Werde Teil der Community - Registriere dich jetzt kostenlos! | Login
Anzeige
 
 

Qualcomm präsentiert neue Snapdragon-700-Serie

Sebastian Zelada 27.02.2018 - 17:43|4
Qualcomm präsentiert neue Snapdragon-700-Serie

Qualcomm hat die neue Snapdragon-700-Serie vorgestellt. Die neue Plattform-Serie soll Premium-Features wie künstliche Intelligenz direkt auf dem Gerät selbst ermöglichen und Fortschritte im Bereich Akkulaufzeit bieten.

Qualcomms Untersparte, Qualcomm Technologies, hat die neue "Snapdragon 700"-Serie vorgestellt, welche entworfen wurde, um in Smartphones knapp unterhalb der High-End-Klasse zum Einsatz zu kommen. Sie ermöglicht Features, die bisher der "Snapdragon 800"-Serie vorbehalten waren. Dazu gehören On-Device-KI und Verbesserungen hinsichtlich der Kamera, Leistung und der Akkulaufzeit.

Anzeige

Alex Katouzian, Senior Vice President und General Manager Mobile bei Qualcomm Technologies verspricht: "Die Snapdragon 700 Mobile Plattform Serie wird Premiumtechnologie und -features in bezahlbarere Geräte bringen, etwas das unsere OEM-Kunden und die Konsumenten verlangen."

Künstliche Intelligenz ohne Hilfe der Cloud

Zu den Errungenschaften der neuen Plattform gehört die Multi-Core Qualcomm AI Engine. Sie soll, verglichen mit der Snapdragon 660 Mobile Plattform, eine deutliche Verbesserung von KI-Applikationen auf dem Gerät selbst bewirken. So sollen Stimmen und Sprache besser erkannt werden und Geräte bis zu 30 Prozent energieeffizienter laufen. Produkte der 700er-Serie profitieren auch von Qualcomms Quick Charge 4+, welches eine Aufladung des Akkus bis zu 50 Prozent in lediglich 15 Minuten ermöglichen soll.

Die Kamera der Geräte, in denen die 700er-Plattform zum Einsatz kommt, profitiert von verbesserten Fähigkeiten hinsichtlich Slow-Motion und Low-Light-Performance und kann zudem mit professionelleren Kamerafeatures aufwarten. Auch in Sachen Konnektivität wurden laut Qualcomm Fortschritte erzielt. So werden ultraschnelles LTE und Bluetooth 5.0 unterstützt. Die ersten Lieferungen an Abnehmer aus der Smartphone-Branche sollen noch im ersten Halbjahr 2018 erfolgen.

Mehr zum Thema: Android-Smartphones, MWC, Qualcomm, Smartphones

Quelle: Qualcomm

Kommentar schreiben

Die Kommentarfunktion ist hier leider nur für angemeldete Benutzer freigegeben.

Du bist nicht dabei?
Werde Teil der Community
Registriere Dich jetzt kostenlos! | Login
Sichere Dir Deinen Usernamen, damit Deine Beiträge und Bewertungen nicht verloren gehen.
 
Kommentare
  1. 28.02.18 20:28 Arminator (Advanced Handy Profi)

    Kann natürlich jeder hersteller sein, aber mich würde vorallem ein Nachfolger für das P2 intressieren, und sorry gandalf, da ist moto eindeutig raus. Ich hab weder lust auf das Design noch auf moto mods, ich hätte die 5k mAh gerne direkt verbaut und nicht in einem mod hinten dran geklatscht

  2. 28.02.18 00:17 Gandalf (Expert Handy Profi)

    @Arminator

    Lenovo als Smartphone-Marke braucht man nicht wirklich. Lenovo hat nicht umsonst Motorola und wird mit dieser Marke wieder sehr stark. Die neuen Motos sind sehr gut und die nächsten (G6, X5, Z3 Force) werden auch genial.
    Die Motos können genauso gut den SD 700 verwenden.

  3. 27.02.18 20:20 IchBinNichtAreamobile.de (Advanced Handy Master)

    @Arminator: Ich mein Konkurrenz ist immer gut, aber warum muss gerade Lenovo hier herkommen, wenn es in der News um einen Qualcomm SoC geht den jeder verbauen kann, oder etwa nicht?

  4. 27.02.18 20:07 Arminator (Advanced Handy Profi)

    Sehr schade dass lenovo in der westlichen welt keine smartphones mehr anbietet, der genannte prozessor wäre eine intressante wahl für ein mögliches P3.

antworten
 
Anzeige
Aktuelle Geräte im Test
Anzeige