Werde Teil der Community - Registriere dich jetzt kostenlos! | Login
Anzeige
 
 

Huawei P20 Plus: Video zeigt ungewöhnlichen Kamera-Aufbau und Notch

Christopher Gabbert 09.02.2018 - 14:15|0
Huawei P20 Plus: Video zeigt ungewöhnlichen Kamera-Aufbau und Notch

Eine Notch wie beim iPhone X von Apple und ein äußerst ungewöhnlicher Aufbau der Triple-Kamera: Das Huawei P20 Plus zeigt sich jetzt in einem Video von allen Seiten und wirft dabei einige Fragen auf.

Erst gestern zeigte sich das vermeintliche Huawei P20 Lite in einem Rendervideo von allen Seiten, jetzt folgt mit dem P20 Plus das voraussichtlich am besten ausgestattete Kind der P20-Familie. Auch hier stammt das Video mit dem CAD-Design vom NowHereElse-Redakteur Steve Hemmerstoffer und wurde auf Basis bisheriger Informationen zusammen mit der Mobilfunkwebseite TigerMobiles erstellt.

Anzeige

Zunächst sei anzumerken, dass es sich bei dem Gerät im Video laut Hemmerstoffer nur um einen von zwei vorliegenden Prototypen des Huawei P20 Plus handelt. Größter Unterschied sei dabei die Position des Home-Buttons, der wie beim Mate 10 bei einem Modell unterhalb des Displays als physischer Button mit integriertem Fingerabdrucksensor Platz findet. Beim anderen Modell gibt es gar keinen Home-Button oder entsprechenden Sensor. Scheinbar ist man sich beim chinesischen Hersteller nicht sicher, ob man wirklich den gleichen Schritt wie Apple beim iPhone X wagt und vollständig auf Gesichtserkennung setzt.

Überraschenderweise zeigt sich das P20 Plus ohne Home-Button auf der Vorderseite im gleichen Design wie das Lite-Model. Am oberen Displayrand ist eine iPhone-X-ähnliche Notch zu erkennen, die augenscheinlich Hörmuschel und zwei Kamera-Linsen beherbergt. Platz für Module wie einen Punktprojektor, eine Infrarotkamera und einen Infrarotbeleuchter, wie sie für Face ID im Apple-Smartphone stecken, scheint hier nicht zu sein. Der Rand unterhalb des Displays fällt hingegen vergleichsweise breit aus und lässt natürlich die Frage aufkommen, warum der Platz nicht oberhalb des Bildschirms für die Sensoren genutzt wurde.

Triple-Kamera mit ungewöhnlichem Aufbau

Auf der Rückseite des Huawei P20 Plus ist die bereits vermutete und in der Einladung zum Launch-Event angedeutete Triple-Kamera zu erkennen. Ungewöhnlich ist der Aufbau des Systems: Wie beim kleineren Huawei P20 Lite gibt es zunächst ein Kamera-Modul mit zwei Linsen auf der Rückseite, die wie beim iPhone X übereinander angeordnet und in der linken oberen Ecke platziert sind. Direkt darunter packt der Hersteller allerdings noch eine dritte Linse, die deutlich weniger aus dem Gehäuse heraussteht.

Bislang gibt es nur wenig Informationen darüber, auf was für eine Kamerazusammensetzung Huawei bei der Kamera setzt. Sehr wahrscheinlich hat Leica auch dieses Jahr an der Kamera im neuen Huawei-Flaggschiff mitgewirkt. Sie soll die mit bis zu 40 Megapixel auflösen und einen fünffachen Hybrid-Zoom bieten.

TigerMobiles zufolge ist das P20 Plus 155,3 Millimeter lang, 74,2 Millimeter breit und 7,7 Millimeter dick. Damit ist es ähnlich groß wie das im November des Vorjahres erschienene Mate 10 Pro und soll ebenfalls ein 6 Zoll großes OLED-Display mit QHD-Auflösung besitzen. Als Antrieb kommt mit dem Kirin 970 der aktuelle Top-Chipsatz mit NPU-Chip von Huawei zum Einsatz, dem 6 GB RAM und 64 GB Festspeicher zu Seite stehen.

Das Huawei P20 Plus wird voraussichtlich zusammen mit dem P20 und einem P20 Lite auf einem Launch-Event am 27. März in Paris vorgestellt. Es soll in den Farben "Ceramic Black" und "Twilight" erscheinen.

Mehr zum Thema: Android-Smartphone, Smartphone, Video

Quelle: TigerMobiles

Kommentar schreiben

Die Kommentarfunktion ist hier leider nur für angemeldete Benutzer freigegeben.

Du bist nicht dabei?
Werde Teil der Community
Registriere Dich jetzt kostenlos! | Login
Sichere Dir Deinen Usernamen, damit Deine Beiträge und Bewertungen nicht verloren gehen.
 
Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare abgegeben.

 
Anzeige
Aktuelle Geräte im Test
Anzeige