Werde Teil der Community - Registriere dich jetzt kostenlos! | Login
Anzeige
 
 

OnePlus 6: Benchmark-Rekord schon vor dem Release

Matthias Zellmer 08.03.2018 - 15:21|2
OnePlus 6: Benchmark-Rekord schon vor dem Release

Der nächste Flaggschiff-Killer von OnePlus scheint schon in den Startlöchern zu stehen. Screenshots eines Benchmarks bescheinigen dem OnePlus 6 satte Leistung und geben einen weiteren Hinweis darauf, dass das Smartphone wie das Oppo-Vorbild eine Display-Notch haben wird.

Android Central hat einen mutmaßliches erstes Ergebnis aus dem AnTuTu-Benchmark für das OnePlus 6 veröffentlicht. Danach erreicht das Smartphone mit dem Codenamen A6000 einen fantastischen Benchmark-Wert von 276.510 Punkten und damit ein Rekordergebnis. Doch scheinen die Screenshots, die den Testdurchlauf bestätigen wollen, noch ein weiteres Detail des neuen OnePlus-Smartphones aufzuzeigen: Der auffällig große Freiraum in der Statusleiste und die wie beim iPhone X linksbündige Uhrzeitanzeige könnten als Indiz für eine Sensorausbuchtung gewertet werden. Bereits Ende Februar zeigte sich das Smartphone auf ersten möglichen Fotos mit einem an das iPhone X erinnernden Notch-Display.

Anzeige

Darüber hinaus ist die Angabe zum Seitenverhältnis mit 19:9 identisch zu denen des vermutlich nahezu baugleichen Oppo R15. Das kommende Oppo-Smartphone soll ein 6,28 Zoll großes AMOLED-Display mit einer Auflösung von 2.280 x 1.080 Pixel aufweisen, allerdings einen Mediatek-Prozessor beherbergen. Die AnTuTu-Traumwerte für das OnePlus 6 erklären sich hingegen durch den verbauten Snapdragon 845, den aktuellen Highend-Prozessor von Qualcomm.

OnePlus 6 Benchmark | (c) Androidcentral
OnePlus 6 Benchmark | (c) Androidcentral

Da OnePlus mehr als einmal durch die Manipulation von Benchmark-Zahlen auffiel - unter anderem beim OnePlus 5 im Sommer 2017 - ist der Benchmark-Score allerdings mit Vorsicht zu genießen. Ungewöhnlich ist zudem der frühe Zeitpunkt der sich häufenden Leaks zum OnePlus 6. Das könnte durchaus ein Indiz für eine frühere Präsentation des Smartphones sein - das OnePlus 5 wurde Ende Juni 2017 vorgestellt. Das chinesische Unternehmen hatte bereits zur Vorstellung des OnePlus 5T erklärt, dass unter dem Motto "Never Settle" auch der Anspruch zu verstehen sei, den Fans immer die aktuellste und neueste Technik bieten zu wollen. Das könnte durchaus auch zu kürzeren Release-Zyklen führen.

Mehr zum Thema: Android-Smartphone, Smartphone, Snapdragon 845

Quelle: Androidcentral

Kommentar schreiben

Die Kommentarfunktion ist hier leider nur für angemeldete Benutzer freigegeben.

Du bist nicht dabei?
Werde Teil der Community
Registriere Dich jetzt kostenlos! | Login
Sichere Dir Deinen Usernamen, damit Deine Beiträge und Bewertungen nicht verloren gehen.
 
Kommentare
  1. 09.03.18 12:46 Arminator (Advanced Handy Profi)

    @dabauer

    Für was braucht man autos mit mehr als 200PS?
    Macht halt spaß, und so ist das bei smartphones auch. Zumindest letztes jahr hat die bedienflüßigkeit einigermaßen gut mit den antutu benchmarks korreliert - zumindest bei den geräten die ich getestet habe.
    OP5t an der spitze, mate 10 pro am schluss.

    Wirklich brauchen tut man das aber nicht.

  2. 08.03.18 21:13 DaBauer (Youngster)
    Benchmark - schmenchmark

    Wen, außer ein paar absolute Zahlennerds, interessieren denn wirklich irgendwelche Rekorde in syntetischen Benchmarks? Was für einen Bezug zur Realität haben die denn?

    Die meisten nutzen doch eh nur Browser, Google Maps, WhatsApp, Instagram und Facebook. Das sind sicherlich 80% aller usecases eines Smartphones - und all das geht auch einem "schwachen" Telefon.

antworten
 
Aktuelle Geräte im Test
Anzeige
Anzeige