Werde Teil der Community - Registriere dich jetzt kostenlos! | Login
Anzeige
 
 

OnePlus 6: Erste Bilder sollen neues OnePlus-Smartphone zeigen

Tobias Czullay 28.02.2018 - 10:33|6
OnePlus 6: Erste Bilder sollen neues OnePlus-Smartphone zeigen

Auf dem Mobile World Congress hatte OnePlus nichts anzukündigen. Das muss allerdings nicht heißen, dass der Hersteller nicht doch ein neues Smartphone im Gepäck hatte. Erste Bilder könnten nun den Prototyp eines OnePlus 6 zeigen.

Erste Hands-on-Fotos könnten aufzeigen, welchen Weg OnePlus bei der Entwicklung eines Nachfolgers zum 5T einschlägt. Die für kurze Zeit im chinesischen Social Network Weibo kursierenden und mittlerweile entfernten Bilder zeigen ein potenzielles OnePlus 6 von vorne und von hinten und legen nahe, dass der Hersteller recht große Änderungen anstrebt. So besteht die Rückseite des Smartphones aus Glas, auf der Vorderseite findet sich ein Display mit abgerundeten Ecken und einer Notch wie beim iPhone X.

Anzeige

Die Dual-Kamera hinten verlegen die Chinesen offenbar von der linken Ecke in die Mitte und richten die Objektive vertikal aus, der darunter liegende Fingerabdrucksensor ist nicht rund, sondern wie bei aktuellen Samsung-Smartphones schmaler. Eine weitere Auffälligkeit ist der herstellertypische Slider-Button für Tonprofile, der von seiner üblichen Position über der Lautstärkewippe links nach rechts über den Power-Button wandert.

OnePlus 6 Prototyp | (c) via Weibo
OnePlus 6 Prototyp | (c) via Weibo
OnePlus 6 Prototyp | (c) via Weibo
OnePlus 6 Prototyp | (c) via Weibo

Aus den auf dem Bildschirm des mutmaßlichen OnePlus 6 - P7819 - angezeigten Informationen deuten auf 6 GB RAM, 64 GB internen Speicher und ein Betriebssystem auf dem Stand Android 8.1 Oreo mit Dezember-Sicherheitspatch hin. Bis zum Launch des Smartphones, der voraussichtlich wieder zur Jahresmitte erfolgt, könnte sich auch an der äußeren Erscheinung noch einiges ändern, beim eingefangenen Gerät dürfte es sich noch um einen frühen Prototyp handeln.

Mehr zum Thema: Android-Smartphone, MWC, Smartphone

via Slashleaks

Kommentar schreiben

Die Kommentarfunktion ist hier leider nur für angemeldete Benutzer freigegeben.

Du bist nicht dabei?
Werde Teil der Community
Registriere Dich jetzt kostenlos! | Login
Sichere Dir Deinen Usernamen, damit Deine Beiträge und Bewertungen nicht verloren gehen.
 
Lesen Sie alle 6 Kommentare in unser Community.
Kommentare
  1. 01.03.18 09:21 dragon-tmd (Advanced Member)

    Wenn DAS wirklich das OP6 ist, dann wird das Vivo X20 Plus UD wohl tatsächlich niemals für die "breite Masse" kommen.

    So ist das OP6 einfach nur ein billige Kopie bzw. Mischung aus S9 und iPhone X. Lächerlich!

  2. 28.02.18 20:49 pebep (Youngster)

    nicht schlecht Herr Specht :-) die Glasrückseite sieht zwar schön aus, ist allerdings wahrscheinlich wie bei jedem anderen Gerät ein Fingerabdruckmagnet...abgesehen davon wird es wahnsinnig rutschig sein und irgendwann bricht jedes Glas einmal...generell gefällt mir das Handy aber recht gut auf den ersten Blick...es sieht gut verarbeitet aus und kann sich auch neben anderen Top Handys sehen lassen.

  3. 28.02.18 20:30 Arminator (Advanced Handy Profi)

    Notch finde ich super, ich bin sowieso ein 100% hochkantnutzer.
    Glasrückseite wäre allerdings beschissen, braucht doch kein Mensch. Ich hoffe das wird noch korrigiert und die Rückseite bleibt wie sie beim 5t ist.

  4. 28.02.18 15:41 IchBinNichtAreamobile.de (Advanced Handy Master)

    Wenn es denn so kommt, wäre das für mich nicht nur hässlich, sondern auch unpraktisch. Ganz abgesehen davon, dass ich Glas auf der Rückseite nicht kool finde und das sieht nach Glas aus. Kann man nur hoffen, dass das ein Fake ist.

  5. 28.02.18 14:23 Oannes (Advanced Member)

    OMG! Hochglänzende Rückseite?

    Ein Debakel für OP. Seit dem OPO ist OP für mich "Sandstone Black". Für mich eines der schönsten Smartphones, dass es je gab. Dazu Cyanogen Mod ohne Rooten und Fummeln. Und jetzt das!

    Hoffentlich bewahrheitet sich das nicht.

  6. 28.02.18 12:15 Flingern95 (Member)
    Ich seh nur noch NOTCH ... :-(

    muss man den wirklich jeden Scheiss aus Cupertino nachmachen?

antworten
 
Aktuelle Geräte im Test
Anzeige
Anzeige