Werde Teil der Community - Registriere dich jetzt kostenlos! | Login
Anzeige
 
 

KI des Huawei Mate 10 Pro steuert einen Porsche Panamera

Matthias Zellmer 24.02.2018 - 18:40|3
KI des Huawei Mate 10 Pro steuert einen Porsche Panamera

Huawei präsentiert vermutlich zum MWC 2018 in Barcelona keine neuen Smartphones. Stattdessen zeigt der chinesische Hersteller, wie die KI des Huawei Mate 10 Pro einen Porsche Panamera steuert.

Während der südkoreanische Hersteller LG auf dem MWC 2018 dem LG V30 ein KI-Upgrade spendiert, verfügt das Huawei Mate 10 Pro des chinesischen Herstellers dank Kirin 970 bereits über einen neuralen Prozessor. Diese künstliche Intelligenz wird in dem Huawei-Smartphone hauptsächlich für die Kamera zur Erkennung von Objekten wie Lebensmittel, Katzen, Hunde oder anderen Motiven genutzt. 

Anzeige

Unter dem Projektnamen "RoadReader" will der Konzern am 26. und 27. Februar, auf dem MWC 2018 in Barcelona, die Qualität der KI im Smartphone unter Beweis stellen. Dazu wird Huawei mithilfe eines Mate 10 Pro einen Porsche Panamera steuern.

"Im Bereich der Objekterkennung ist unser Smartphone bereits weit entwickelt. Wir wollten sehen, ob wir dem Smartphone nicht nur beibringen können, innerhalb kürzester Zeit ein Fahrzeug zu steuern, sondern auch seine KI-Fähigkeiten zu nutzen, um Objekte zu erkennen und angemessen darauf zu reagieren. Wenn unsere Technologie in der Lage ist, diesen Meilenstein in nur fünf Wochen zu erreichen - was kann sie dann noch möglich machen?" - Andrew Garrihy, Chief Marketing Officer von Huawei Western Europe.

MWC 2018

Mehr zum Thema: Android-Smartphone, MWC, Smartphone, Kirin 970

Quelle: Huawei

Kommentar schreiben

Die Kommentarfunktion ist hier leider nur für angemeldete Benutzer freigegeben.

Du bist nicht dabei?
Werde Teil der Community
Registriere Dich jetzt kostenlos! | Login
Sichere Dir Deinen Usernamen, damit Deine Beiträge und Bewertungen nicht verloren gehen.
 
Kommentare
  1. 10.03.18 23:26 ReneS.

    Arminator zustimme. Für ein Auto zu steuern braucht es mehr als ein Mate 10. Nur PR wie es Huawei bei seinen Smartphones gerne macht

  2. 25.02.18 11:42 AlfredENeumann (Advanced Handy Profi)

    Und nach dem Kameravergleich:
    https://www.youtube.com/watch?v=0QWIyklGdA4

    Sorgt die AI auch nicht für bessere Bilder.

  3. 24.02.18 19:46 Arminator (Advanced Handy Profi)

    Viel werbeblabla. Eine (spürbar) sinnvolle anwendung hat huawei nach einem halben jahr noch immer nicht.

antworten
 
Aktuelle Geräte im Test
Anzeige
Anzeige