Werde Teil der Community - Registriere dich jetzt kostenlos! | Login
Anzeige
 
 

Beim Kauf des Galaxy S9: Samsung bietet angeblich Prämie für Altgerät

Stefan Schomberg 20.02.2018 - 16:00|14
Beim Kauf des Galaxy S9: Samsung bietet angeblich Prämie für Altgerät

Verkaufszahlen sind offenbar alles: Um die Absatzzahlen des kommenden Samsung Galaxy S9 anzukurbeln, bietet der Hersteller angeblich eine hohe Summe für ein Altgerät beim Kauf des neuen Smartphones an.

Samsung ist bekannt dafür, Interessenten mit allerlei Aktionen zum Kauf seiner Top-Smartphones überreden zu wollen. Dazu gehören normalerweise kostenlose Dreingaben wie die Datenbrille Gear VR oder die Bluetooth-Kopfhörer Gear Icon X wie aktuell beim Galaxy S8.

Anzeige

Beim kommenden Galaxy S9 will der koreanische Hersteller offenbar noch einen Schritt weiter gehen. Nach Angaben eines Reddit-Nutzers, der das S9 angeblich schon ausführlich ausprobieren konnte, soll Samsung in diesem Jahr sogar Alt-Smartphones in Zahlung nehmen und dafür zumindest in den USA bis zu 350 US-Dollar beim Kauf eines Galaxy S9 oder des größeren Galaxy S9 Plus gutschreiben.

Einen Beleg für seine Aussage bleibt der Nutzer schuldig, ebenso weitere, alles andere als unwichtige Details ebenfalls. So dürfte es kaum egal sein, was für ein Smartphone man in Zahlung geben will, vermutlich wird so eine Aktion sich eher auf Vorjahresmodelle beschränken und auch auf den Zustand der Geräte dürfte es ankommen. Über weitere Aktionen ist noch nichts bekannt, sicherlich wird es die auch wieder geben - wir werden euch auf dem Laufenden halten. Das Samsung Galaxy S9 wird in wenigen Tagen auf dem MWC 2018 in Barcelona vorgestellt.

MWC 2018

Mehr zum Thema: Android-Smartphone, MWC, Smartphone, Galaxy-Smartphone

Quelle: Reddit via wccftech

Kommentar schreiben

Die Kommentarfunktion ist hier leider nur für angemeldete Benutzer freigegeben.

Du bist nicht dabei?
Werde Teil der Community
Registriere Dich jetzt kostenlos! | Login
Sichere Dir Deinen Usernamen, damit Deine Beiträge und Bewertungen nicht verloren gehen.
 
Lesen Sie alle 14 Kommentare in unser Community.
Kommentare
  1. 21.02.18 20:04 IchBinNichtAreamobile.de (Advanced Handy Master)

    @Arminator:"Das ist genau das was ich seit jahren predige aber keiner recht verstehen will: Das Delta zwischen kauf und verkaufspreis nach zwei jahren ist bei apple nicht größer als bei den gängigen androiden, im gegenteil. Dadurch sind bei einer durchschnittlichen nutzung von zwei jahren androiden auch nicht günstiger als iphones, zumindest wenn man die kosten über mehrere Anschaffungszyklen hinwegrechnet. "
    >>Bei "Androiden" stimmt das definitiv nicht. Ich hatte ja OnePlus als Beispiel schon angeführt, aber Xiaomi und Huawei dürfte da auf ähnliche Werte kommen. Das verwundert auch überhaupt nicht, weil die Geräte teilweise kaum mehr oder sogar weniger kosten als das "Delta" bei Apple-Geräten nach 2 Jahren. Es gibt aber Android-Geräte die ein gleichhohes oder höheres Delta haben als iPhones ... ja, insbesondere wenn man die UVP heranzieht (die man nicht zahlt, wenn man auf sein Geld achtet).

  2. 21.02.18 19:46 Arminator (Advanced Handy Profi)

    @polli

    Das ist genau das was ich seit jahren predige aber keiner recht verstehen will: Das Delta zwischen kauf und verkaufspreis nach zwei jahren ist bei apple nicht größer als bei den gängigen androiden, im gegenteil. Dadurch sind bei einer durchschnittlichen nutzung von zwei jahren androiden auch nicht günstiger als iphones, zumindest wenn man die kosten über mehrere Anschaffungszyklen hinwegrechnet.
    Ich habs hier schonmal irgendwo erzählt: ich habe damals das ipad 2 3g im juni gebraucht gekauft und im Dezember wieder verkauft, mit gewinn! Zwar wenig, aber dennoch. Sowas wäre bei so nem Samsung tab undenkbar.
    Wahr ist allerdings auch dass sehr viele Menschen ihr gerät benutzen bis es kaputt geht, für jene menschen ist ein iphone selbstverständlich teurer.
    Es bleibt aber dabei, wer regelmäßig upgradet für den ist apple nicht besonders teuer. So richtig (unverschämt) teuer ist da vorallem Samsung!

  3. 21.02.18 16:26 AlfredENeumann (Advanced Handy Profi)

    @polli69 @N73Willi
    1) Die Marge machen sich die Händler durch den ständigen Preiskampf selber kaputt. Die einzigen die genügend Gewinne einfahren sind die Provider die den Preis recht lange hoch halten.
    2) Das Apple einen stabilen Preis hat und machen kann liegt daran das nur Apple Geräte mit iOS anbietet. Würden die Ihr OS lizenzieren würden die im Wettbewerb mit anderen stehen, dann wäre das mit dem Preis auch was andere.
    3) Da Samsung (oder andere) bei Android im Wettbewerb mit anderen steht bleibt den gar nichts anderes übrig als den Preis so nach und nach zu senken. Solange die nachfrage hoch ist bleibt der Preis. Wenn anhand der Verkaufszahlen die nachfrage sinkt wird der Preis gesenkt, bzw. Aktionen werden gefahren um das Gerät wieder interessant zu machen. Samsung (oder andere) würden sonst nicht von sich aus den Preis senken.

  4. 21.02.18 14:36 SiddiusBlack (Handy Profi)

    Die zig Fragzeichen waren eigentlich das Shithaufen Symbol welches hier in dem 90ziger Jahre Forum wohl nicht angezeigt wird

  5. 21.02.18 14:35 SiddiusBlack (Handy Profi)

    Und das bis zu 350 Dollar bezieht sich dann auf das iPhone X, dafür gibt es dann die besagten 350 Dollar ????????????

  6. 21.02.18 14:11 polli69 (Advanced Handy Profi)
    @IBNA: Sorry falsch platziert

    @IBNA: Vielleicht habe ich mich etwas ungeschickt ausgedrückt. Ich bin eigentlich nur an stabilen Preisen interessiert, damit ich mein Smartphone zu einem guten Preis nach spätestens 2 Jahren wieder verkaufen kann. Dabei ist mein Problem, dass ich gerne immer das neue Modell habe und nicht erst warten möchte, bis der Preis gesunken ist (und es wieder neuere Modelle gibt). Von daher bin ich vielleicht "Gehirn gewaschen" wie du es schreibst.
    Ich denke aber, dass viele die sich in solchen Foren herumtreiben etwas angeknackst sind und das macht es doch interessant.
    Ich bleibe dabei, die Preispolitik von Apple mag übertrieben hoch und in vielen Situationen eine Abzocke des Kunden sein. Was Preisstabilität im Allgemeinen anbelangt macht Apple aber keine was vor.
    Die schaffen es immer wieder ihre perversen Preise durchzusetzen und sehr lange zu halten. Bevor jetzt wieder irgendwelche schreiben: Ja, aber ich habe das Gerät x oder y von Apple im Internet viel billiger gekommen. OK, glaub ich und freut mich für denjenigen. Trotzdem machen die Apple Leute diesbezüglich den besseren Job und für mich nach Wiederverkauf die attraktivsten Angebote.

antworten
 
Aktuelle Geräte im Test
Anzeige
Anzeige