Werde Teil der Community - Registriere dich jetzt kostenlos! | Login
Anzeige
 
 

ZTE stellt Blade V9 und mehr vor

Sebastian Zelada 26.02.2018 - 16:42|0
ZTE stellt Blade V9 und mehr vor

ZTE präsentiert auf dem MWC das ZTE Blade V9. Dabei handelt es sich um ein Mitteklasse-Smartphone mit dem der Hersteller mit Oberklasse-Features auf Kundenjagd gehen will. Dazu gibt es ein kleines Schwestermodell.

ZTEs neuestes Mittelklasse-Smartphone hört auf den Namen Blade V9 und soll mit Full-Screen-Design und besonders guten Low-Light-Qualitäten gegen die Konkurrenz bestehen. Beim Design haben sich die Chinesen ins Zeug gelegt und präsentieren ein Full-Screen Display mit 5,7 Zoll im 18:9-Format, welches 83,6 Prozent der vorderen Handyoberfläche einnimmt. Eine verbesserte Ergonomie soll für ein angenehmes Benutzererlebnis sorgen.

Anzeige

Das Gerät soll ab dem 1. März 2018 verfügbar sein, 269 Euro kosten und in seiner Preisklasse herausragende Kamera-Qualitäten bieten. Das soll über eine 16-Megapixel-Dual-Kamera möglich werden, die auf schlechte Lichtverhältnisse optimiert wurde und die mit einer besonders großen Blende für mehr Licht sowie einem sechsteiligen Objektiv für weniger Verzerrungen ausgestattet ist. Zudem fokussiert der Autofokus nach Angaben von ZTE 40 Prozent schneller.

ZTE Blade V9 | (c) ZTE
ZTE Blade V9 | (c) ZTE

Kleines Schwestermodell ist günstiger

Das Blade V9 hat einen 3.200 mAh großen Akku und wird von einem Snapdragon 450 Octa-Core-Prozessor angetrieben. Es wird in zwei Varianten, mit 3 GB oder 4 GB Arbeitsspeicher, beziehungsweise 32 GB oder 64 GB internem Speicher erscheinen.

Daneben präsentierte ZTE auch das ZTE Blade V9 Vita. Es handelt sich um eine leicht abgespeckte Version des Blade V9, welche bei 179 Euro beginnt. Weitere neue ZTE-Smartphones sind das bereits bekannte klappbare ZTE Axon M - im März kommt das Gerät nach Deutschland - und das ZTE 1.2 Gbps. Letzteres ist ein Referenz-Smartphone das Downloadraten von 1,2 Gigabit pro Sekunde erreichen kann - ein Vorgeschmack auf die Zukunft des 5G-Mobilfunks. ZTE hat außerdem verlautet, dass in insgesamt sechs Forschungsbereichen an der Entwicklung von künstlicher Intelligenz und weiteren Technologien mit Potenzial gearbeitet wird.

MWC 2018

Mehr zum Thema: Android-Smartphone, MWC, Smartphone, Neuvorstellung

Kommentar schreiben

Die Kommentarfunktion ist hier leider nur für angemeldete Benutzer freigegeben.

Du bist nicht dabei?
Werde Teil der Community
Registriere Dich jetzt kostenlos! | Login
Sichere Dir Deinen Usernamen, damit Deine Beiträge und Bewertungen nicht verloren gehen.
 
Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare abgegeben.

 
Mehr Informationen
  • Anbieter:
Aktuelle Geräte im Test
Anzeige
Nachrichten zum ZTE Blade V9
Datum Nachrichten
26.02. ZTE stellt Blade V9 und mehr vor
Anzeige