Werde Teil der Community - Registriere dich jetzt kostenlos! | Login
Anzeige
 
 

Aldi Talk: Mehr Datenvolumen ohne Aufpreis

Tobias Czullay 13.02.2018 - 09:34|0
Aldi Talk: Mehr Datenvolumen ohne Aufpreis

Der Mobilfunkanbieter Aldi Talk bietet ab sofort mehr Datenvolumen in fast allen Tarifposten an. Teurer wird es deshalb nicht, das Verbindungstempo ändert sich aber ebenfalls nicht. Die neuen Konditionen gelten für Neu- und Bestandskunden.

Bei Aldi Talk gelten ab heute neue Konditionen, der Mobilfunkanbieter der Discounterketten Aldi Nord und Aldi Süd inkludiert ohne Aufpreis mehr Datenvolumen in acht von neun Tarifen. Das größte Upgrade erfährt dabei der teuerste Prepaidtarif von Aldi Talk, für das All-Net-Flat Paket für 19,99 Euro gilt ab sofort eine Datengrenze von 5 GB statt zuvor 3 GB. Weiterhin sind Flatrates für Telefonie und SMS enthalten. Das Aldi Talk Paket 600 wird von 2 GB auf 3 GB aufgestockt und kostet weiterhin 12,99 Euro, das Paket 300 für 7,99 Euro hat statt bislang 1,25 GB nun ein Datenkontingent von 1,5 GB.

Anzeige

Auch die reinen Datentarife und Streaming-Pakete wertet Aldi Talk auf, ohne die Preise anzuheben. Für 3,99 Euro erhalten Aldi-Talk-Nutzer nun im Internet-Flatrate S 500 MB statt bislang 350 MB, im Internet-Flatrate M für 6,99 Euro 1 GB statt 750 MB und im Internet-Flatrate L für 9,99 Euro 2,5 GB statt 1,75 GB. Den Tarif Internet-Flatrate XL lässt der Anbieter unangetastet, hierin sind für 14,99 Euro weiterhin 5,5 GB Datenvolumen enthalten. Im Musik Paket M mit kostenloser Anbindung an den Musik-Streamingdienst Napster für 9,99 Euro gilt ab sofort eine Datengrenze von 1 GB statt zuvor 750 MB, das Musik Paket L für 14,99 Euro enthält 2 GB statt 1,5 GB.

Die Aldi-Talk-Tarife werden im O2- und E-Plus-Netz realisiert. Leider gilt dabei eine recht niedrige LTE-Datengeschwindigkeit von höchstens 21,6 Mbit/s, daran hat sich auch mit der neuen Preistabelle nichts geändert. Nach erreichen der jeweils gebuchten Datengrenze wird auf 56 Kbit/s gedrosselt. Die angegebenen Gebühren gelten nicht für einen vollen Monat, sondern für 28 Tage - zwölf Buchungen reichen im Jahr folglich nicht mehr aus.

Mehr zum Thema: Prepaid, Smartphone-Tarif, Tarif

Kommentar schreiben

Die Kommentarfunktion ist hier leider nur für angemeldete Benutzer freigegeben.

Du bist nicht dabei?
Werde Teil der Community
Registriere Dich jetzt kostenlos! | Login
Sichere Dir Deinen Usernamen, damit Deine Beiträge und Bewertungen nicht verloren gehen.
 
Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare abgegeben.

 
Anzeige
Aktuelle Geräte im Test
Anzeige