Werde Teil der Community - Registriere dich jetzt kostenlos! | Login
Anzeige
 
 

Cat S61: Neues Outdoor-Smartphone kann Qualität der Raumluft messen

Tobias Czullay 22.02.2018 - 18:20|0
Cat S61: Neues Outdoor-Smartphone kann Qualität der Raumluft messen

Das neue Cat S61 ist das Schweizer Taschenmesser unter den Smartphones: Neben der aus dem Vorgänger bekannten Wärmebildkamera hat das neue Outdoor-Smartphone einen Laser für Entfernungs- und Flächenmessung sowie Sensoren zur Messung der Raumluftqualität an Bord. Das alles hat aber seinen Preis.

Als erstes Smartphone überhaupt hatte das 2016 erschienene Cat S60 eine FLIR-Wärmebildkamera an Bord (zum Test). Jetzt hat der Caterpillar-Lizenznehmer und Hersteller des Outdoor-Smartphones, die Bullitt Group, einen Nachfolger vorgestellt. Das Cat S61 ist mit einer verbesserten FLIR-Kamera ausgestattet, statt mit VGA- werden Wärmebilder nun in HD-Auflösung und mit einem höheren Kontrast aufgenommen.

Anzeige

Zudem kann sie Temperaturen zwischen -20 Grad Celsius und 400 Grad Celsius messen. Durch die Verbesserungen werden laut Hersteller neue Funktionen und Einsatzszenarien möglich, so die Fahrzeugdiagnose oder die Asphaltüberwachung. Mit der MyFlir-App lassen sich die Wärmebilder in Echtzeit in soziale Netzwerke oder in ein Forum übertragen.

Cast S61 | (c) Hersteller
Cast S61 | (c) Hersteller

Eine weitere Neuerung des Cat S61 ist der VOC-Sensor von Sensirion, der die Luftqualität in Innenräumen messen und vor hohen Konzentrationen von Luftschadstoffen (VOC = "Volatile organic compounds") warnen kann. Das Smartphone kann dabei die Ausdünstungen von Farben, Lösungsmitteln, Teppichen, Möbeln und Reinigungsprodukten erkennen und die Luftqualität dauerhaft überwachen und entsprechende Warnungen abgeben. Ein anderes nützliches Werkzeug ist ein Laser für die Entfernungs- und Flächenmessung - er hat eine Reichweite von zehn Metern.

Robustes Smartphone mit aktuellem Android

Das Cat S61 hat ein durch Gorilla Glas 5 geschütztes 5,2-Zoll-Display mit Full-HD-Auflösung und einen aluminiumverstärkten Druckgussrahmen. Das Smartphone wurde nach Militärstandard 810G getestet und übersteht einen Fall aus 1,80 Metern aus Beton, außerdem ist es nach IP68-Zertifizierung vor Wasser und Staub geschützt. Eine Stunde soll das Cat S61 bei einer Wassertiefe von 3 Metern überstehen. Für die nötige Ausdauer sorgt ein 4.500 mAh großer Akku, der sogar den aktuellen Quick-Charge-Standard in Version 4.0 unterstützt.

Cast S61 | (c) Hersteller
Cast S61 | (c) Hersteller
Cast S61 | (c) Hersteller
Cast S61 | (c) Hersteller

Im Cat S61 ist der Octa-Core-Prozessor Snapdragon 630 mit 4 GB RAM und 64 GB erweiterbarem Speicherplatz verbaut. Es unterstützt LTE Cat-13 (600 Mbit/s), Dual-Band WLAN n, Bluetooth 5.0 und NFC. Die Hauptkamera knipst Fotos mit 16-Megapixel-Auflösung und Videos in 4K, die Frontkamera kommt auf eine Foto-Auflösung von 8 Megapixel. Als Betriebssystem ist Android 8.0 Oreo vorinstalliert, doch schon jetzt verspricht der Hersteller ein Update auf den kommenden P-Release.

MWC 2018

Besonders erschwinglich ist dieses Schweizer Taschenmesser unter den Smartphones freilich nicht. Das Cat S61 kommt im zweiten Quartal für 899 Euro auf den Markt.

Mehr zum Thema: Android-Smartphone, Smartphone, Kamera, Neuvorstellung

Kommentar schreiben

Die Kommentarfunktion ist hier leider nur für angemeldete Benutzer freigegeben.

Du bist nicht dabei?
Werde Teil der Community
Registriere Dich jetzt kostenlos! | Login
Sichere Dir Deinen Usernamen, damit Deine Beiträge und Bewertungen nicht verloren gehen.
 
Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare abgegeben.

 
Mehr Informationen
Anzeige
Aktuelle Geräte im Test
Anzeige