Werde Teil der Community - Registriere dich jetzt kostenlos! | Login
Anzeige
 
 

iPhone X: Darum haben viele Apple-Fans nicht zugeschlagen

Tobias Czullay 06.03.2018 - 16:30|42
iPhone X: Darum haben viele Apple-Fans nicht zugeschlagen

Vom Jubiläums-iPhone erhofften sich Anleger, Analysten und sicherlich auch Apple selbst Rekordverkäufe. Doch der große Erfolg bleibt offenbar aus. Eine Umfrage könnte klären, warum das iPhone X nicht so gut ankommt.

Das Ergebnis einer Umfrage könnte Aufschluss darüber geben, warum sich Apples aktuelle Smartphones nicht so gut verkaufen, wie erwartet. Die Investmentbank Piper Jaffray hat 1.500 Nutzer eines älteren iPhone gefragt, warum sie sich noch keines der neuen iPhone-8-Modelle oder ein iPhone X gekauft haben. Am häufigsten antworteten die Befragten daraufhin, dass ihr aktuell genutztes iPhone ohne Probleme funktionieren würde. 44 Prozent sehen also noch keinen Grund für das Upgrade auf ein neueres Modell.

Anzeige

Der am zweithäufigsten geäußerte Grund liegt im hohen Preis, 31 Prozent der Umfrage-Teilnehmer scheuen offenbar Ausgaben um und über 1.000 US-Dollar. Auf den dritten Platz schaffen es mit 17 Prozent der Stimmen die "anderen Gründe", weitere 8 Prozent wünschten sich ein größeres Display als in den neuen iPhones. Damit dürfte vor allem der Bildschirm des Luxusmodells iPhone X gemeint sein, der mit 5,7 Zoll zwar eine größere Diagonale aufweist, durch das längliche Seitenverhältnis und die Sensorbucht am Kopfende aber womöglich kleiner erscheint als bei einem Plus-Modell.

Drei iPhone-Größen gegen den Käuferschwund

Es wird erwartet, dass Apple zumindest auf letzteren Kritikpunkt mit einer neuen Serie an Geräten reagieren wird. Neben einem direkten Nachfolger zum iPhone X sind für den Marktstart in diesem Jahr angeblich ein größeres Modell mit 6,5 Zoll großem OLED-Display und ein günstigeres Smartphone mit einem LCD-Bildschirm um die 6,2 Zoll geplant. Alle neuen iPhones - und wahrscheinlich auch ein neues iPad Pro - sollen im Randlosdesign gehalten sein und eine "Notch" haben.

Dass sich das iPhone X entgegen den Erwartungen von Marktbeobachtern und wohl auch denen des Herstellers nicht so gut verkauft, zeigte sich einerseits am zwar guten, aber knapp hinter den Prognosen zurückbleibenden Umsatz von Apple im Weihnachtsquartal. Andererseits heißt es aus verschiedenen Quellen, dass die Bestellungen von Bauteilen für das iPhone X zurückgefahren wurden. In der Folge ist unter anderem die Produktion von OLED-Displays bei Samsung nicht ausgelastet.

Mehr zum Thema: iPhone, Smartphone, Apple-Smartphones

via 9to5Mac

Kommentar schreiben

Die Kommentarfunktion ist hier leider nur für angemeldete Benutzer freigegeben.

Du bist nicht dabei?
Werde Teil der Community
Registriere Dich jetzt kostenlos! | Login
Sichere Dir Deinen Usernamen, damit Deine Beiträge und Bewertungen nicht verloren gehen.
 
Lesen Sie alle 42 Kommentare in unser Community.
Kommentare
  1. 09.03.18 12:38 cookieman (Professional Handy Master)

    @nohtz
    -->ich nicht. diese marken sind mir irgendwie zuwider<

    Aber andere Menschen die viele Jahre lang genau diese Marken fahren und zufreden sind werden auch weiterhin die Marken nutzen.... und haben auch die Bereitschaft mehr dafür zu zahlen.

    @jokerr
    >Für manche ist das iPhone (/Smartphone) nunmal ein Statussymbol und nicht bloß schnöde Technik.<

    Sehe ich mittlerweile nicht mehr so. Bis auf Kleinigkeiten ist es die gesamte Funktionalität und Bedienung die für mich wichtiger ist.

    @peter
    Also ich glaube nicht das Tim zum Weinen in den Keller geht.... der bekommt noch genug Kohle....

  2. 08.03.18 16:23 foetor (Gast)

    @Antiappler
    "Das ist wahr. Hat noch nicht mal was mit den Magazinen zu tun, da reicht ein/e Redakteur/rin mit entsprechender Vorliebe oder Abneigung"

    Sehen ich auch so :-)

    "Und wenn es Dich beruhigt, ich halte Dich nicht für verbissen wie Echse oder Fritz, die jede gegen Apple gerichtete Kritik, ob zu Recht oder Unrecht, witzig, ironisch oder nur bissig, für einen persönlichen Angriff halten. ;-)"

    Das ist aber nett! Danke! :-)

  3. 08.03.18 16:20 peter0815 (Handy Profi)

    Fazit: egal warum jemand das X besitzt, ob er es über die Firma hat oder mit einem teuren Vertrag gekoppelt oder Cash bezahlt - ganz egal...wichtig ist nur eins: Leute die das X gerne hätten es sich aber nicht kaufen weil es zu teuer ist - ja diese Leute fehlen Apple jetzt bei der Abrechnung...Ring, Ring - Cashflow geht in Keller - Steve jammert aus dem jenseits: die Notch ist Schuld weil sie so hässlich ist, Tim zündet sein Kaminfeuer nur noch mit 1Dollar Noten an (früher mit 100ern) und geht anschließend zum weinen auch in den Keller, und ich, ich freue mich über mein süßes kleines SE (was auch alles wichtige kann genau wie das X, außer kacke zum sprechen zu bringen vielleicht)

  4. 08.03.18 15:58 Antiappler (Advanced Handy Profi)

    @foetor


    "Da gebe ich Dir Recht, leider kann man dann aber nirgends die Wahrheit erfahren, da auch nicht alles Magazine unabhängig sind. Aber am Ende zählt es ja ob man es selbst gut findet oder nicht,"

    Das ist wahr. Hat noch nicht mal was mit den Magazinen zu tun, da reicht ein/e Redakteur/rin mit entsprechender Vorliebe oder Abneigung, und schon ist der Artikel "etwas" pro oder contra. Was man den Leuten aber eigentlich nicht verübeln kann, denn so ganz objektiv kann man, zumindest unterbewusst, nicht sein, weil z. B. der eine lieber "runde" Ecken hat, aber "dünne" Geräte nicht gut findet. Beim anderen ist es genau umgekehrt.

    Und wenn es Dich beruhigt, ich halte Dich nicht für verbissen wie Echse oder Fritz, die jede gegen Apple gerichtete Kritik, ob zu Recht oder Unrecht, witzig, ironisch oder nur bissig, für einen persönlichen Angriff halten. ;-)

  5. 08.03.18 15:07 foetor (Gast)

    @Antiappler
    "Wäre auch nur eine Meinung eines Nutzers, die weder bei mir kontrollierbar wäre, noch bei Dir."

    Da gebe ich Dir Recht, leider kann man dann aber nirgends die Wahrheit erfahren, da auch nicht alles Magazine unabhängig sind. Aber am Ende zählt es ja ob man es selbst gut findet oder nicht, nur wenn jemand sagt, dass er "gelesen" hat das es nicht funktioniert und auch die Meinung sehr sehr stark vertritt dann sollte derjenige vlt sich dennoch mal ein Praxisbild machen anstatt zu sagen "nö brauche ich nicht weil ich es ja weiß (,gelesen habe)"

    Edit: Und wenn du meine Posts mal über Apple liest ist nicht alles wunderbar bei denen im Gegensatz zu anderen Leuten die eine gewisse Marke mit "S" vertreten, ich glaube da kann man schon ein wenig rauslesen wer auch seine ehrliche Meinung vertritt

  6. 08.03.18 13:29 jokerr (Member)

    @cookieman
    Mal davon ab, dass man über die Qualität der selbst ernannten "Premium" Hersteller durchaus streiten kann, verbinden die Menschen mit diesen Marken ein gewisses Image. Genauso ist es mit Apple und dem iPhone. Für manche ist das iPhone (/Smartphone) nunmal ein Statussymbol und nicht bloß schnöde Technik. Das gilt für Marken generell.

    @nohtz
    "-->nicht ganz... mehr motor, mehr klang, mehr power, mehr schnell..."
    Wenn du auf das Preis/Leistungsverhältnis wert legst, findest du Autos mit vergleichbarer Leistung für deutlich weniger Geld. Der Kunde ist aber bereit, für den Namen Ferrari und dem diesen zugeschriebenen Attributen mehr Geld zu zahlen.

antworten
 
Anzeige
Aktuelle Geräte im Test
Anzeige