Werde Teil der Community - Registriere dich jetzt kostenlos! | Login
Anzeige
 
 

Huawei: P20 Lite im Stil des iPhone X gesichtet

Christopher Gabbert 07.02.2018 - 14:28|7
Huawei: P20 Lite im Stil des iPhone X gesichtet

Daran, dass Huawei neben dem P20 und P20 Plus auch in diesem Jahr eine Lite-Variante des Topmodells vorstellen wird, dürfte kaum mehr jemand zweifeln. Neu ist jedoch, dass auch der günstigste Spross der P20-Famile mit einer Notch und ganz im Stile des iPhone X erscheinen soll.

Anfang dieser Woche zeigte sich ein mutmaßliches Mitglied der Huawei-P20-Familie auf einem ersten Hands-on-Foto. Darauf ist ein Smartphone mit einer iPhone-X-ähnlichen Ausbuchtung für Frontkamera, Sensoren und Hörmuschel am oberen Displayrand zu erkennen. Jetzt zeigt sich womöglich das gleiche Smartphone mit einer Zertifizierung bei der amerikanischen Zulassungsbehörde FCC. In einem Eintrag werden das Design und einige Specs zu einem Geräts aufgeführt, bei dem es sich um das Huawei P20 Lite handeln könnte.

Anzeige

Deutlich auf den Bauzeichnungen des Smartphones zu erkennen ist wie beim iPhone X ein "Notch" oberhalb des Displays. Diese fällt auf den ersten Blick aber deutlich dünner als beim Apple-Smartphone aus. Beim iPhone X beherbergt die Einkerbung allerdings mit einem Punktprojektor, einer Infrarotkamera sowie einem Infrarotbeleuchter auch deutlich mehr Sensoren für Face ID, als beim Honor 20 Lite vermutet werden. Auch die anderen Modelle der P20-Reihe sollen eine solche Aussparung besitzen, die aber durch mehr Sensoren wohl nicht so schmal ausfällt.

Huawei P20 Lite bei der FCC | (c) via Slashleaks
Huawei P20 Lite bei der FCC | (c) via Slashleaks

Mit einer Breite von 70 Millimetern und einer Länge von 148 Millimetern wäre das Huawei P20 Lite nur minimal kleiner als das P Smart oder das kürzlich vorgestellte Honor 9 Lite. Beide besitzen ein 5,65 Zoll großes Display, womit bei schmaleren Displayrändern ein gleich großes Display auch im P20 Lite zu finden sein könnte. Erneut Verwechslungsgefahr mit dem iPhone X gibt es beim Blick auf die Rückseite des Huawei-Smartphones, wo die Linsen der Dual-Kamera vertikal angeordnet sind.

Wenige Infos zur technischen Ausstattung

Bei der Frage nach der technischen Ausstattung liefert der Eintrag bei der amerikanischen Zulassungsbehörde nur wenige Antworten. Hier werden ein 2.900 mAh großer Li-Ion-Akku und ein Netzteil mit 9 Volt bei 2 Ampere aufgelistet. Außerdem funkt das P20 Lite scheinbar nicht nur im 2,5 GHz, sondern auch im 5 GHz starken WLAN. Ob es sich dabei wirklich um das Huawei P20 handelt, werden wir spätestens Ende März erfahren, dann präsentiert Huawei die P20-Familie auf einem Launch-Event in Paris.

Es könnte es sich auch um einen der zahlreichen anderen iPhone-X-Klone handeln, die derzeit von zahlreichen chinesischen Herstellern zusammengebastelt werden. Allerdings scheint es unwahrscheinlich, dass einer von ihnen den Verkauf auf dem US-amerikanischen Markt vorsieht.

Mehr zum Thema: Android-Smartphone, Smartphone

Quelle: Slashleaks via SmartDroid

Kommentar schreiben

Die Kommentarfunktion ist hier leider nur für angemeldete Benutzer freigegeben.

Du bist nicht dabei?
Werde Teil der Community
Registriere Dich jetzt kostenlos! | Login
Sichere Dir Deinen Usernamen, damit Deine Beiträge und Bewertungen nicht verloren gehen.
 
Lesen Sie alle 7 Kommentare in unser Community.
Kommentare
  1. 12.03.18 22:27 papperti (Youngster)

    Warum genau hat das ding denn drei Kameras hinten, kann mir das wer erklären?
    Naja ich bin ja besagter Fan von huawei das muss ich zugeben und seitdem Leica Kamera Modell drinnen umso mehr, das kann halt schon echt fette Fotos! Das macht dann auch spaß - lediglich mit dem Akku bin ich nicht os zufrieden das wäre ein Ansatz fürs neue P20, dass sich das bessert.

  2. 12.03.18 22:27 papperti (Youngster)

    Warum genau hat das ding denn drei Kameras hinten, kann mir das wer erklären?
    Naja ich bin ja besagter Fan von huawei das muss ich zugeben und seitdem Leica Kamera Modell drinnen umso mehr, das kann halt schon echt fette Fotos! Das macht dann auch spaß - lediglich mit dem Akku bin ich nicht os zufrieden das wäre ein Ansatz fürs neue P20, dass sich das bessert.

  3. 08.02.18 19:05 IchBinNichtAreamobile.de (Advanced Handy Master)

    @polli: Oder man macht es einfach so wie Samsung. Screen-Body-Ratio ist beim S8 auch besser und das ohne diesen Zensurbalken. Selbst das Essential PH-1 hat es kleiner gehalten. Gerade bei Apple ist sowas Unpraktisches und Verspieltes eher ungewöhnlich und für den Preis in meinen Augen auch nicht akzeptabel.

  4. 08.02.18 18:50 Antiappler (Advanced Handy Profi)

    @polli69

    "Früher gäbe es anstelle des Notch einen durchgehenden Balken."

    Da konnte man aber auch noch alle möglichen "Benachrichtigungen" sehen, was mit der Notch eben nicht mehr möglich ist.

    Manche Menschen können halt ohne den "Tannenbaum" nicht oder nur ganz schlecht leben. ;-)

    Mich würde es rein technisch nicht stören, da ich nur Uhrzeit, Akkuprozent und Feldstärke sehen möchte. Es stört mich eher ästhetisch. ;-)

  5. 08.02.18 16:22 polli69 (Advanced Handy Profi)

    Früher gäbe es anstelle des Notch einen durchgehenden Balken. So what. Solange verschiedene Sensoren, eine Kamera und ein Lautsprecher vorne in das Display integriert werden, wird es notwendig sein die Bereiche darum abzudunkeln.
    Mal kleiner, mal größer. Ich denke es wird in naher Zukunft die Notcheritis grassieren.

  6. 08.02.18 07:48 Antiappler (Advanced Handy Profi)

    Jede Art von Notch ist ein Stilbruch, der die Leute mal mehr, mal weniger oder gar nicht stört. Egal ob "runde" oder "eckige" Ecken, oder die "Eselsohren" verschwinden würden.

    Ist irgendwie nicht sooo ganz ästhetisch. :-D

antworten
 
Anzeige
Aktuelle Geräte im Test
Anzeige