Werde Teil der Community - Registriere dich jetzt kostenlos! | Login
Anzeige
 
 

Google Pixel 2 (XL) lädt bei unter 20 Grad Celsius deutlich langsamer

Stefan Schomberg 19.02.2018 - 18:15|9
Google Pixel 2 (XL) lädt bei unter 20 Grad Celsius deutlich langsamer

Die aktuellen Pixel-Phones von Google laden deutlich langsamer, wenn der Akku unter 20 Grad Celcius warm ist. Das wurde jetzt zumindest für das Pixel 2 XL nachgewiesen, dürfte aber auch für das kleinere Google Pixel 2 gelten.

Dass Schnellladetechnologien wie Quick Charge und Dash Charge unter anderem auch die Temperatur des Akkus überwachen, ist nicht neu. Bislang dürfte aber wohl kaum jemand gedacht haben, dass schon Temperaturen unter 20 Grad Celcius entsprechende Geräte deutlich langsamer laden lassen. Zumindest beim den Pixel-2-Geräten von Google scheint das allerdings der Fall zu sein. Im offiziellen Google-Forum für die Geräte schreiben viele Nutzer, dass ihr Smartphone nur langsam lädt, obwohl das Symbol für Quick Charge angezeigt wird.

Anzeige

Einige Nutzer experimentierten daraufhin etwas herum und fanden heraus, dass schon Temperaturen unter 20 Grad Celcius dazu führten, dass etwa ein Pixel 2 XL nur noch mit 750 mA geladen wird. Bei einer Akkutemperatur von 22 bis 23 Grad Celcius sind es nach Angaben des Nutzers Krzyztof Borczuch angeblich 3 A. Er schlägt darum vor, das Smartphone vorher aufzuwärmen, indem man es in die Hand nimmt, oder indem man anfordernde Apps laufen lässt.

Google schweigt

Auch Android Police hat das Ladeverhalten eines Pixel 2 XL untersucht und bestätigt, dass das Smartphone bei zu niedrigen Temperaturen nur mit 4 Watt lädt, während normal 10 oder mehr Watt sind. Google hat sich bislang nicht zu dem Problem geäußert, man untersuche den Sachverhalt, heißt es vom Suchmaschinengigant.

Mehr zum Thema: Handy-Akku, Android-Smartphone, Smartphone, Akku Handy, Lithium-Polymer-Akku

Quelle: Pixel User Community, Android Police via GSMArena

Kommentar schreiben

Die Kommentarfunktion ist hier leider nur für angemeldete Benutzer freigegeben.

Du bist nicht dabei?
Werde Teil der Community
Registriere Dich jetzt kostenlos! | Login
Sichere Dir Deinen Usernamen, damit Deine Beiträge und Bewertungen nicht verloren gehen.
 
Lesen Sie alle 9 Kommentare in unser Community.
Kommentare
  1. 20.02.18 16:19 polli69 (Advanced Handy Profi)

    Der Artikel ist zwar korrekt, aber mit "unter 20 Grad" etwas unglücklich geschrieben.
    Der Akku sollte bei 5 - 35 Grad eigentlich annähernd gleich gut laden.

  2. 20.02.18 14:46 AirUser (Newcomer)

    Achso! Ups! Oha!
    Auch so mein Fehler!
    Bin von minus 20 Grad ausgegangen.

  3. 20.02.18 12:47 Antiappler (Advanced Handy Profi)

    @foetor

    "Esit: Sorry habe mich da gabz verlesen habe -20 C gelesen :D +20 C ist natürlich komisch, sry! :D"

    Ha ha ha. Ist mir auch passiert. :-) Und hab mich dann mächtig über die Temperaturen von N73Willi gewundert. :-D

    Aber ein komisches Verhalten ist das schon. Bin mal auf die Erklärung von Google gespannt.

  4. 20.02.18 09:05 Gorki (Advanced Handy Master)

    In dem Raum, in dem mich gerade befinde sind 18°. Der Akku meines P10Plus meldet aber 25°. Es wird wahrscheinlich deutlich kühler sein müssen, um die Akkutemperatur unter 20° zu bekommen...

  5. 20.02.18 08:29 M.a.K (Handy Master)

    Werde das später mal mit meinem S7 testen. Eine halbe Std. im Kühlschrank sollte vor dem Laden ausreichen.

  6. 19.02.18 21:23 foetor (Gast)

    @N73Willi
    Naja ist ja physikalisch bedingt daher war es ja auch „klar“ das meinte ich :-)

    Esit: Sorry habe mich da gabz verlesen habe -20 C gelesen :D +20 C ist natürlich komisch, sry! :D

antworten
 
Aktuelle Geräte im Test
Anzeige
Anzeige