Werde Teil der Community - Registriere dich jetzt kostenlos! | Login
Anzeige
 
 

iPhone X2: Drei iPhones, Dual-SIM, eine neue Farbe

Tobias Czullay 27.02.2018 - 12:32|7
iPhone X2: Drei iPhones, Dual-SIM, eine neue Farbe

Nach Sony und Samsung wird offenbar auch Apple das nächste Top-Smartphone mit einem Dual-SIM-Slot ausstatten. Außerdem soll es den Nachfolger zum iPhone X in drei verschiedenen Größen und wieder in goldener Farbe geben.

Das Wirtschaftsmagazin Bloomberg will viele der zu den neuen Apple-Smartphones kursierenden Gerüchte bestätigt wissen. Laut einem aktuellen Bericht testet Apple derzeit drei iPhones in verschiedenen Größen und Ausführungen, wobei jedes Modell mit einer Sensorbucht wie im iPhone X daher kommt. Es soll einen direkten Nachfolger zum iPhone X mit 5,8-Zoll-Display (D32) und ein größeres Modell mit 6,5-Zoll-Bildschirm (D33) geben - beide haben ein OLED-Panel.

Anzeige

Ein als günstige Option eingeführtes iPhone soll zwar ebenfalls im "Notch"-Design mit Glasrückseite und Face-ID-Scanner erscheinen, allerdings ein LCD-Display und einen Rahmen aus Aluminium, nicht aus Edelstahl haben. Die Display-Größe des preiswerteren iPhone nennt Bloomberg nicht, bislang war eine Diagonale von 6,1 oder 6,2 Zoll im Gespräch.

Weiterhin soll Apple daran arbeiten, die aus früheren iPhones mit Metall-Unibody bekannte goldene Farbe auf die neuen Glas-Designs zu übertragen. Für das iPhone X hat das angeblich nicht geklappt, die Produktion soll zu aufwändig gewesen sein. Mit einem neuen iPhone in Gold könnte Apple den zuletzt strauchelnden Verkauf seiner Smartphones wieder ankurbeln, vor allem asiatische Kunden bevorzugen laut Bloomberg Geräte in dieser Farbe.

Dual-SIM-Funktion und iOS 12 mit neuen Funktionen

Ebenso unsicher darüber, ob die Apple-Smartphones auch wirklich in Gold auf den Markt kommen, ist sich Bloomberg bei den schon einmal aufgekommenen Gerüchten zur Dual-SIM. Angeblich werden die iPhone-X-Nachfolger zumindest in einigen Regionen mit zwei Mobilfunkverträgen genutzt werden können - ähnlich also wie die neuen Flaggschiff-Smartphones von Samsung und Sony. Jedoch scheint Apple die Integration einer E-SIM wie im iPad oder der Apple Watch zu bevorzugen, was bei großen Providern jedoch nicht gerne gesehen ist. Am Ende könnte sich Apple für einen traditionellen Dual-SIM-Slot entscheiden.

Auf den neuen iPhones soll das Betriebssystem iOS 12 vorinstalliert sein, das per Bericht einen Splitscreen-Modus für Smartphones enthält, mit besseren Augmented-Reality- und Health-Features sowie einer Echtzeit-Anzeige von Animojis in Face-Time aufwarten kann. Die Präsentation der drei Apple-Smartphones wird im Herbst erwartet, iOS 12 wird Apple wahrscheinlich auf der WWDC im Juni vorstellen.

Mehr zum Thema: iPhone, iPhone Gerüchte, Smartphone

Quelle: Bloomberg

Kommentar schreiben

Die Kommentarfunktion ist hier leider nur für angemeldete Benutzer freigegeben.

Du bist nicht dabei?
Werde Teil der Community
Registriere Dich jetzt kostenlos! | Login
Sichere Dir Deinen Usernamen, damit Deine Beiträge und Bewertungen nicht verloren gehen.
 
Lesen Sie alle 7 Kommentare in unser Community.
Kommentare
  1. 01.03.18 01:05 Antiappler (Advanced Handy Profi)

    Für den einen Nutzer ist kompakt 4-4,5. Für andere Nutzer eben 5,1,5.8,6,1 oder 6,5.

    Einer hat kleine Hände, ein anderer große Hände. Ist doch schön, dass es für fast jeden Menschen ein passendes Format gibt. Ich war von Anfang an für große Displays und finde es sehr gut, dass man bei bestimmten Details nicht mehr in einen "Pixelbrei" zoomen muss.

  2. 28.02.18 11:04 MilaRa (Newcomer)

    Das ist alles viel zu groß... Ich möchte auch ein kompaktes Smartphone mit 4 bis 4.5

  3. 27.02.18 18:39 IchBinNichtAreamobile.de (Advanced Handy Master)

    @polli69:"Da das kommende iPhone noch keinen offiziellen Namen hat, finde ich zur Hilfe iPhone X2 schon sinnvoll."
    >>Nach Apples Benennung wäre es aber eher das XI, da hat Karl Echle schon Recht. Du aber damit, dass man zumindest weiß wovon gesprochen wird.

    "Ich finde die Größe des iPhone X auch schon grenzwertig, kann aber damit recht gut umgehen."
    >>Joah, die Größe ist definitiv gut ausgesucht. Ich find den Rahmen nur etwas fett links/rechts. Da hätte man meiner Meinung nach 3mm drauß machen sollen, das Display entsprechend breiter und kürzer (zB 2:1) und dafür die Notch weglassen bzw den Rahmen oben/unten breiter machen, aber naja ...

  4. 27.02.18 15:17 polli69 (Advanced Handy Profi)

    Da das kommende iPhone noch keinen offiziellen Namen hat, finde ich zur Hilfe iPhone X2 schon sinnvoll.
    Bei den großen Displays geht es wohl hauptsächlich um Apples mittlerweile größten Markt, China. Ich finde die Größe des iPhone X auch schon grenzwertig, kann aber damit recht gut umgehen. Das SE ist mir persönlich zu klein.

  5. 27.02.18 15:06 Fritz_The_Cat (Advanced Handy Master)

    5.1, 5.8, 6.1 oder gar 6.5" Display? Da kann man sich ja auch gleich ein iPad mini ans Ohr halten… Wo soll dieser Größenwahn bloß noch hinführen?

    ich sehe es wie @Peter. Ich möchte ein kompaktes Smartphone mit 4 bis 4.5".

  6. 27.02.18 14:22 peter0815 (Handy Profi)

    habe gerade das SE 1 aktiviert - OMG das ist so schön klein und griffig...hoffe auf das SE 2 - Pronto bitte Apple, -pronto...

    alle anderen sind mir zu groß - sonst hätte ich mein Erbe schon in das X gesteckt....

antworten
 
Anzeige
Aktuelle Geräte im Test
Anzeige