immer der Sieger. … nicht nur im Zwischenmenschlichen sondern eben auch beim Marketing…

  3. 04.02.18 20:44 tayler (Advanced Member)

    Sorry Alfred,
    schwache Aussage deinerseits.
    Es geht nicht um Hausaufgaben, denn durch solche eine Messe mit ganz großen Anbietern kommen noch mehr Interessierte und somit ideal zum präsentieren.
    Also bestimmt nicht das S9 schuld.

    Das hinauszögern derer Modelle hat schon seinen Grund, ist doch auch egal, besser später und gut als zu früh und schlecht :D :D

  4. 04.02.18 19:31 AlfredENeumann (Advanced Handy Profi)
    Wer später präsentieren muss hat seine Hausaufgaben nicht gemacht

    Also wenn die anderen später erst ihre Smartphones vorstellen müssen/wollen weil sie fürchten nicht genug Beachtung geschenkt zu bekommen hat seine Hausaufgaben nicht gemacht. Entweder man bringt ein Topmodel und hat auch was zu bieten und kann es entsprechend präsentieren oder man gewöhnt sich dran die ewigen zweiten (oder weiter hinten) zu sein

antworten
 
Anzeige
Aktuelle Geräte im Test
Anzeige