Werde Teil der Community - Registriere dich jetzt kostenlos! | Login
Anzeige
 
 

Nokia 7 Plus: So sieht das neue Nokia-Smartphone aus der Nähe aus

Christopher Gabbert 15.02.2018 - 09:27|0
Nokia 7 Plus: So sieht das neue Nokia-Smartphone aus der Nähe aus

Auch von HMD Global wird es auf dem MWC wohl keine neuen Highend-Smartphones zu sehen geben. Stattdessen stehen das Nokia 7 Plus und das bislang wohl günstigste Smartphone des Herstellers, Nokia 1, in den Startlöchern. Beide zeigen sich jetzt auf neuen Bildern aus der Nähe.

Ein Nokia 9 oder 10 wird es wohl auf dem Mobile World Congress in Barcelona von HMD Global nicht zu sehen geben. Stattdessen zeigt der finnische Hersteller mit dem Nokia 7 Plus eine verbesserte Variante seines bereits im Oktober des vorigen Jahres in China vorgestellten Mittelklasse-Smartphones. Wie das Gerät aussehen soll, zeigen jetzt vom Venturebeat-Redakteur Evan Blass veröffentlichte Bilder.

Anzeige

Auf der Rückseite ähnelt das Plus-Modell mit zwei vertikal ausgerichteten Kamera-Linsen und dem Fingerabdrucksensor darunter dem bereits erschienen Nokia 7. Als Hauptkamera sollen eine 12- und eine 13-Megapixel-Optik, inklusive eines zweifachen optischen Zooms, zum Einsatz kommen. Heraus stechen hier zudem die kupferfarbenen Akzente um Kamera, den Sensor darunter sowie Power-Button und Lautstärkewippe. Neu ist auch der Aufdruck "Android One", der zu bestätigen scheint, dass das Nokia 7 Plus nicht mit einem von HMD angepassten, sondern purem Android ausgeliefert und von Google mit Updates versorgt wird.

Leak: So soll das Nokia 7 Plus aussehen | (c) Evleaks
Leak: So soll das Nokia 7 Plus aussehen | (c) Evleaks
Leak: So soll das Nokia 7 Plus aussehen | (c) Evleaks
Leak: So soll das Nokia 7 Plus aussehen | (c) Evleaks

Deutlicher verändert hat sich hingegen die Vorderseite des Nokia 7 Plus gegenüber dem "normalen" Modell. Das angeblich 6 Zoll große Display im 18:9-Format wird von etwas schmaleren Rand umgeben, der an den Ecken zum Display hin abgerundet ist. Darunter arbeitet einigen zuvor durchgesickerten Marketingunterlagen zufolge der Snapdragon 660 mit 4 GB RAM und 64 GB erweiterbarem internen Speicher. Die Frontkamera löst mit 16 Megapixel auf und unterstützt die mit dem Nokia 8 eingeführte "Bothie"-Funktion

Nokia 1: So sieht das kleinste Nokia-Smartphone aus

Neben dem Nokia 7 Plus zeigt HMD Global auf dem MWC mit dem Nokia 1 wohl auch ein noch kleineres und günstigeres Modell als das erst im Januar erschienene Nokia 2. Auch von dem mit Android Go bespielten Modell hat Evan Blass jetzt erste Bilder durchsickern lassen. Sie zeigen ein im Gegensatz zu den bisherigen Modellen überraschend rundlich wirkendes Design, mit breiten Displayrändern und einen kleinen Lautsprecher am Rücken. Einen Fingerabdrucksensor gibt es nicht.

Leak: So soll das Nokia 1 aussehen | (c) Evleaks
Das Nokia 1 in dezentem Blau | (c) Evleaks
Leak: So soll das Nokia 1 aussehen | (c) Evleaks
Das Nokia 1 in auffälligem Rot | (c) Evleaks

Bisherigen Informationen zufogle ist das Nokia mit einem Snapdragon 212, 1 GB RAM und 8 GB großem internen Speicher bestückt - wie auch das Nokia 2. Dem in der Diagonale unbekannten Display wird eine Auflösung von 1.280 × 720 Pixel nachgesagt. Als Kameras stehen eine 8-Megapixel-Haupt- und eine 5-Megapixel-Frontkamera zur Verfügung. Hinzu kommt ein überraschend groß dimensionierter Akku mit 4.100 mAh.

MWC 2018

Mehr zum Thema: Android-Smartphone, MWC, Smartphone, Android One

Quelle: Evan Blass via SmartDroid

Kommentar schreiben

Die Kommentarfunktion ist hier leider nur für angemeldete Benutzer freigegeben.

Du bist nicht dabei?
Werde Teil der Community
Registriere Dich jetzt kostenlos! | Login
Sichere Dir Deinen Usernamen, damit Deine Beiträge und Bewertungen nicht verloren gehen.
 
Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare abgegeben.

 
Aktuelle Geräte im Test
Anzeige
Diskussionen zu HMD Global Nokia 7 Plus
DatumThema
27.02. Nokia 7 Plus und mehr: Fünf Nokia-Smartphones von HMD Global
Anzeige