Werde Teil der Community - Registriere dich jetzt kostenlos! | Login
Anzeige
 
 

Sony Xperia XZ2 Compact: Mit Rundrücken und ohne Klinkenanschluss

Christopher Gabbert 20.02.2018 - 11:15|5
Sony Xperia XZ2 Compact: Mit Rundrücken und ohne Klinkenanschluss

Mit Fingerabdrucksensor auf der rundlichen Rückseite und ohne einen Klinkenanschluss: So soll Sony das Xperia XZ2 Compact in rund einer Woche vorstellen, das sich jetzt auf einem ersten Bild zeigt.

Nach einigen, teils recht unterschiedlichen, Renderbildern vom Xperia XZ2, soll jetzt ein erstes Bild das Compact-Modell des Smartphones zeigen. Auf dem von einem Leser des inoffiziellen Xperia-Blogs veröffentlichten Foto ist das Xperia XZ2 Compact auf dem Rücken liegend von der Seite neben dem Xperia Z5 Compact zu sehen. Wie der Nutzer "Grisha" allerdings angemerkt, handelt es sich dabei um einen Prototyp, der zwar aus späterer Entwicklung stammt, aber trotzdem vielleicht nicht das finale Design widerspiegelt.

Anzeige

Deutlich zu erkennen ist auf dem Bild, dass das Xperia XZ2 Compact eine abgerundete Rückseite besitzt und so im Vergleich zum bereits 9 Millimeter dicken Xperia Z5 Compact noch einmal deutlich dicker wirkt. Ebenfalls zeigt sich, dass Sony den Rand ober- und unterhalb des Displays nicht so schmal macht, wie zeitweise vermutet.

Das Sony Xperia Z5 Compact (li) neben dem Xperia XZ2 Compact (re) | (c) Grisha
Das Sony Xperia Z5 Compact (li) neben dem Xperia XZ2 Compact (re) | (c) Grisha

Zu sehen ist außerdem der klassische Aufbau der Tasten aus Lautstärkewippe, dem Power-Button in der Mitte und einem dedizierten Kamera-Button am unteren Ende des linken Rahmens. Das Gehäusematerial erscheint auf der Rückseite den ersten Blick wie Kunststoff.

Sony streicht den Klinkenanschluss

In den Kommentaren zum Bild "bestätigt" der Nutzer auch, dass das Xperia XZ2 Compact keinen herkömmlichen 3,5-Millimeter-Klinkenanschluss besitzt. Im Januar des vergangenen Jahres erklärte der Hersteller in einem Interview noch, dem Klinkenanschluss treu bleiben zu wollen. Als Grund nannte man, dass es derzeit ein großes Angebot an Sony-Produkten gebe, die auf den Klinkenanschluss angewiesen sind. Außerdem sei Sony stetig bemüht, das Klangerlebnis auf den eigenen Smartphones zu verbessern, wodurch der Klinke weiterhin eine wichtige Rolle zukomme.

MWC 2018

Wie bei den zwei neuen Sony-Smartphones Xperia XA2 und XA2 Ultra sei der Fingerabdrucksensor auf der Rückseite zu finden. Infos zur voraussichtlichen Ausstattung des kompakten Smartphones kann der Nutzer allerdings nicht liefern, da angeblich alle Design-Prototypen mit unterschiedlicher Hardware an die Tester vergeben wurden. Zu hoffen bleibt, dass Sony das Smartphone wieder mit aktueller Highend-Hardware bestückt. Das Xperia XZ2 Compact wird voraussichtlich auf der Sony-Pressekonferenz am 26. Februar auf dem MWC in Barcelona der Öffentlichkeit präsentiert.

Mehr zum Thema: Android-Smartphone, MWC, Smartphone

Quelle: Disqus via Xperia Blog

Kommentar schreiben

Die Kommentarfunktion ist hier leider nur für angemeldete Benutzer freigegeben.

Du bist nicht dabei?
Werde Teil der Community
Registriere Dich jetzt kostenlos! | Login
Sichere Dir Deinen Usernamen, damit Deine Beiträge und Bewertungen nicht verloren gehen.
 
Kommentare
  1. 23.02.18 08:32 MiG87
    ohne Klinke.... Tschüss

    Schade. Ich war immer sehr zufrieden mit Sony. Ich hatte das Z1 Compact und aktuell das Z5 Compact. Das nächste sollte eigentlich das XZ2 Compact werden.

    Ich habe immer die kompakten Maße bei guter Ausstattung geschätzt. Dazu zähle ich auch einen sehr guten Audioteil.

    Die (X)Z Serie kann hochauflösende Audiodateien wie flac oder DSD abspielen. Die Klangqualität ist sehr gut. Das ist aber nur über Klinke möglich. Was nützen mir DSD Files, wenn diese für die Übertragung auf die Kopfhörer komprimiert werden müssen? - Gar nichts.

    Tut mir leid Sony, aber so wird das diesmal nichts.

    Es sei denn Sony hat ein neues Übertragungssystem entwickelkt und nutzt kein Bluetooth. Nur wie bekomme ich dann meine Bose Kopfhörer da dran?

  2. 20.02.18 21:44 tayler (Advanced Member)

    Oannes,
    so wie es auf dem Foto aussieht endlich ein völlig verändertes Design, wieder eigenständig, deutlich weniger Rand oben und unten (laut Text soll es sogar noch weniger sein, ist ja nur ein Prototyp) der Rahmen im Vergleich mit dem links liegenden Z5c deutlich schmaler nur das Backcover ist rundlich, an der dem höchsten Punkt dicker was aber bestimmt gut in der Hand liegt aber schlecht auf dem Tisch.
    Und was schreibst du wieder mal....

  3. 20.02.18 19:21 Oannes (Advanced Member)

    Keine 3,5er-Klinke ist uncharmant. Und auch nicht das neue Design, dass von vielen erwartet wird.

    Habe einige hochwertige Kopfhörer,die ich gerne ohne weitere Adapter und Kabelchen anschließen möchte. Große Enttäuschung, wenn sich das bewahrheiten sollte.

  4. 20.02.18 14:55 Gandalf (Expert Handy Profi)

    Ist aber ein neuer CEO ;-)

  5. 20.02.18 14:26 M.a.K (Handy Master)
    Ein Mann - Ein Wort

    "Im Januar des vergangenen Jahres erklärte der Hersteller in einem Interview noch, dem Klinkenanschluss treu bleiben zu wollen."

antworten
 
Anzeige
Aktuelle Geräte im Test
Anzeige