Werde Teil der Community - Registriere dich jetzt kostenlos! | Login
Anzeige
 
 

Alcatel zeigt 5 neue Smartphones zum MWC 2018

Matthias Zellmer 25.02.2018 - 16:00|0
Alcatel zeigt 5 neue Smartphones zum MWC 2018

Das französische TCL-Tochterunternehmen Alcatel hat heute gleich fünf neue Android-Smartphones in Barcelona präsentiert. Neben den vier Mittelklasse-Modellen der Alcatel-3 und 5-Serie ist auch das 100 Euro günstiges Alcatel X1 dabei, welches mit Android Go ausgestattet ist.

Wenig Rand und viel Display, dass ist wohl der Trend der Smartphone-Hersteller, dem nun auch der französische Hersteller Alcatel sogar in der Einsteigerklasse folgt. Die TCL-Tochter, zu der auch BlackBerry Mobile gehört, hat heute anlässlich des MWC 2018 in Barcelona gleich fünf neue Android-Smartphones vorgestellt: Alcatel 5, Alcatel 3, Alcatel 3v, Alcatel 3x und das Android-One-Smartphone Alcatel X1.

Anzeige

Somit hat der französische Hersteller nun auch ein Smartphone für nur 100 Euro im Angebot, welches die Bedingungen der "Android One"-Initiative von Google erfüllt. Das 5,3 Zoll große Display bietet im 18:9-Format eine Auflösung von 960 x 480 Pixel und dürfte mithilfe des 2.460 mAh starken Akkus den MediaTek 6739 Quad-Core-Prozessor entsprechen lang antreiben.

Alcatel X1| (c) Alcatel
Alcatel X1| (c) Alcatel

Entsprechend der Android-One-Auflagen hat das Alcatel X1 auch nicht mehr als 1 GB Arbeitsspeicher und soll trotzdem in allen Belangen mit Android 8.0 Oreo flüssig laufen. An intern erweiterbaren Programmspeicher steht dem Einsteiger 16 GB zur Verfügung.

Dreimal Alcatel 3 unter 200 Euro

Alcatel präsentiert ebenfalls im 18:9-Display-Format gleich drei neue Smartphones der 3er-Modellreihe. Während dem X1 noch ein Fingerabdrucksensor fehlt, so besitzen das Alcatel 3, 3v und 3x einen solchen auf der Rückseite, lassen sich aber auch via Gesichtserkennung entsperren.

Alcatel 3v| (c) Alcatel
Alcatel 3v| (c) Alcatel

Der offensichtlichste Unterschied der drei Geräte untereinander ist die Displaygröße. Das Alcatel 3 besitzt eine Diagonale von 5,5 Zoll bei einer Auflösung von 1.440 x 720 Pixel, das Alcatel 3x schon 5,7 Zoll mit der gleichen Zahl an Pixeln. Das Alcatel 3v hat mit 6 Zoll das größte Display aller heute präsentierten Alcatel-Smartphones. Für bessere Bildschärfe ist die Auflösung des 18:9-Display mit 2.160 x 1.080 Pixel größer. An Speicher nehmen sich das Alcatel 3 und 3v mit 2 GB RAM und 16 GB erweiterbaren Programmspeicher nichts. Beim Thema Prozessor vertraut die TCL-Tochter dem chinesischen Chip-Hersteller MediaTek. Das Unternehmen verbaut in der 3er-Serie ausschließlich Quad-Core-CPUs.

Alcatel 5 mit Dual-Front-Kamera

Das Alcatel 3x besitzt zusammen mit dem Alcatel 5 als einziges heute präsentierte Smartphone 3 GB RAM und 32 GB erweiterbaren Programmspeicher. Ob gewollt oder nicht anders möglich: Genau diese beiden Smartphones sind es, die noch mit Android 7.0 Nougat ausgeliefert werden. Als zusätzliches Highlight besitzt das Alcatel 5 neben dem MediaTek Octa-Core-Prozessor auf der Vorderseite über dem 5,7 Zoll großem Display (1.440 x 720 Pixel), eine 5- und 13-Megapixel-Dual-Kamera.

Alcatel 5 | (c) Alcatel
Alcatel 5 | (c) Alcatel

Preise und Verfügbarkeit

Als erstes werden in wenigen Tagen das Alcatel 3v für 190 Euro und das Alcatel 5 für 230 Euro verfügbar sein. Im März 2018 folgt dann das Alcatel 3 zum Preis von 150 Euro. Den krönenden Abschluss bilden das Alcatel 1X zum Preis von 100 Euro und das Alcatel 3v für 190 Euro im April 2018.

MWC 2018

Mehr zum Thema: Android-Smartphones, MWC, Smartphone, Neuvorstellung

Kommentar schreiben

Die Kommentarfunktion ist hier leider nur für angemeldete Benutzer freigegeben.

Du bist nicht dabei?
Werde Teil der Community
Registriere Dich jetzt kostenlos! | Login
Sichere Dir Deinen Usernamen, damit Deine Beiträge und Bewertungen nicht verloren gehen.
 
Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare abgegeben.

 
Anzeige
Aktuelle Geräte im Test
Anzeige