Werde Teil der Community - Registriere dich jetzt kostenlos! | Login
Anzeige
 
 

Xperia XZ2 und XZ2 Compact: Neue Sony-Smartphones haben 18:9-Display

Stefan Schomberg 26.02.2018 - 08:45|9
Xperia XZ2 und XZ2 Compact: Neue Sony-Smartphones haben 18:9-Display

Zum Mobile World Congress 2018 in Barcelona hat Sony das Xperia XZ2 und das Xperia XZ2 Compact präsentiert. Mit den neuen Modellen überarbeitet der Hersteller sein Design und findet zu alten Stärken zurück.

Das Design von Xperia XZ2 und XZ2 Compact wurde zwar überarbeitet, dennoch sind beide Modelle gut als Sony-Modelle erkennbar. Die gläserne Vorder- und Rückseite, der Aluminiumrahmen sowie schmalere, abgerundete Displayränder machen das Xperia XZ2 moderner, aber immer noch klassisch wie die Vorgänger. Der Fingerabdrucksensor befindet sich jetzt auf der Rückseite und erlaubt das einfache Entsperren des Smartphones mit einer Hand.

Anzeige

Die 19 Megapixel auflösende Kamera des Xperia XZ2 soll dank großer Pixel im Bildsensor auch bei schlechten Lichtverhältnissen bessere Aufnahmen liefern. Videos können zudem in 4K-Auflösung und mit HDR aufgenommen werden. Außerdem sind wieder Zeitlupensequenzen mit 960 Bildern pro Sekunde möglich, jetzt sogar in Full-HD. Der aus dem Xperia XZ1 und Xperia XZ1 Compact bekannte 3D Creator wurde im Xperia XZ2 um eine Selfie-Funktion erweitert. Aufgenommene Bilder und Videos werden auf dem 5,7 Zoll großen 18:9-Display in Full HD+ dargestellt. Neu ist das "Dynamic Vibration System" des Xperia XZ2, das actiongeladene Momente in Filmen und Spielen durch Vibrationen unterstützt.

Sony Xperia XZ2 | (c) Sony
Sony Xperia XZ2 | (c) Sony

Angetrieben wird das Xperia XZ2 von einem Qualcomm Snapdragon 845 Octa-Core-Prozessor sowie 4 GB RAM. Der interne Speicher von 64 GB lässt sich über den Steckplatz für microSD-Karten um bis zu 400 GB erweitern. Für ausreichend Energie sorgt ein Lithium-Polymer-Akku mit einer Kapazität von 3.180 mAh, der das Premium-Smartphone bei normaler Nutzung bis zu zwei Tage versorgen können soll. Durch die in der Glasrückseite integrierte Qi-Ladefunktion kann das Xperia XZ2 kabellos aufgeladen werden. Zum Laden per Kabel oder für Datentransfers in hoher Geschwindigkeit befindet sich auf der Unterseite des Xperia XZ2 ein Typ-C-Anschluss mit USB-3.1-Geschwindigkeit.

Das Xperia XZ2 wird Ende April oder Anfang Mai mit Android 8.0 Oreo in den Farben Liquid Black, Liquid Silver, Deep Green und Ash Pink für 799 Euro als Single- oder Dual SIM-Variante erhältlich sein.

Das Compact-Modell ist wieder so stark wie das große Modell

Sony Xperia XZ2 Compact | (c) Sony
Sony Xperia XZ2 Compact | (c) Sony

Das Sony Xperia XZ2 Compact bietet ein Display mit 5 Zoll und ebenfalls Full-HD+ im 18:9-Format. Der Fingerabdrucksensor befindet sich wie beim großen Bruder auf der
Rückseite des Smartphones. Neben einem Qualcomm Snapdragon 845 beherbergt das aus
Glas, Aluminium und mattem Kunststoff gefertigte Gehäuse zudem 4 GB RAM und einen
2.780 mAh großen Akku. Die Hauptkamera löst ebenfalls mit 19 Megapixeln auf und verfügt mit Motion-Eye-Technologie, Dreifach-Sensor und 3D-Creator über die gleichen Merkmale, die auch beim Xperia XZ2 enthalten sind. Videoaufnahmen in 4K und mit HDR-Dynamik werden ebenso unterstützt.

Der interne Speicher von 64 GB lässt sich wie beim Xperia XZ2 per microSD-Karte um bis zu 400 GB erweitern. Das Xperia XZ2 Compact ist ab Ende April oder Anfang Mai in den Farben Black, White Silver, Moss Green und Coral Pink für 599 Euro als Single- oder Dual-SIM-Variante erhältlich.

Mehr zum Thema: Android-Smartphones, MWC, Smartphone, Neuvorstellung

Kommentar schreiben

Die Kommentarfunktion ist hier leider nur für angemeldete Benutzer freigegeben.

Du bist nicht dabei?
Werde Teil der Community
Registriere Dich jetzt kostenlos! | Login
Sichere Dir Deinen Usernamen, damit Deine Beiträge und Bewertungen nicht verloren gehen.
 
Lesen Sie alle 9 Kommentare in unser Community.
Kommentare
  1. 26.02.18 16:32 tayler (Advanced Member)

    FK,
    könnte sein, geht bei Samsung ja schnell.
    Dafür ist das S9 größer, langsamer, unhandlicher und empfindlicher.
    Vom warten auf Updates ganz zu schweigen.

  2. 26.02.18 16:20 Frankfurter Knackarsch (Expert Handy Profi)

    Ende April oder Anfang Mai ist 1,5 Monate später als Samsung(mitte März). Bis dahin werden die Preise auf dem selben Niveau sein.

  3. 26.02.18 15:42 tayler (Advanced Member)

    Das Compact hat eine unschlagbare Preis/Leistung.
    In mehreren Hands-on sehr positiv bewertet, auch die Handlichkeit.

  4. 26.02.18 11:45 Oannes (Advanced Member)

    Keine Klinke, Audio-Fuktionen an wesentlicher Stelle kastriert. So wird das nichts!

    Was sollten jetzt noch die Argumente für ein Smartphone von Sony sein?

    Und das sog. "neue" Design ist einfach nur beliebig geworden. Warum nicht weiter klare Kante, jedoch aus einem Guss, ohne Deckelchen oben und unten? Das wäre von mir bevorzugt worden.

  5. 26.02.18 10:03 foetor (Gast)

    Sehr sehr schade was Sony gemacht hat. Die hatten jede Möglichkeit und dann kommt so etwas raus. Warum nicht mal wirklich was Neues? Warum mal nicht (wenn überhaupt) was wagen? Mir haben die Compact Geräte auch immer gefallen aber das sieht wirklich nicht gut aus (vor allem nicht für das Jahr 2018). Schade Sony!

  6. 26.02.18 09:51 89marco89 (Advanced Handy Profi)
    Was für Alptraum

    Wie kann man für diesen Schrot lobende Worte finden?

    Eines vorweg. Ich bin ein langjähriger Xperia User. Quasi der Sony Fanboy ;-) Auch sonst ist nahezu alles bei mir von Sony, TV, Notebook und natürlich die PlayStation…

    Seit dem ersten Compact bin ich dabei und das ausnahmslos. Nur das letzte habe ich übersprungen wegen der Hoffnung aufs angekündigte neue Design.

    Und das soll es nun sein? Das ist ein Rückschritt hoch 1000. Sieht aus wie ein Billigteil aus China, besonders diese Rückseite. Die Ränder, ein Witz, sie sind vielleicht um 2 Millimeter geschrumpft, das Sony Logo nach unten gewandert und fertig. Euer Ernst Sony, das soll das versprochene neue Design sein.

    Zu guter Letzt das mit Abstand dümmste: Fingerabdruck auf die Rückseite…. Das Alleinstellungsmerkmal auf der Seite war genial und das wird einfach aufgegeben, traurig…

    Was auch noch gesagt werden muss und dass kann auch nur jemand beurteilen der seit Jahren diese Geräte kauft. Es wird ständig gelobt, dass Sony schnelle Updates liefert. Das ist eine Mogelpackung, warum ganz einfach. Mit jedem neuen Gerät nehmen sie coole und brauchbare Funktionen weg, sodass natürlich Updates deshalb schneller ausgeliefert werden können da es immer weniger Sony eigene Anpassungen im System hat.

    Beispiel:
    Mit dem Xperia vor ca. 2 Jahren konnte man ganz ohne irgendwelche Drittanbieter Apps den Bildschirm aufnehmen, also wie Printscreen, einfach Video statt nur ein Bild, und wuups, nach dem Update war das weg

    Oder das mit antippen zum Aufwecken (korrigiert mich wenn ich es übersehen habe) Aber das ist beim neusten Xperia Compact auf spurlos verschwunden, ein Freund hat es und in den Einstellungen ist nix zu finden. Bei meinem X Compact ist es vorhanden und auch nach dem 8.0 Update (zum Glück)

    Das sind nur 2 Beispiele, es gibt noch einige andere. Es waren kleine aber hilfreiche Erweiterungen die einfach gestrichen wurden, und das wahrscheinlich nur deshalb, dass es danach aussieht, dass Sony schnelle Updates liefert weil sie zu faul sind diese Erweiterungen anzupassen beim nächsten Update.

    Nochmal, ich darf so reden, ich bin Fanboy.

    Von meiner Seite war es das, Sony wird untergehen was die Smartphone Branche angeht, und das bald. Mein X Compact leistet gute Arbeit, danach muss ich mich umsehen und halt was anderes nehmen, denn diese Kacke kommt mir nicht ins Haus.

antworten
 
Aktuelle Geräte im Test
Anzeige
Anzeige